Soundbars im Vergleich: Klangsysteme

video: Klangsysteme (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wenn man bedenkt, was allein ein AV-Verstärker kostet, stellt sich die Frage, ob Soundbars samt Subwoofer für unter 600 Euro in puncto Klang und Ausstattung überzeugen können. Trotz einiger Schwankungen überrascht das allgemeine Qualitätsniveau.

Was wurde getestet?

Es wurden vier Soundbars miteinander verglichen. Sie erreichten alle die Note „gut“. Zu den Bewertungskriterien gehörten Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.

  • 1

    NB5540

    LG NB5540

    „gut“ (73%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: gute Konnektivität, große solide Fernbedienung, sehr flache Bauweise.
    Minus: Subwoofer neigt zum Grummeln.“

  • 2

    Cinema SB350

    JBL Cinema SB350

    • Subwoofer: Ja;
    • HDMI-Eingang: Nein;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Ja

    „gut“ (72%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: lebendiger, satter Klang auch gerade bei Bluetooth, Subwoofer mit Phasenumschaltung.
    Minus: Bass mitunter etwas zu mächtig, schlechte visuelle Rückmeldung.“

  • 2

    HT-CT770

    Sony HT-CT770

    „gut“ (72%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: satter, straffer Bass, Feedback via Display, handliche, praxisgerechte Fernbedienung, Bluetooth-Koppelung via NFC.
    Minus: Mittenwiedergabe könnte etwas neutraler sein.“

  • 4

    SC-HTB680

    Panasonic SC-HTB680

    „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: viel Klang und Austattung, Streaming-App erhältlich, satter Bass, Feedback via Display.
    Minus: Bluetooth-Koppelung war mit drei iOS- und Android-Handys nicht möglich.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Soundbars