Fit For Fun prüft Küchenmaschinen (4/2009): „Ich krieg dich klein!“

Fit For Fun

Inhalt

Zwiebeln hacken ohne Tränen, Kräuter klein im Handumdrehen - geht das? Wir haben sieben Zerkleinerer ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Blitzhacker, die keine Endnoten erhielten.

  • Alessi Superpepper

    ohne Endnote

    „Der verspielte Italiener hackt Zwiebeln und Nüsse sehr gut, ist jedoch in Montage, Handhabung und Reinigung unkomfortabel. Zu viel Design, zu wenig Funktion? “

    Superpepper
  • Fissler Finecut

    ohne Endnote – Unser Tipp

    „Liefert das beste Hackergebnis, kombiniert mit bester Handhabung und einfacher Reinigung. Zusätzlicher Pluspunkt: Die Bedienung macht außerdem sehr viel Spaß!“

    Finecut
  • LURCH Mini Chopper

    ohne Endnote

    „Die Handhabung ist gut, die Reinigung einfach, das Hackergebnis nur passabel. Aber unschlagbar im Preis.“

    Mini Chopper
  • Rösle Zwiebel- und Gemüsehacker

    ohne Endnote

    „Guter Preis für schönes Design. In der Handhabung und Reinigung nicht ganz komfortabel, aber sehr gutes Hackergebnis.“

    Zwiebel- und Gemüsehacker
  • Tupperware Happy-Chef

    ohne Endnote

    „Kann nur für Zwiebeln eingesetzt werden und ist deshalb nicht so vielseitig. Nur über die üblichen Tuppervertriebswege erhältlich. ...“

    Happy-Chef
  • Westmark Küchenhexe

    ohne Endnote

    „Um große Partymengen an Pesto herzustellen, ideal. Eher manuelle Küchenmaschine als Blitzhacker. Günstig im Preis, aber die Anschaffung ist nur für Vielkocher sinnvoll.“

    Küchenhexe
  • Zyliss Classic

    ohne Endnote

    „Der kleinste unserer getesteten Hacker gehört zu den preiswerteren Geräten, ist jedoch eher etwas für den Einpersonenhaushalt. Zusammensetzen: gut, Handhabung simpel, schwierig bleibt trotzdem die Reinigung des geschwungenen Messers.“

    Classic

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Küchenmaschinen