c't Fotografie prüft Kamerataschen (6/2015): „Fotorucksäcke“

c't Fotografie - Heft 4/2015

Inhalt

Ein clever aufgeteilter und robuster Fotorucksack kann Fototouren zu Fuß deutlich erleichtern. Wir haben zwölf aktuelle Modelle mit höchst unterschiedlichen Design- und Funktionskonzepten auf Stärken und Schwächen getestet.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zwölf Fotorucksäcke, die keine Endnoten erhielten.

  • Booq Python Slimpack

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon

    ohne Endnote

    „Plus: viel Stauraum; solide gepolstert; Regenschutz.
    Minus: schneller Zugriff auf Kamera schwierig.“

    Python Slimpack
  • Clik Elite Escape

    • Typ: Fotorucksack

    ohne Endnote

    „Plus: viel Stauraum; ergonomische Rückseite; Mini-Staufächer im Deckel für Speicherkarten etc.
    Minus: dünne Schultergurte.“

    Escape
  • Crumpler Doozie Photo Backpack

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon

    ohne Endnote

    „Plus: sehr leicht; wasserabweisende Reißverschlüsse.
    Minus: keine Polsterung im Hauptfach; sehr dünne Schultergurte; kein Schnellzugriff.“

    Doozie Photo Backpack
  • Dörr No Limit Fotorucksack L

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon

    ohne Endnote

    „Plus: stabile Konstruktion; viel Stauraum; gute Schultergurte; Ordnungsfächer im Deckel.
    Minus: -.“

    No Limit Fotorucksack L
  • EVOC Camera Pack CP 26l

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon;
    • Ausstattung: Zubehörfach, Stativhalterung, Tablet/Laptop-Fach, Regenschutzhülle

    ohne Endnote

    „Plus: sehr robust; sehr stabile Reißverschlüsse; hoher Tragekomfort; zahlreiche Fächer.
    Minus: relativ schwer.“

    Camera Pack CP 26l
  • Hama Katoomba 190RL

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon

    ohne Endnote

    „Plus: wenig Gewicht; durchdachtes Design; Schultergurt für Links- und Rechtshänder einstellbar; Regenschutz.
    Minus: kein Tablet-Fach.“

    Katoomba 190RL
  • Jack Wolfskin ACS Photopack

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Plus: herausnehmbares Notebookfach; Regenhülle integriert; robustes Material; viel Platz für Zubehör.
    Minus: relativ schwer.“

    ACS Photopack
  • Kalahari Xaka S-28

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon

    ohne Endnote

    „Plus: herausnehmbare Objektivtasche; viel Stauraum.
    Minus: relativ schwer.“

    Xaka S-28
  • Lowepro Pro Trekker 450 AW

    • Typ: Fotorucksack

    ohne Endnote

    „Plus: großes Fassungsvermögen; bequemes Tragesystem; stabil.
    Minus: relativ schwer; hoher Preis.“

    Pro Trekker 450 AW
  • Mantona Elements Outdoor

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Nylon;
    • Ausstattung: Zubehörfach, Stativhalterung, Tablet/Laptop-Fach, Regenschutzhülle

    ohne Endnote

    „Plus: entnehmbare Gürteltasche; Regenschutzhülle; leichtes Material; bequeme Tragegurte.
    Minus: relativ wenig Platz.“

    Elements Outdoor
  • Mindshift Gear Rotation 180° Panorama

    • Typ: Fotorucksack;
    • Material: Polyester, Nylon;
    • Ausstattung: Wasserabweisendes Material, Zubehörfach, Stativhalterung, Tablet/Laptop-Fach, Regenschutzhülle

    ohne Endnote

    „Plus: herausnehmbare Bauchtasche; gutes Tragesystem.
    Minus: Regenschutz nur optional; fummelige Bedienung.“

    Rotation 180° Panorama
  • Vanguard Quovio 44

    • Typ: Fotorucksack

    ohne Endnote

    „Plus: robuste Verarbeitung; als Slingtasche nutzbar; Nutzung als Daypack möglich.
    Minus: Deckelöffnung nicht optimal.“

    Quovio 44

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kamerataschen