Laufschuhe im Vergleich: Jahrestreffen

TRAIL: Jahrestreffen (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Einmal im Jahr müssen wir die Zähne zusammenbeißen, denn genau dann, wenn wir noch keine Höchstform haben, laufen wir fast alle aktuellen Trailschuh-Modelle für unsere großen Test und das kann auf unserer knackigen Testrunde auch mal weh tun. Die Schmerzen lohnen sich aber allemal: Hier sind die Ergebnisse und unsere Einschätzungen für all das, was unter dem Label ‚Trailschuh‘ 2016 verkauft wird.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 37 Trailschuhe. Die Modelle erhielten keine Endnoten.

  • Men's Terrex X-King

    Adidas Men's Terrex X-King

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Er ist direkt gedämpft und überraschend flexibel. Minimalistisch ist der X-King deshalb nicht. Dagegen spricht sein Gewicht und das Gefühl, immer genügend Sohle unterm Fuß zu haben. ... Hätte die Überraschung dieses Tests werden können, wäre da nicht der komplett fehlende Fersenhalt und das ineffiziente Schnellschnürsystem. ...“

  • Terrex Agravic

    Adidas Terrex Agravic

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Agravic überzeugt mit Komfort, einer griffigen Außensohle und sehr ausgewogener Dämpfung. ... Wer ... zu breite Füße hat, bekommt die Schnürung zu spüren, wer zu schmal ist, könnte Probleme mit der Stabilität bekommen. Ein Highlight ist die Continental-Sohle, die wir als robust, griffig und vor allem auf nassen Untergründen für sehr gut einstufen. ...“

  • Lone Peak 2.5

    Altra Lone Peak 2.5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 0 mm;
    • Gewicht: 261 g

    ohne Endnote

    „... Sie haben dem Lone Peak 2.5 nun etwas mehr Profil gegeben, was ihn auch auf echten Trails einsetzbarer macht. Leute, die Komfort und Dämpfung bei natürlichem Laufgefühl wollen, müssen hier genau hinschauen.“

  • Gel-Fujiattack 5 G-TX

    Asics Gel-Fujiattack 5 G-TX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Auf der Höhe der aktuellen Trailschuh-Entwicklung ist der fünfte Attack leider nicht. ... Das Obermaterail des Attack ist robust, die Verarbeitung tadellos. Schwere Läufer finden in ihm einen zuverlässigen, waserdichten Schuh für Wanderwege, die Winterzeit und einfache Waldtrails. In technischem Gelände, für schnelle Trails ist der Schuh zu wenig lauffreudig und hat zu wenig ausgeprägtes Profil um wirklich Grip zu haben. ...“

  • Gel-FujiEndurance PlasmaGuard

    Asics Gel-FujiEndurance PlasmaGuard

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Feuchtigkeitsregulierend, Reflektierend, Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... leider nur ein Schuh für sehr einfache Waldwege und Forststrassen. Das robuste, wasserabweisende Upper macht den Schuh unflexibel, der schmale Schnitt ist nichts für Breitfüße. Toll wie immer bei Asics, ist der Schnitt und Komfort. Man steht stabil und hat viel Kontrolle über die Ferse. Erstaunlich letztlich wie dynamisch man im Endurance, trotz des hohen Gewichts, unterwegs ist. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Cascadia 11

    Brooks Cascadia 11

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Er sitzt gut am Fuß, ist ausgewogen, aber merklich gedämpft und angenehm viel, aber nie zu viel Schuh. Allerdings bieten andere Modelle dieser Gewichts- und Dämpfungsklasse heute ein dynamischeres Laufgefühl. Ein Rätsel blieb uns die bei Nässe rutschige Außensohle. ...“

  • Feline SL

    Dynafit Feline SL

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Alpin

    „... Die Protektion, die stabile Ferse und der Zehenschutz machen aus ihm in Verbindung mit der homogenen Dämpfung einen echten Alpine-Runner, der sogar Ultras wegsteckt. ... Effektives Schnürsystem inkl. feiner Verstaumöglichkeit und Grip, wie man ihn eben auf echten Trails und in den Bergen will. ... Der schmale Schnitt ist zu beachten. Einzige Kritik: er dürfte noch flexibler und etwas weicher werden.“

  • Feline Vertical Pro

    Dynafit Feline Vertical Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote – Kauftipp Grip

    „... Das Schnellschnürrsystem schnürrt fest – und nicht mehr ab. Passform (Innenschuh!), Upper und Verarbeitung sind tadellos. Einzig die extragrippige Vibramsohle kostet auf beschleunigten Flachpassagen ein bisschen Dynamik. Aber für solche Späße der Ebene ist ein Schuh, der sich Vertical Pro nennt, vermutlich auch nicht erfunden worden. ...“

  • MS Feline Vertical

    Dynafit MS Feline Vertical

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf

    ohne Endnote

    „... ein leichtes, direktes und schnelles Modell. Profis werden darin Skyraces gewinnen und Bergläufe in Rekordzeit rocken! Freunde von den Lightweigt-Modellen von Salomon, La Sportiva und Inov-8 werden hier ihre helle Freude haben. Der Schuh überzeugt durch eine tolle Schnellschnürung, durch flexibles und robustes Upper und eine Vibram-Sohle die in die Alpen möchte und Fels sucht! ...“

  • Speedgoat

    Hoka One One Speedgoat

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote – Kauftipp Komfort

    „... man steht hoch und hat weniger Gefühl zum Boden als in einem Minimal-Trailschuh, aber der Speedgoat vermag dennoch stabil zu sein und einen sicher auf Trails zu führen. Die klassische Schnürung macht einen guten Job und verteilt ihre Funktion über den ganzen Schuh. ... Wir sind überrascht, wie flexibel dieser Hoka ist ... Die Vibram- Sohle gibt viel Vertrauen auf allen Untergründen und packt voll zu. ...“

  • ROClite 285

    Inov-8 ROClite 285

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „... Die dezenten Neuerungen – das Obermaterial ist jetzt weicher, aber auch dicker, der Geröllrand nicht mehr gummiert sondern vernäht – fallen weder positiv, noch negativ ins Gewicht. Dicke Kleberspuren am Testschuh! ... Ein Schuh für ausgewiesene Fans, diese abgedroschene Formulierung macht in diesem Fall tatsächlich Sinn. Die Roclite-Serie bräuchte ein generelles Makeover.“

  • X-Talon 212

    Inov-8 X-Talon 212

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 212 g

    ohne Endnote

    „... Der X-Talon 212 ist eine Fliegengewicht mit Stollenprofil, er will schnell über Trails jagen und auch dort laufen, wo der Weg längst zu einem wilden Gelände und losen Untergrund geworden ist. Wer also wirklich ultimativen Grip verlangt, ultimativen Kontakt und Gefühl zum Trail möchte, der ist hier goldrichtig. ... Der X-Talon 212 sitzt perfekt und mag schmale Füße.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 6/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Kiprace Trail 3

    Kalenji Kiprace Trail 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 260 g;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Der ausgewiesene Wettkampfschuh mit 6 mm Sprengung fühlt sich leicht am Fuß und macht Spaß, wenn es schnell wird, denn er ist überraschend wendig, luftig und mit viel Grip ausgestattet. Die Dämpfung verläuft homogen von der Ferse bis zum Vorfuß und erlaubt auch schweren Leuten mittlere Distanzen bis hin zum Marathon damit zu laufen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Kiprun Trail XT6

    Kalenji Kiprun Trail XT6

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 360 g;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Einsteiger

    „... er bietet enorm viel Stabilität, Protektion und vor allem ungeheuer viel grobes Profil, dass dank einer weichen Gummimischung auf Stein und Fels gut haftet. Man fühlt sich in schwerem Terrain schlicht sicher in ihm. Zehenschutz, Fersenhalt und eine effektive klassische Schnürung runden einen guten Einsteigerschuh ab. ... Ein Schuh für schmale Füße, die auf echte Trails wollen und auch alpine Ausflüge ins Visier nehmen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Akasha

    La Sportiva Akasha

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Alpin

    „Ein neuer Star im Himmel der stabilen und gedämpften Alpin-Run-Schuhe heisst AKASHA. Der Norditaliener gibt trotz des hohen Gewichts und der üppigen Protektion eine lauffreudige Figur ab. Im Gelände, auf Fels und schweren Trails glänzt er, ist souverän stabil im Halt und darf sich voll und ganz auf seine griffige Vibram-Sohle verlassen. Einzige Kritik: er könnte hier und da noch Gramm, also Material verlieren. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • MTR 201-II Boa Low

    Mammut MTR 201-II Boa Low

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „... guter Schuh mit Allroundfähigkeiten und fetziger Optik, aber am Vorfuß fehlt Dämpfung. Dies würde ihn laufbarer machen und sein Einsatzgebiet von den Alpen bis ins flachere Land erweitern.“

  • MTR 201-II Max Low

    Mammut MTR 201-II Max Low

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote – Kauftipp Komfort

    „... ‚Max Low‘ liefert viel Dämpfung, schlägt in diese Hoka-Kerbe und macht das überraschend gut. Man steht nämlich sehr sicher im Mammut und verliert trotz der Höhe nicht den Kontakt zum Trail. Über grobe Wurzeln und Steine läuft man quasi ‚panzerartig‘ drüber. Keine Frage, wer lange Ultras läuft, kann solch eine üppige Dämpfung gebrauchen und wird ihr nach vielen Stunden danken. ...“

  • All Out Crush Light

    Merrell All Out Crush Light

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... dieser Schuh ist direkt! Und er ist flexibel! ... Nur den vom Hersteller empfohlenen Einsatz im allzu tiefen Geläuf sehen wir nicht – wenn es schlammig und rutschig wird, bietet das extrem softe Upper zu wenig Führung. Fazit: für Kurzes, für Wildes, für den Spaß, für Tempoläufe. Absolute Empfehlung als Zweit- oder Drittschuh, zumal bei dem angenehmen Preis.“

  • All Out Terra Trail

    Merrell All Out Terra Trail

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das Laufverhalten des eigenständigen AlloutTerra darf man als agil und absolut trailtauglich bezeichnen. Lange Straßen und Forstwege mag er nicht. Die allgemein gute Passform wird letztlich durch die Schnürung geschmälert, denn sie schneidet bei kräftigem Binden zu sehr in den Spann. ... Ein Schuh mit viel Potential für kurze Distanzen in den Alpen, die ruhig technisch anspruchsvoll sein dürfen.“

  • Wave Hayate 2

    Mizuno Wave Hayate 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Aufgrund fehlender Trail-Features bleibt der Japaner ein Schuh für Crossläufe oder den kurzen, flinken Ausritt über die Hügel hinterm Haus.“

  • Wave Mujin 2

    Mizuno Wave Mujin 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Für den Ausritt ins wirklich technische Terrain steht man im Wave Mujin einfach zu hoch, zudem vermag das wulstige, ziemlich old-schoolige Obermaterial den Fuß nicht souverän zu halten. Als Feld-, Wald-, und Wiesenlaufschuh macht er seine Aufgabe dennoch besser, als es viele andere Straßenlaufschuhe tun. ... Jogger sollten da mal drüber nachdenken. Trail-Läufer eher nicht. ...“

  • 910v2

    New Balance 910v2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Einsteiger

    „... ein toller Schuh für leichte Trails ... Die Schnürung arbeitet perfekt und bringt Fuß und Schuh als eine Einheit zusammen. ... Du suchst ein Modell für den Rennsteiglauf und lange Distanzen – der 910 V2 passt zu dir auch wenn du über 85 Kilogramm wiegst und einen breiten Fuß hast.“

  • Leadville v3

    New Balance Leadville v3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Eigenschaften: Geruchshemmend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Komfort

    „... die Dämpfung ist weich und homogen. Das lässt uns über harte Schotterpisten gleiten ... auch nach Jahren ist hier immer noch die Ferse zu tief gebaut und wir haben das Gefühl, ‚hinten rauszurutschen‘. Das gibt in schwerem Gelände nur wenig Selbstvertrauen. Für Landschaftsläufe, Trail-Marathons und leichte Ultratrails ist er eine Top-Empfehlung! Die Vibram-Sohle hält sogar mehr, als der Schuh stabil sein kann. ...“

  • Air Zoom Terra Kiger 3

    Nike Air Zoom Terra Kiger 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... als echter Gelände- und Alpinschuh sehen wir ihn nicht und deshalb darf er ruhig etwas von seiner Protektion verlieren. Für alle, die gerne auf den berüchtigten Urban-Trails laufen, einen lauffreudigen und bequemen Schuh suchen, der Ausflüge auf Trails ebenso wie regelmäßige Asphaltstücke mitmacht, ist dieser NIKE richtig. Fazit: Gutes Update mit mehr Fersenhalt, mehr Profil und Dämpfung!“

  • E:Motion Trail N2 v2

    Pearl Izumi E:Motion Trail N2 v2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „... das Profil und der Halt im Schuh stoßen in technischem Untergrund an Grenzen. Wer jedoch einen sehr komfortablen und wirklich homogen gedämpften Schuh für Landschaftsläufe und einfache Ultratrails sucht, ist hier richtig. Eine Schutzplatte in der Mittelsohle sorgt für Undurchlässigkeiten von unten, das Obermaterial ist luftig und macht ihn zu einem perfekten Sommerschuh, der schnell trocknet ...“

  • Elements

    Salming Elements

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Sprengung: 4 mm;
    • Gewicht: 288 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Grip

    „... ein reinrassiger Schuh fürs Gelände, für Off-Trails, weiche Böden, technische Passagen und schnelle Läufe. ... dieser Salming überzeugt im Komfort, besticht durch viel Lauffreude und ist dazu auch noch dank der guten Schnürung fest am Fuß. ... Einsteiger haben mit ihm auf kurzen Strecken eine Menge Spaß und freuen sich über seine Dynamik. Profis laufen darin vermutlich sogar Marathon-Distanzen in den Bergen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Trail T2

    Salming Trail T2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Ein spezifisches Ärgernis bleibt das steife, plastikartige Obermaterial mit viel zu vielen Overlays. Vielleicht läuft sich das mit der Zeit flexibel, der Test reichte dafür nicht. Grip und Sohlenprofil fallen in die Kategorie Door-to-Trail, lösen dieses Anforderungsprofil aber verlässlich. ... Salming sollte an einem zeitgemäßeren, optisch wie konstruktiv einfacher gestricktem Upper arbeiten.“

  • S-Lab Sense 5 Ultra

    Salomon S-Lab Sense 5 Ultra

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Schnelltrocknend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Speed

    „... Perfekte Passform, bombiger Fersenhalt, das Schnürsystem bleibt die Referenz. In kaum einem anderen Schuh steht man so direkt auf dem Trail, das vermittelt ein pures und gleichzeitig sicheres Laufgefühl. ... Der Sense Pro bleibt der Minimalschuh mit der maximalen Attitüde. Er bleibt aber auch ein Scharfrichter: keine Dämpfung, kaum Sprengung, das muss man mögen – und können.“

  • S-Lab Wings

    Salomon S-Lab Wings

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „... Herzstück dieses, leichten und dennoch stabilen Schuhes ist die neuentwickelte Contra-Grip-Sohle ... Diese Gummimischung ist nahezu perfekt. Das Laufgefühl ist direkt und dennoch muss man den Schuh in seiner Härte mögen – ich würde ihn mir etwas weicher gedämpft wünschen. ... Ein Schuh für kurze bis mittlere Distanzen im Gebirge und gerne auf schweren Trails.“

  • Sense Pro 2

    Salomon Sense Pro 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Eigenschaften: Schnelltrocknend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Allrounder

    „... er kann vieles sehr gut und macht eigentlich keine Fehler. Der Einstieg dank des patentierten Endofit-Innenschuhes ist sockenartig komfortabel. Selbst ohne Schnüren steht man stabil und fest umschlossen. Das Aussenprofil ist ein Wunder aus kleinen Stollen, die erstaunlich gut in Matsch und Geröll halten und auf harten Böden enorm laufbar bleiben. ...“

  • Peregrine 6

    Saucony Peregrine 6

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote – Kauftipp Allrounder

    „... Der Peregrine kennt einfach keine Schwächen. Er kann irgendwie alles. Würde ich mich für einen, für den einen Trailschuh entscheiden müssen, dann würde ich lautstark ‚Peregrine‘ rufen. Er ist stabil am Fuß, hat eine ausgewogene Dämpfung, die harte Untergründe weicher macht und im Gelände dennoch genug Rückmeldung gibt. Das Außenprofil packt beherzt zu und lässt mich fast überall ‚sicher runterrattern‘. ...“

  • Kinabalu Enduro

    Scott Kinabalu Enduro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „... ein etwas schwerfälliger, aber dennoch solider und stabiler Trailschuh für schwere Leute. Die Vibram Supergrip Aussensohle hält bei Nässe faszinierend gut, hat mit Schlamm leider Probleme und macht schnell zu.“

  • Kinabalu RC

    Scott Kinabalu RC

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote – Kauftipp Speed

    „... Er mag es schnell, ist leicht am Fuß und hat dank der tollen Dämpfung eine Lauffreude, die natürlich so richtig bei höherem Tempo zur Geltung kommt. Der Grip der Sohle überrascht positiv trotz wenig Stollen, aber verliert in richtigem Matsch natürlich an Wirkung. ...“

  • Kinabalu Supertrac

    Scott Kinabalu Supertrac

    • Geeignet für: Herren;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Der Supertrac hält gut, wenn es matschig wird ... Klar, er könnte etwas leichter sein, aber ist trotz des Gewichts überraschend leicht im Laufschritt und verhält sich zum Vorgänger nun direkter und dynamischer. ... Wer einen Speedcross mag, wird hier nicht enttäuscht und findet einen Schuh für lange, alpine Trails und fürs Grobe. An den hohen Stand und weiche Dämpfung muss man sich gewöhnen.“

  • T2 Kinabalu 3.0

    Scott T2 Kinabalu 3.0

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „... er umfasst meisterhaft Ferse und Mittelfuß und rollt lässig über Trails und vor allem perfekt gedämpft über Schotterpisten. Dabei fällt positiv auf, dass er trotzdem viel Gefühl nach unten zulässt und somit Sicherheit gibt. ... Fazit: perfekter Schuh für Landschaftsläufe, harte und lange Trails und Anfänger, die auf Waldwegen starten. Die Außensohle rollt, aber kommt auf nassen Wurzeln und im Schlamm an Grenzen.“

  • Ultra Endurance

    The North Face Ultra Endurance

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „... Die Zehen haben viel Raum und das Obermaterial wurde von innen zudem noch gepolstert. Der Ultra Endurance fasst Mittelfuß und Ferse sehr selbstbewusst und das macht ihn in Verbindung mit der 8-mm-Sprengung zu einem Schuh, der sicher und stabil auf dem Trail steht. Man hat viel Kontrolle über das Gelände. Ein Highlight ... ist die Vibram-Sohle. Die lässt nicht den geringsten Zweifel an Grip ...“

  • Apex II GTX

    Viking Apex II GTX

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 250 g

    ohne Endnote

    „... Die innovative Boa-Schnellschnürung funktioniert sehr gut und man steigt ‚skischuhartig‘ schnell rein und wieder raus. ... Die Außensohle überzeugt auf losem Untergrund, nassen Böden und auch im Matsch. Die Dämpfung ist uns noch immer etwas zu hart. Mehr Komfort würde dem Apex 2 hier gut tun. Fazit: guter Allrounder, der für klassische Wald- und Wiesentrails funktioniert und auch bedingt alpin eingesetzt werden kann.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TRAIL in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe