Laufschuhe im Vergleich: Laufschuhtest Herbst 2010

RUNNER'S WORLD

Inhalt

Was ist besser - barfuß laufen oder ein Bewegungskontrollschuh?

Was wurde getestet?

Getestet wurden 26 Laufschuhmodelle. Des Weiteren wurden vier Sondermodelle vorgestellt. Die Schule wurden hinsichtlich Wettkampf, Dämpfung, Stabilität und Trail sowie ihrer Eignung für verschiedene Fußtypen und Gewichtsklassen überprüft.

Im Vergleichstest:

Mehr...

9 Stabilschuhe im Vergleichstest

  • Adidas adiSTAR Salvation 2

    • Benutzertyp: Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR schwerere Läufer oder für sehr starke Überpronierer, die sich in einem sehr stabilen Schuh besser gestützt fühlen. Fersenläufer finden hier einen sehr stabilen Trainingsschuh. Weniger geeignet für leichtere Läufer.“

    adiSTAR Salvation 2
  • Adidas Supernova Sequence 3 W

    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN ALS stabiler Trainingsschuh für mittelschwere und schwerere Läufer. Auch für Überpronierer mit einem flacheren Fußgewölbe eine gute Wahl. Der stabile Schuh bietet eine ausgeprägte Stützfunktion auf der Innenseite.“

    Supernova Sequence 3 W
  • Asics Gel-3020

    • Benutzertyp: Überpronierer, Starke Überpronierer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe, Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR schwerere Läufer, die einen etwas härter gedämpften, sehr stabil konstruierten Schuh benötigen - als Schutz vor Überpronation.“

    Gel-3020
  • Asics GT-2150

    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR eine breite Masse von Läufern, die einen sehr gut dämpfenden Allround-Trainingsschuh suchen. Für leichtere Läufer ist er überdimensioniert, aber mit diesem Schuh kann man nichts grob falsch machen.“

    GT-2150
  • Brooks Adrenaline GTS 10

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Viel-Läufer, die einen stabilen, dauerhaften Schuh suchen und auf einen komfortablen Abrollkomfort Wert legen. Ein Begleiter für die langen Wege.“

    Adrenaline GTS 10
  • Brooks Infiniti

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer mit stärkerer Tendenz zur Überpronation. Für sie eignet er sich als Trainingsschuh für ruhiges Lauftempo mit sehr guten Dämpfungs- und Stabilitätseigenschaften. Für leichte Läufer weniger geeignet.“

    Infiniti
  • Mizuno Wave Alchemy 10

    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR stärkere Überpronierer ebenso wie für schwerere Läufer. Die Konstruktion ist langlebig, das Dämpfungs- und Stabilitätselement in der Mittelsohle (‚Wave Plate‘) zeigt auch nach 500 Testkilometern so gut wie keine Ermüdungserscheinungen.“

    Wave Alchemy  10
  • Nike Air Zoom Structure Triax+ 13

    ohne Endnote – Editor's Choice

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer, die mehr als die normale Pronationsneigung beim Laufen haben und eine Überpronationsstütze benötigen. Gut geeignet als Allround-Laufschuh für den Alltag.“

    Air Zoom Structure Triax+ 13
  • Saucony ProGrid Hurricane 12

    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer mit flachem oder normalem Fußgewölbe, die einen gut stützenden Allround-Trainingsschuh suchen. Der Hurricane eignet sich auch für schwerere Läufer, die einen gut dämpfenden, komfortablen Schuh suchen.“

    ProGrid Hurricane 12

11 Neutralschuhe im Vergleichstest

  • Adidas Response Cushion 19

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Neutralfußläufer, die beim Abrollvorgang des Fußes weder übermäßig nach innen noch nach außen knicken. Die Dämpfung eignet sich am besten für Läufer mittleren bis höheren Gewichts. Das Design ist eher schlicht, kam bei manchen Testern aber gerade deswegen gut an.“

    Response Cushion 19
  • Asics Gel-Landreth 5

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR leichte bis mittelschwere Läufer, die keine Stützelemente im Schuh brauchen, sondern auf ein geringeres Gewicht und eine weniger aufwendige Konstruktion Wert legen.“

    Gel-Landreth 5
  • Asics Gel-Nimbus 12

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote – Best Update

    „ZU EMPFEHLEN FÜR fast jeden Läufer, der normal abrollt und eine normale Fußform hat. Der Nimbus bietet durch seine Sohlen- und Obermaterial-Konstruktion sogar etwas Stabilität gegen Überpronation.“

    Gel-Nimbus 12
  • Brooks Ghost 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer mit Tempoambitionen. Sehr gut auch für Mittel- oder Vorfußläufer geeignet, da der Ghost eine vergleichsweise gute Vorfußdämpfung aufweist. Besonders gute Kritiken bekam der Ghost in der Damenversion.“

    Ghost 3
  • Brooks Glycerin 8

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote – Editor's Choice

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer mit normalem oder hohem Fußgewölbe, die einen langlebigen, eher stabilen Schuh suchen. Weiteres Plus: Der Glycerin ist in verschiedenen Weiten erhältlich.“

    Glycerin 8
  • New Balance MR 759 SR

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „... Er gehört zu den leichteren Modellen in der Neutralschuh-Kategorie, bietet aber dennoch ausreichend Stabilität im Mittelfußbereich. ... Gegenüber dem Vorgänger hat sich der Sitz im Mittelfußbereich verbessert, bedingt nicht zuletzt durch die besseren Schnürsenkel.“

    MR 759 SR
  • Nike LunarGlide+ 2 Damenschuh

    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer, die einen weichen Auftritt und eine eher softe Dämpfung bevorzugen. Auch bei milder Überpronation geeignet. Für leichte bis mittelschwere Läufer.“

    LunarGlide+ 2 Damenschuh
  • Nike Zoom Vomero+ 5 Woman

    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN als weich gedämpfter Trainingsschuh für leichte bis mittelschwere Läufer mit normalem Abrollverhalten ohne orthopädische Probleme.“

    Zoom Vomero+ 5 Woman
  • Puma Complete Ventis Running Shoe

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR schwerere Läufer, die einen stabileren Neutralschuh suchen. Aufgepasst: Der Schuh fällt im Vergleich etwa zum Phasis eine halbe Nummer kleiner aus.“

    Complete Ventis Running Shoe
  • Reebok Premier Verona Supreme

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR leichte bis mittelschwere Läuferinnen, die auf festem, ebenen Untergrund laufen und ein normales Fußabrollverhalten haben oder nur ganz leicht nach innen knicken.“

    Premier Verona Supreme
  • Salomon S-Lab2 XT Wings

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer, die viel abseits von Beton und Asphalt laufen und daher weniger auf eine komfortable Dämpfung als auf Trittsicherheit und einen direkten Bodenkontakt Wert legen.“

    S-Lab2 XT Wings

1 Bewegungskontrollschuh im Einzeltest

  • New Balance 1226 SG

    • Benutzertyp: Überpronierer

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR schwerere Läufer, die einen stabilen Schuh brauchen. Empfehlenswert auch für breitere Füße, da das Modell in verschiedenen Weiten erhältlich ist. Für leichte Läufer ist der 1226 dagegen weniger geeignet.“

5 Lightweight-Trainer im Vergleichstest

  • Brooks Green Silence

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR sehr effiziente, leichtere Läufer, die schnelleres Tempo und einen leichten, sehr flexiblen Wettkampfschuh suchen. Aus ökologischen Gründen sollte man ihn aber nicht tragen, auch er besteht letztlich aus Kunststoff.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Green Silence
  • Mizuno Wave Precision 11

    • Benutzertyp: Supinierer, Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR effiziente Läufer, die auch im Training mal schneller laufen. Sie finden im Precision einen leichten, flexiblen, aber doch gut gedämpften und sogar beim Aufprall recht stabilen Trainings- und Wettkampfschuh.“

    Wave Precision 11
  • New Balance 905 LW

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer in gutem Trainingszustand, die einen leichten, sehr flexiblen Schuh suchen. Die Rückfußdämpfung ist geradezu komfortabel, der Mittel- und Vorfußbereich dagegen eher hart. Bei leichten Läufern ohne Fußprobleme auch für lange Distanzen geeignet.“

    905 LW
  • Saucony ProGrid Kinvara

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote – Best Debut

    „ZU EMPFEHLEN FÜR effiziente, eher leichte und vor allem schnellere Läuferinnen und Läufer: Wer einen Lightweight-Trainer sucht, sollte den Kinvara unbedingt in Betracht ziehen.“

    ProGrid Kinvara
  • Zoot Ultra Kalani

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR effiziente, eher leichte Läufer, die einen sehr sauberen Laufstil haben; gut für schnelle Laufeinheiten. Aber auch zum lockeren (Aus-) Laufen fanden unsere Tester ihn angenehm. Eher für ebenen Untergrund geeignet; bei schrägem Untergrund rutscht der Fuß leicht über die Mittelsohle weg.“

    Ultra Kalani

4 Sondermodelle im Vergleichstest

  • Etonic Praya 3 NC

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Normalfußläufer, die einen weich gedämpften, dauerhaften Schuh mit guten Abrolleigenschaften suchen. Auch für mittelschwere bis schwere Läufer geeignet.“

    Praya 3 NC
  • K-Swiss Keahou II

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote – Best Buy

    „ZU EMPFEHLEN FÜR leichte bis mittelschwere Läufer, die einen sehr leichten, flexiblen Trainingsschuh suchen, der auch für höheres Tempo geeignet ist. Nur gelegentlich gab es Kritik an der zu großen Zehenbox. Sehr gut ist das extrem luftdurchlässige Obermaterial.“

    Keahou II
  • Karhu Strong Fulcrum Ride

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer mit normaler Fußform und normalem Fußgewölbe, die einen stabilen Trainingsschuh suchen. Und für Läufer, die einen wahren Laufschuh-Exoten suchen.“

    Strong Fulcrum Ride
  • Newton Running Terra Momentum

    • Typ: Trailrunningschuhe

    ohne Endnote

    „ZU EMPFEHLEN FÜR Läufer, die von Natur aus Vorfußläufer sind oder sich durch eine bestimmte Lauftechnik den Vorfuß-Laufstil angewöhnen möchten. Rückfußläufer fühlen sich in dem für das Trailrunning entwickelten Modell vermutlich unwohl.“

    Terra Momentum

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe