Laufschuhe im Vergleich: Laufschuhtest

RUNNER'S WORLD
  • 361° Meraki

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ein toller Schuh für lange Läufe, auch für schnellere Läufer. ... Der Laufeindruck der trainierteren Tester fiel durchweg positiv aus: ‚Der Schuh ist komfortabel, aber nicht zu weich‘, so ein begeistertes Fazit. ‚Er zählt zu meinen absoluten Favoriten, und zwar für alle Einsätze bis hin zum Tempolauf.‘ ...“

    Meraki
  • 361° Spinject

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „Der neue Spinject ist ein Geheimtipp für diejenigen, denen die meisten Schuhe zu soft gedämpft sind. Vor allem der Fersenbereich ist vergleichsweise gering, der Vorfußbereich dafür weicher gedämpft. Diese Besonderheit kann sich gerade für Fersenläufer empfehlen. ‚Ich mag die supersoften Dämpfungsschuhe nicht. Der Spinject ist ein Modell mit direktem Bodenkontakt‘, freut sich einer unserer Probanden. ...“

    Spinject
  • Adidas AdiZero Adios 3

    • Geeignet für: Herren;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Schnelltrocknend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die dünne ‚Boost‘-Sohle bietet eine feine Balance von Dämpfung, Rückstellkraft und direktem Bodenkontakt. Die Außensohle ... bietet überlegene Traktion vor allem bei Nässe. Unbefestigte Wege oder Trails sollte man mit diesem Modell meiden. Es gibt durchaus leichtere Wettkampfschuhe, auch besser gedämpfte, jedoch kaum ein Modell, das unterm Strich ein solches Maß an Trainings- und Wettkampfeignung bietet.“

    AdiZero Adios 3
  • Adidas Adizero Tempo 9

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Sohle mit dem ‚Boost‘-Dämpfungsmaterial ist lediglich 20 mm (Vorfuß) beziehungsweise 30 mm (Ferse) dick. Urteil eines Testläufers: ‚Der Schuh bietet sehr direkten Bodenkontakt.‘ Im Labor bewies der Tempo 9 mit die höchsten Flexibilitätswerte dieses Tests. Für leichtere Läufer ist er auf jeglichen Tempoläufen bis hin zum Marathon einsetzbar.“

    Adizero Tempo 9
  • Altra Duo

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 0 mm;
    • Gewicht: 150 g

    ohne Endnote

    „... Das Laufgefühl wird durch die weich gedämpfte Mittelsohle bestimmt, die aber gleichzeitig zu einem hohen Tempo einlädt. Läufer, die auf dem Vorfuß landen, finden keinen stärker gedämpften Schuh. ... Die Lasche ist weich gepolstert und verteilt den Druck der Schnürung sehr gut. Und die verstärkte Fersenkappe sorgt für eine gute Stabilisierung des Fußes.“

    Duo
  • Asics DynaFlyte 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das neue Netz-Obermaterial passt sich der Abrollbewegung optimal an und sichert den Fuß sehr gut im Schuh. ‚Total angenehm zu laufen‘, urteilt ein Tester nach 15 Einsätzen und 150 Kilometern. Das Mesh gibt dem Schuh einen neuen, cooleren Look - auch das kam bei den Testern sehr gut an. Der Komfort wurde noch mal verbessert, ‚aber die Sohle wünsche ich mir etwas flexibler‘, so ein Tester.“

    DynaFlyte 2
  • Asics Gel-Nimbus 20

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 250 g

    ohne Endnote

    „Der Nimbus ist für viele Läufer der Inbegriff eines komfortablen Trainingsschuhs. Beim Herrenmodell konnte der Dämpfungswert sogar etwas zulegen, die Damenversion hat den gleichen Wert wie das Vorgängermodell. ... Er gehört zur schwereren Gewichtsklasse, und die Sohle ist nicht besonders flexibel - der Nimbus eignet sich dafür für schwerere Läufer.“

    Gel-Nimbus 20
  • Asics GT-2000 6

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 11 mm;
    • Gewicht: 300 g

    ohne Endnote

    „... Die Schnürung wurde optimiert, ‚gerade der empfindliche Mittelfußbereich lässt sich sehr gut anpassen‘, schwärmt eine Testläuferin. Die Mittelsohle bietet durch das im Vergleich zu früheren Modellen leichtere ‚FlyteFoam‘-Material ein etwas dynamischeres, flexibleres Laufgefühl - und spart Gewicht. Nach wie vor bietet der Schuh sehr viel Stabilität - empfehlenswert für Läufer, die eine Pronationsstütze ... wünschen.“

    GT-2000 6
  • Brooks Ravenna 9

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 10 mm;
    • Gewicht: 241 g

    ohne Endnote

    „Der Ravenna ist ein stabiler Trainingsschuh, der sich an ein breites Publikum wendet, auch in Bezug auf Laufdistanz und -tempo. Das neue gestrickte Obermaterial bietet zusätzliche Stabilität. Durch die flachere Mittelsohlenkonstruktion wurde das Gewicht reduziert. Das Laufgefühl erinnert einige Testläufer sogar an den (deutlich leichteren) Brooks Launch. Positiv: Das Damenmodell ist wesentlich flexibler.“

    Ravenna 9
  • Brooks Transcend 5

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „... Die Dämpfung ist sehr komfortabel, besonders im Vorfußbereich, das sorgt für einen sehr sanften, gut gedämpften Abrollkomfort. Von den Laufeigenschaften bis zur allgemeinen Bewertung erhielt der Transcend von den Testläufern höchste Noten. Er eignet sich auch für mittelschwere und schwerere Läufer als Trainingsschuh.“

    Transcend 5
  • Hoka One One Cavu

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Die Damenversion ist das leichteste Modell dieses Tests. Die dicke, gut dämpfende Mittelsohle ist Hoka-typisch steif und bietet viel Stabilität, ‚wirkt mitunter aber etwas klobig im Vergleich mit ähnlich leichten Schuhen‘, findet ein Proband. Aber: ‚Die Außensohle bietet tollen Grip auf nassem Asphalt‘. Für schmale Füße etwas zu weit geschnitten.“

    Cavu
  • Hoka One One Mach

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Gewicht: 190 g;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Das aktuelle Modell ist wie der Cavu aus der ‚Fly‘-Kategorie. Es folgt dem Clayton und ist auf ein höheres Lauftempo geeicht, eignet sich auch für Halbmarathons oder Marathons. Gehärtetes Gummi in der kompletten Außensohle verspricht Langlebigkeit. Kaum ein Schuh bietet bei derart geringem Gewicht so viel Stabilität. Die Testläufer betonen die gute Eignung für lange Distanzen, auch wegen des gestrickten Obermaterials.“

    Mach
  • Joe Nimble nimbleToes

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Nimble Toes ist ein Barfußschuh. Er bietet Schutz, aber keine Dämpfung. Der Fuß steht komplett flach (null Sprengung). Der asymmetrische Leisten bietet viel Bewegungsfreiheit im Zehenraum. Der Schuh trainiert und fordert Training; viele Tester sind überrascht über die positiven Auswirkungen auf den Laufstil ...“

    nimbleToes
  • Mizuno Wave Rider 21

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Der Wave Rider hat eine Fangemeinde: Läufer, die eine hohe Sprengung beim Laufschuh mögen. Diese Eigenschaft ist beim Wave Rider gepaart mit einer hervorragenden Dämpfung und Passform. Dem allgemeinen Trend folgend hat auch Mizuno die oberste Lage des Dämpfungsmaterials weicher gewählt, was die Labordaten belegen. Die Fersenkappe ist weicher aus­gepolstert. Der Abrollkomfort entspricht dem des Vorgängermodells.“

    Wave Rider 21
  • New Balance 890v6

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „Die Wiedergeburt des 890 als V6 (vor vier Jahren gab es den letzten 890) präsentiert sich mit durchgehender ‚RevLite‘-Mittelsohle und überarbeiteter, deutlich gebogener Leistenform. Beim Laufgefühl schwankt das Urteil unserer Tester zwischen sehr leicht und gut gedämpft. Insbesondere im Vorfußbereich bietet der 890 viel Platz, eignet sich also auch für Läufer mit einem breiteren (Vor-)Fuß.“

    890v6
  • New Balance Fresh Foam 1080v8

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 8 mm;
    • Gewicht: 276 g

    ohne Endnote

    „Der neue 1080 ist einer der Favoriten unter unseren Probanden. Mehrere bezeichneten ihn gar als den komfortabelsten Schuh, den sie je getestet haben. Man muss schon genau hinschauen, um die Unterschiede zum Vorgänger zu sehen: Ein softeres Mesh im Obermaterial sitzt jetzt noch angenehmer, der Mittelfußsattel und der Schuhkragen sind leicht überarbeitet und ebenfalls noch komfortabler. ...“

    Fresh Foam 1080v8
  • Nike Air Zoom Vomero 13

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „‚Der Vomero ist ein stabiles, gut gedämpftes Arbeitstier‘, fasst ein Tester seinen Eindruck zusammen. Der Komfort ist verbessert - vor allem durch die breitere Zehenbox. Das Obermaterial ist leichter und luftdurchlässiger. Ein dickeres ‚Flywire‘ und eine stärker gepolsterte Lasche verbessern sowohl Passform als auch Halt im Mittelfußbereich und sorgen mit der guten Dämpfung für ein komfortableres Tragegefühl.“

    Air Zoom Vomero 13
  • Nike Epic React Flyknit

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ‚Der Schuh läuft sich tatsächlich sehr gut gedämpft und bietet von der Mittelsohle eine sehr hohe Rückstellkraft beim Abrollen‘. Ein anderer urteilt: ‚Beim Aufsatz der Ferse wird der Aufprall sehr gut gedämpft, aber ich habe nicht das Gefühl, einzusinken und Energie zu verlieren‘. ... ‚Der Sitz ist hervorragend, auch an der Ferse, obwohl der klassische Schuhkragen fehlt‘ ...“

    Epic React Flyknit
  • On Cloud X

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... Das verstärkte Obermaterial im Mittelfußbereich bietet sicheren Halt - auch bei schnellen Richtungswechseln und Sprüngen. Die elastischen Schnürsenkel sorgen für einen guten Sitz. ‚Der On Cloud X bietet einen weichen Abrollkomfort, obwohl die Dämpfung eher hart ist‘, sagt eine Testläuferin. Gerade der Vorfußbereich ist (On-untypisch) eher hart. Vorsicht ist auf nasser Straße geboten: Die Sohle wird rutschig.“

    Cloud X
  • Reebok Harmony Road 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Reflektierend, Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... ‚Besonders der Halt im Mittelfußbereich ist spürbar besser‘, freut sich eine Testläuferin. ‚Mein schmaler Fuß sitzt sehr sicher im Schuh.‘ Die Sprengung ist mit über 14 mm (Damen: 13 mm) die höchste dieses Tests - und beeinflusst das Laufgefühl entsprechend. Anfänger fühlen sich mitunter mit höherer Sprengung wohler. Testläufer mit einem breiteren Fuß kritisieren die Passform.“

    Harmony Road 2
  • Salomon Sonic RA Max

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf

    ohne Endnote

    „Die Testläufer vergeben ein großes Lob für den Komfort des neuen Sonic. Schaft und Lasche sind aus weichem, anpassungsfähigem Schaum. Die Passform ist durchschnittlich breit. Aber die in der Außensohle angewinkelte Fersen- und Vorfußpartie bietet neben Dämpfung auch viel Stabilität beim Abrollvorgang.“

    Sonic RA Max
  • Saucony Kinvara 9

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe, Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „Als leichter Trainings- und Wettkampfschuh hat der Kinvara bereits viele Auszeichnungen bekommen. Er gehört zu den leichtesten Modellen, erzielt aber dennoch höchste Laborwerte bei Dämpfung und Flexibilität (lediglich die Traktion der Außensohle ist verbesserungswürdig). ... Viele Läufer, die für schnelle Straßenläufe bis hin zum Marathon trainieren, sind vom Kinvara begeistert.“

    Kinvara 9
  • Saucony Liberty ISO

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    ohne Endnote

    „... der Saucony Liberty ISO hat eine ‚Everun‘-Mittelsohle, die ein ... weich gedämpftes Laufgefühl bietet, aber etwas mehr Führung und Stabilität in der Mittelsohle. Tatsächlich weisen unsere Labordaten den Liberty als einen der am stärksten stützenden Schuhe dieses Tests aus. Der rückfedernde Mittelsohlenschaum ist weich, einigen Testern war er sogar zu weich. Die Sohlenkonstruktion ist torsionsfreudig.“

    Liberty ISO
  • Skechers GOrun Ride 7

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training;
    • Sprengung: 6 mm;
    • Gewicht: 207 g

    ohne Endnote

    „Der Ride 7 ist leicht und neutral ausgelegt, die Labordaten bescheinigen dem Modell dennoch die höchsten Dämpfungswerte dieses Tests. Sowohl das Abrollverhalten als auch der Abrollkomfort wurden verbessert. ‚Ob ruhiges oder schnelles Tempo, der Ride kann alles‘, zeigt sich ein Testläufer begeistert. Sehr gut für Mittel- und Vorfußläufer geeignet.“

    GOrun Ride 7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe