TRAIL prüft Laufschuhe (10/2018): „Zähne zeigen“

TRAIL: Zähne zeigen (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter
  • Dynafit Feline Up Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 230 g;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... Der neue Feline Up Pro ist ein faszinierendes Leichtgewicht, ein Minimalist, der es dennoch schafft, stabil zu sein und einen gewissen Schutz zu gewährleisten. Dabei ist er herrlich belüftet und unglaublich agil und dynamisch. Die Optik ist gelungen und sieht nach Tempo aus – ein Schuh für Rennläufer und Athleten. ... er macht auch auf flachen, schnellen Passagen viel Spaß und packt auch Downhills lässig. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Feline Up Pro
  • Hoka One One Torrent

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Sprengung: 5 mm;
    • Gewicht: 211 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... Erstmals schaffen es Hoka, Dämpfung und Wendigkeit homogen zu vereinen, denn der Torrent ist bei aller Leichtigkeit ein Schuh, der lange Distanzen schafft und dem Fuß viel Freiheit lässt. Die Dämpfung hat uns besonders gefallen. Nicht die Quantität, sondern die Qualität und die Art der Dämpfung. Sie ist nicht zu hart und nicht zu schwammig. Ein guter Mittelweg, der beim Laufen die Ermüdung lange hinauszögert ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe Ultrarunning 1/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Torrent
  • Icebug Acceleritas

    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „... Dieser Schuh gehört ganz unbedingt in den Herbst und abseits der Trails, er will sich in loses Terrain krallen und Erosion in Vortrieb verwandeln. Dass er dabei eng am Fuß sitzt, gehört ganz unmittelbar zum Konzept, zumal der Acceleritas im Obermaterial so weich und auf ganzer Länge flexibel ist, das nirgends etwas drücken kann. Der eher rustikale Laufkomfort prädestiniert ihn für kurze, knackige Dinger, für Orientierungsläufe ...“

    Acceleritas
  • Inov-8 X-Talon 212

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 212 g

    ohne Endnote

    „... Never change a winning Team? In der Tat begeistert uns der grobstollige
    Klassiker aufs Neue, weil er noch immer alles mitbringt, was einen hartgesottenen (Off-)Trailschuh ausmacht: Grip, Grip und nochmals Grip. Dabei läuft sich der auf ganzer Länge flexible X-Talon 212 gar nicht mal unkomfortabel, auch weil die weiche Gummimischung für etwas zusätzliche Dämpfung sorgt. ...“

    X-Talon 212
  • La Sportiva Mutant

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Laufeigenschaften sind erstaunlich gut für solch einen ausgesprochenen Bergspezialisten – auch flache Passagen nimmt er mit Elan. Definitiv ein Tipp für all die schwierigen Bergtrails und alpinen Strecken. ... Der Mutant hat sogar das Zeug für lange Strecken, denn auch nach Stunden ist er komfortabel und die Dämpfung voller Funktion. ... Eine integrierte Gamasche schließt am Knöchel ab und schützt vor Steinchen ...“

    Mutant
  • Salomon S-Lab Sense 7 SG

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 200 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp

    „... sitzt enger, flext noch intensiver und vermittelt wieder einen radikal ungefilterten Bodenkontakt. Gewicht spart er auch durch diesen Hauch von Obermaterial ... ein Schuh mit Lust- und Suchtfaktor, zumal sich am souveränen Stand und dem bombenfesten Halt nichts geändert hat. Es muss halt nur jeder wissen, wie viele Kilometer er sich in einem so kompromisslosen Schuh zutraut. Deutlich verbesserte Verstaulösung für das Quicklace-Schnürsystem.“

    S-Lab Sense 7 SG
  • Salomon S-Lab Speed 2

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „... Für lange Distanzen fehlt ihm der Komfort und die Dämpfung, aber wer fit und schnell ist, hat bis Kilometer 25 viel Freude mit ihm. Die ausgeprägte Contagrip Sohle sorgt für viel Halt in Schlamm, Matsch und auf weicher Wiese. Ohnehin passt der S/Lab Speed 2 besser auf weiche und nasse Untergründe als in harte Felsumgebungen, denn dafür fehlt ihm einfach der Schutz und etwas Dämpfung. ...“

    S-Lab Speed 2
  • Saucony Koa ST

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „... Uns gefällt die superweiche Dämpfung und die weiche Gummimischung, die im Matsch ihre Stärken ausspielt und auch nasse Wurzeln mag. Ein guter Tipp für nasse Herbstläufe im Wald und auf Wiesen. Für technische Strecken fehlt die Agilität und Stabilität. Fazit: durchaus auch für Ultrastrecken. Hätte mit Gore-Tex wesentlich mehr Funktion und Einsatzgebiete.“

    Koa ST
  • Scarpa Neutron 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 290 g;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv;
    • Mehrere Weiten: Nein

    ohne Endnote

    „... Allgemein ist die Qualität sehr hochwertig. Das empfiehlt den Scarpa für schwierige Läufe – auch alpin und felsig. Die 6 mm Sprengung steht ihm gut und macht ihn stabil. Schnürung und Zungenmaterial arbeiten perfekt zusammen. ... ein Schuh gleichermaßen für schmale und breite Füße. Ultratrails bis 100 km sind durchaus denkbar in ihm. Dank der Sohle muss man sich um Grip zum Untergrund nie Gedanken machen. ...“

    Neutron 2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe