hörBücher prüft Hörbücher (3/2011): „Die Totenleser“

hörBücher: Die Totenleser (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 18 weiter

Inhalt

Sie heißen Kay Scarpetta, David Hunter, Maura Isles, Lincoln Rhyme und Tempe Brennan. Leichen und Tatorte stellen für sie offene Bücher dar, deren Schriften DNA, Körperflüssigkeiten, Knochen, Fasern, Finger- und Fußabdrücke, Gift- und Brandspuren sind. Sie sind Gerichtsmediziner, Pathologen oder forensische Anthropologen – und Helden enorm populärer Thrillerreihen, die bei Lesern und Hörern aufgrund der oft grafischen Darstellung von Leichen belastbarer Mägen bedürfen.

Was wurde getestet?

Unabhängig voneinander wurden 43 Thriller-Hörbücher getestet. Als Testkriterien wurden jeweils Inhalt, Umsetzung sowie Ausstattung herangezogen.

  • Jeff Lindsay Des Todes dunkler Bruder

    • Genre: Thriller & Krimis

    „grandios“ (6 von 6 Punkten) – Grandios

    „... Man muss schon auf schwarzen Humor stehen, um Spaß zu haben, wenn der Ich-Erzähler seine kranken Gedanken genüsslich und dank Lindsay formvollendet formuliert. Der Thriller strotzt vor hinreißenden Zitaten, die Sprachliebhaber mit der Zunge schnalzen lassen. Die Krone des Ganzen ist Alexander Bandilla, der Dexters Welt teilweise so grandios unberührt vorträgt, dass man glaubt, er habe bei den Aufnahmen die Zeilen selbst verfasst. ...“

    Des Todes dunkler Bruder
  • Patricia Cornwell Post Mortem. Ein Kay-Scarpetta-Roman

    • Genre: Thriller & Krimis

    „grandios“ (6 von 6 Punkten) – Grandios

    „... Sie schauspielert, interpretiert leidenschaftlich und emotional, cool und abgeklärt. Wenn Tränen fließen oder wenn Todesangst im Spiel ist, macht die Schauspielerin das hörbar. Selbst den Männerfiguren, etwa dem rauchenden und dem Alkohol zugeneigten Cop Pete Marino, gibt sie überzeugend eine Stimme, die im Erzählmodus angenehm samtig klingt. Der Showdown zerrt dank Landgrebe ungemein an den Nerven. ...“

    Post Mortem. Ein Kay-Scarpetta-Roman
  • Andreas Masuth NYPDead. Medical Report (Folge 4)

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Die Auflösungen hauen nicht vom Hocker, scheinen für den Laien zumindest aber stimmig zu sein. Gute Unterhaltung.“

    NYPDead. Medical Report (Folge 4)
  • Andreas Masuth NYPDead. Medical Report (Folge 5)

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Schade, dass diese gleich bleibend unterhaltsame und blendend inszenierte Hörspielserie derzeit auf Eis liegt. ... Die Handlungsstränge – ein Richter stirbt unter mysteriösen Umständen im Bett einer Hure, eine Baudezernentin wird brutal ermordet – sind spannend und werden zielstrebig zur Auflösung getrieben. Mögen die nächsten Folgen der besten Serie von Maritim nicht mehr so lange auf sich warten lassen.“

    NYPDead. Medical Report (Folge 5)
  • Andreas Masuth NYPDead. Medical Report (Folgen 1 - 3)

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Die Fälle rund um die gerichtsmedizinische Abteilung des New York Police Department (NYPD) sind ähnlich gestrickt wie die des TV-Pendants – atmosphärisch und mit passenden Stimmen inszeniert und von einem Experten der Berliner Charité wissenschaftlich begleitet. ... Ein passender, knackiger und teils gitarrenlastiger Upbeat-Soundtrack unterstreicht das Tempo der Serie. ...“

    NYPDead. Medical Report (Folgen 1 - 3)
  • Ariana Franklin Der König und die Totenleserin

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Das Mittelalter lebt, was auch erneut ein Verdienst von Beate Himmelstoß ist. Ihre engagierte und vielstimmige Lesung nimmt die Vorlage von Ariana Franklin dankbar auf, gleichwohl einige Männer so klingen, als würden sie von einer Frau imitiert. Dem ist zwar auch so, aber ein bisschen weniger Engagement hätte der Glaubwürdigkeit gut getan.“

    Der König und die Totenleserin
  • Ariana Franklin Die Teufelshaube

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Erneut erfrischt die unmittelalterliche Denkens-, Redens- und Vorgehensweise der Protagonistin, die durch die lebendige Lesung von Beate Himmelstoß ans Ohr gelangt. Jeder Figur verleiht sie eine gut voneinander zu unterscheidende Stimmfarbe. Ein 15-seitiges Booklet stellt den Roman in den historischen Kontext. Toll: statt 29,95 nur 14,99 Euro.“

    Die Teufelshaube
  • Ariana Franklin Die Totenleserin

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Adelias Sprache ist zuweilen keck und frisch, und Beate Himmelstoß' großartige Lesung bringt das bildhafte, spannende und zu keinem Zeitpunkt langweilige Werk bis zum überraschenden Ende nahe. ...“

    Die Totenleserin
  • Cody McFadyen Ausgelöscht

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Wie hört sich die Stimme einer FBI-Special-Agentin mit dem Namen Smoky Barret wohl an? Eine Agentin, deren Gesicht von einem Serienkiller entstellt ist? Die Mann und Tochter verloren hat. Vermutlich so, wie die Stimme von Franziska Pigulla klingt. Eine Stimme, die nach einem Vierteljahrhundert Zigarettenrauch und Whiskey schmeckt. Pigullas Stimme allein macht diesen Thriller gespenstisch, unheilvoll und nervenzerreibend. ...“

    Ausgelöscht
  • Kathy Reichs Knochenlese

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Typisch für Kathy Reichs - sie schreibt so detailverliebt über den Einsatz von Pinzetten und Skalpellen an Leichenteilen, dass man die Szene förmlich riecht, die Hitze, den Gestank. Und typisch für Hansi Jochmann: Man bekommt in dieser Hitze sogar noch eine Gänsehaut.“

    Knochenlese
  • Patricia Cornwell Body Farm

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Erneut leiht Franziska Pigulla der Protagonistin ihre Stimme, was mittlerweile durchaus ein Gütesiegel ist. Denn auch wenn sie manchmal zu viele Emotionen in ihre Stimme legt – gerade bei den Fluchtiraden des Detectives Marino – trägt ihre dunkle Stimme den Thriller bis zur letzten Silbe. Jede Figur, auch die vielschichtige Persönlichkeit der Mutter der ermordeten Emily, wird von Pigulla gekonnt charakterisiert. ...“

    Body Farm
  • Patricia Cornwell Das fünfte Paar

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Cornwell entwickelt ihren Plot langsam, aber dennoch spannend. Dabei arbeitet sie immer wieder einzelne Charaktere liebevoll heraus, die durch Pigullas Sprechweise ein eigenes Profil erhalten. Pigulla differenziert die Figuren nuanciert in ihrer Stimmlage und haucht ihnen damit Leben ein. So macht dann auch das etwas angestaubte Genre des forensischen Thrillers wieder Spaß.“

    Das fünfte Paar
  • Patricia Cornwell Flucht

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Es ist im Wesentlichen Franziska Pigulla zu verdanken, dass der zweite Fall für die Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta zum Zerreißen spannende Momente hat. Mit ihrer tiefen Stimme verleiht sie vor allem den Männern einen vollkommen eigenen Charakter. ... Zu bemängeln ist nur, dass Franziska Pigulla mit ihrer gemächlichen Sprechweise aus den rasanten Szenen zu oft das Tempo nimmt. ...“

    Flucht
  • Patricia Cornwell Scarpetta Faktor

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Endlich hat Patricia Cornwell zu ihrer alten Form zurück gefunden. Der jüngste Roman läuft wieder rund. ... Diese spannende Geschichte um sehr viel Schuld und verdrängte Sühne könnte fast niemand überzeugender an den Zuhörer bringen wie Nina Petri, die längst ein Star unter den Hörbuchsprecherinnen ist - mit besonderem Talent für Kriminalromane. ...“

    Scarpetta Faktor
  • Simon Beckett Leichenblässe

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „... Es ist nicht einfach, diese Schilderungen von Leichen und Leichenteilen, der Arbeitsweise der forensischen Mediziner und der Jagd nach einem schlauen Killer mit Wahnvorstellungen, die Beckett mit so viel Verve und leichtem Zynismus darstellt, in das gesprochene Wort zu übertragen - ohne der Gefahr der Übertreibung zu erliegen. Doch Johannes Steck ist in diesem Sinn ein alter Hase...“

    Leichenblässe
  • Tess Gerritsen Blutmale

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Mit ihren Romanen um Detective Jane Rizzoli und Pathologin Dr. Maura Isles hat Tess Gerritsen eine der spannendsten, erzählerisch besten und glaubwürdigsten Thrillerreihen geschaffen. Auch Fall sechs enttäuscht nicht. ...“

    Blutmale
  • Tess Gerritsen Die Chirurgin

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Der erste Fall von der ‚Rizzolo & Isles‘-Reihe sollte unbedingt in dieser ungekürzten Fassung mit Michael Hansonis angehört werden - diese ist allerdings nur noch als Download erhältlich. ... Michael Hansonis' Lesung ist zunächst wegen einiger ungewöhnlicher Betonungen Gewöhnungssache. Wenn man sich aber in den Duktus eingehört hat, fällt die sensible und ganz hervorragende Vortragsweise auf. ...“

    Die Chirurgin
  • Tess Gerritsen Grabkammer

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    „Mechthild Großmann, die perfekte Thrillerstimme - vor allem für die Romane von Tess Gerritsen, die zuweilen einen Hauch von Mystik, leichtem Grusel und viel Nervenkitzel haben. ... Teil sieben der Isles/Rizzoli-Reihe zeigt Gerritsen in Top-Form. Geschickt setzt sie Cliffhanger und entwickelt ihre Charaktere weiter. ...“

    Grabkammer
  • Tess Gerritsen Leichenraub

    • Genre: Thriller & Krimis

    „sehr gut“ (5 von 6 Punkten)

    Leichenraub
  • Bill Bass / Jon Jefferson Der Knochenleser

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Herbert Schäfer bleibt beim Lesen ganz cool und nüchtern, so als gebe es nicht den geringsten Grund, sich zu ekeln und zu schütteln, wenn von abgefressenen Nasen und Geschlechtsteilen die Rede ist. Schäfer spricht eben wie ein Professor, der tagtäglich Leichname abkocht, um Mörder zu überführen. Unappetitlicher geht’s nicht, mit Sicherheit keine Kost für jedermann. ...“

    Der Knochenleser
  • Cody McFadyen Das Böse in uns

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    Umsetzung: 5 von 6 Punkten;
    Inhalt: 5 von 6 Punkten;
    Ausstattung: 3 von 6 Punkten.

    Das Böse in uns
  • Cody McFadyen Der Todeskünstler

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Dieses Hörbuch ist kein Thriller von der Stange - was in diesem Fall allerdings nicht gerade ein Gütesiegel ist: Denn hier wird dem Hörer kein kriminalistisches Katz-und-Maus-Spiel mit einigen eingestreuten Gewaltszenen präsentiert. Die Gewaltdarstellungen Cody McFadyens gehen um einiges weiter und offenbaren alle grausamen und ekelerregenden Details, die man so direkt eigentlich gar nicht hören möchte. ...“

    Der Todeskünstler
  • Elizabeth Becka Verletzt

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Karen Schulz-Vobach liest diese dramatische Geschichte eher ruhig und weitgehend angenehm zurückhaltend, wobei auch sie allerdings nicht immer ganz der Gefahr entrinnt, ein paar allzu pathetische Highlights zu setzen. Es fällt ihr offenbar nicht immer leicht, den männlichen Charakteren die optimale Intensität zu verleihen ... Insgesamt ein fesselndes Hörerlebnis, zumal es in ungekürzter Fassung vorliegt.“

    Verletzt
  • Jeffery Deaver Opferlämmer

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Leider weicht Deaver von den Thriller-Gesetzen ab und wählte einen quälend langen, viel zu faktischen Einstieg. Immerhin treiben die Kürzungen die Handlung voran, so manches Fachchinesisch scheint getilgt, mit dem der Autor gerne seine Recherchen dokumentiert. ... Souverän, aber unspektakulär ist die Lesung von Dietmar Wunder, dessen markante Stimme gut zu diesem Thriller passt.“

    Opferlämmer
  • Patricia Cornwell Defekt

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Der Fall des Serienkillers, der seine Opfer auf bestialische Weise quält, bevor er sie tötet, hebt einfach nicht ab. Dabei ist die Frage, was einen Menschen zur Bestie macht, ebenso interessant wie das interessante Privatleben von Kays Nichte. ...“

    Defekt
  • Patricia Cornwell Phantom

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Handlungsstränge wirken auf Kenner wie unliebsame Rückversetzungen, und die den Akteuren zur Verfügung stehende Technik versprüht bestenfalls Retro-Charme. Wem das nichts ausmacht, wird dennoch ein ordentlicher, zuweilen auch düsterer Krimi dargeboten. ... Franziska Pigulla, die auch die anderen Hörbuch-Umsetzungen dieser Reihe liest, greift einmal mehr durch eine gute sprecherische Leistung die Stimmung auf. ...“

    Phantom
  • Simon Beckett Die Chemie des Todes

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Man erfährt viel über die verschiedenen Verwesungsetappen von Leichen, doch unter dem Strich ist das keine Geschichte, die einen erfahrenen Thriller-Fan wirklich vom Hocker reißen wird. Aber es gibt ja noch Sprecher Johannes Steck, der sich in die ... doch sehr absehbare Handlung hinein gräbt, der mal mit belegter, mal mit schneidender Stimme Spannungsräume und Szenerien der Angst und Beklommenheit zu schaffen versteht ...“

    Die Chemie des Todes
  • Simon Beckett Verwesung

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... dies ist ein solider Thriller mit einigen Wendungen, den schon Becketts gute Schreibe und die gelungene Ich-Perspektive von Hunter aufwertet. Aber er verarbeitet diesmal auch viel vorhersehbares Material von der Stange. ... Das Hörbuch ist besser als der Roman. Zum einen führen die Kürzungen zu einer strafferen Handlung. Zum anderen ist Johannes Steck in der Hunter-Welt mittlerweile zu Hause ...“

    Verwesung
  • Tess Gerritsen Der Meister

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Wirkt der Fall wie ein Aufguss von ‚Die Chirurgin' - auch das Finale kommt sehr unvermittelt und unzufriedenstellend daher -, so macht die persönliche Entwicklung der Charaktere dieses Defizit wett. Überdies liefert Sprecher Hansonis erneut eine packende und vielstimmige Performance, die, wie schon im Vorgänger ‚Die Chirurgin', nur durch zeitweise arg in die Länge gezogene Silben verwundert. ...“

    Der Meister
  • Tess Gerritsen Todsünde

    • Genre: Thriller & Krimis

    „gut“ (4 von 6 Punkten)

    „... Wieder liest Michael Hansonis überzeugend und verkörpert die Klasse der Vorlage mit seiner vielseitigen Stimme.“

    Todsünde
  • Kathy Reichs Blut vergisst nicht

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „... Neue Fälle und viele Nebenhandlungen wie der Afghanistankrieg mischen sich in die Geschichte, die überladen und sehr konstruiert den Hörer an die Grenze des Nachvollziehbaren bringt - leider auch zulasten der Spannung. Enttäuschend ist, dass die Lösung des Falls weder auf den gesammelten Fakten beruht noch vom Hörer erahnt werden kann. ...“

    Blut vergisst nicht
  • Kathy Reichs Hals über Kopf

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „... Als forensische Anthropologin weiß Autorin Kathy Reichs, wovon sie erzählt. Entsprechend detailliert - bisweilen interessant, manchmal aber auch unappetitlich - fallen ihre Schilderungen aus, wenn es um das Sezieren der Leichen geht. Der Fall selbst ist routiniert, aber im Wesentlichen eher spannungsarm erzählt. ... Gesine Cukrowski liest sehr zurückgenommen, ab und zu fast apathisch. Dass sie das häufig auftretende Wort ‚Coroner‘ durchweg falsch betont, nervt auf Dauer etwas.“

    Hals über Kopf
  • Kathy Reichs Totenmontag

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „... Kathy Reichs erzählt mit ‚Totenmontag‘ einen durchweg spannenden Thriller. Leider krankt die Lesung vor allem an zwei Punkten: an einer mangelhaften technischen Qualität des Downloads und an der mittelmäßigen Umsetzung durch Hansi Jochmann. Erstere konfrontiert den Hörer immer wieder mit extremen Pausen zwischen den Kapiteln ...“

    Totenmontag
  • Kathy Reichs Totgeglaubte leben länger

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „... erinnert zwar schwer an ‚Sakrileg‘, dennoch legt Reichs mit ‚Totgeglaubte leben länger‘ eine eigenständige, nicht ganz unkomplizierte Story vor, die allerdings nicht unbedingt den Titel ‚Thriller‘ verdient. ... Ebenfalls nicht wirklich überzeugend ist die Interpretation von Hansi Jochmann, die vor allem bei den Kapitelübergängen patzt und der Geschichte so zeitweise die Spannung nimmt. ...“

    Totgeglaubte leben länger
  • Patricia Cornwell Port Mortuary

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „.. Kaum auszudenken, wie zähflüssig das Hören der fünf Stunden längeren ungekürzten Version gewesen wäre. Das liegt nicht an Kate Burton, deren lebendige Lesung der einzige Grund war, warum ich Scarpettas 18. Fall nicht vorzeitig zu den Akten gelegt habe. Es liegt an Patricia Cornwell, die längst den Zeitpunkt verpasst hat, ihrer Forensik-Expertin einen gebührenden Abgang zu bescheren. ...“

    Port Mortuary
  • Patricia Cornwell Scarpetta

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „Es geht auf und ab bei den Thrillern um Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta - mal scheint Autorin Patricia Cornwell von der Muse geküsst, mal scheint ihr die kreative Luft auszugehen. Letzteres ist hier der Fall. ... Wenn Franziska Pigulla nicht erneut ihre dunkle Stimme facettenreich einsetzen, den Personen damit Charakter geben und die Emotionen leben würde, wäre ‚Scarpetta‘ nur wenig hörenswert.“

    Scarpetta
  • Tess Gerritsen Scheintot

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „Schade: Der Vortrag von Iris Böhm in ‚Scheintot' wirkt hölzern, zu oft wie vorgelesen, bemüht und unnatürlich betont. Zu selten lässt sie sich auf den Text ein und passt ihre Stimmlage der jeweiligen Situation an. ...“

    Scheintot
  • Tess Gerritsen Schwesternmord

    • Genre: Thriller & Krimis

    „in Ordnung“ (3 von 6 Punkten)

    „Die grandiose Thalbach glänzt mit erstaunlicher Variabilität, aber ihre forsche Stimme passt auch von der Tonalität nicht zu Rizzoli und Isles. Ferner macht ihre teilweise gehetzt wirkende Lesung das Zuhören anstrengend. Ärgerlich sind auch falsche Aussprachen, etwa von Städten wie Brookline oder Albany. Überdies betont Thalbach den Nachnamen ‚Rizzoli‘ konsequent falsch, so dass man diesen manchmal überhaupt nicht versteht. ...“

    Schwesternmord
  • Iris Johansen Im Profil des Todes

    • Genre: Thriller & Krimis

    „nur für Fans“ (2 von 6 Punkten)

    „... Katinka Springborn liest diese Krimidutzendware als Erzählerin ebenso sanft wie selbstbewusst mit einem kecken Trotz in der Stimme, der an die Jodie-Foster-Sprecherin Hansi Jochmann erinnert. Leider aber hält der Klangzauber nur solange vor, bis Springborn ihre Stimme in den vielen Dialogen mit Joe oder dem Killer auf männlich trimmt und dabei maßlos überzieht. ...“

    Im Profil des Todes
  • Jeffery Deaver Der Täuscher

    • Genre: Thriller & Krimis

    „nur für Fans“ (2 von 6 Punkten)

    „... Zu Beginn erschien mir seine Art der Interpretation durchaus angebracht. Auf Dauer aber wirkt seine oft gepresste und ständig mit drohendem Unterton versehene Vortragsweise dann doch arg eintönig. Auf der fünften CD lässt er diverse Charaktere sogar in eigentlich völlig unverfänglichen Gesprächen plötzlich derart geheimnisvoll flüstern und krächzen, dass es wirklich keinen Sinn mehr macht. ...“

    Der Täuscher
  • Meg Gardiner Die Beichte

    • Genre: Thriller & Krimis

    „nur für Fans“ (2 von 6 Punkten)

    „Dieses Hörbuch ist eine große Enttäuschung. Zum einen, weil die rigiden Kürzungen zu einem Flickenteppich geführt haben, dessen Einzelteile zuweilen Fragen aufwerfen, wo bestimmte Verweise denn auf einmal herkommen. Zum anderen und vor allem, weil Hannah Herzsprung dem Motto der Edition ‚Starke Stimmen‘ zu keinem Zeitpunkt gerecht wird. ... Wer diesen ordentlichen Thriller angemessen erleben möchte, sollte zum Buch greifen.“

    Die Beichte
  • Iris Johansen Der Mädchensammler

    • Genre: Thriller & Krimis

    „zu schwach“ (1 von 6 Punkten)

    „... Der fünfte Teil aus der Eve-Duncan-Reihe fällt besonders abwegig aus, sodass nur noch phasenweise Spannung aufkommt. Die wird im Hörbuch gänzlich erstickt, wenn Katinka Springborn wie eine überambitionierte Schauspielerin am Laientheater in die männlichen Rollen schlüpft: breitbeinig, die Hände immer in den Hosentaschen und einen virtuellen Kaugummi zwischen den gebleckten Zähnen.“

    Der Mädchensammler
  • Mark Bennecke Mordspuren

    • Genre: Thriller & Krimis

    „zu schwach“ (1 von 6 Punkten)

    „... Bennecke spricht bei dieser Aufnahme so rasend schnell, hörbar abgelesen und unbetont, als wolle er das Studio bloß so schnell wie möglich wieder verlassen. Schon nach wenigen Minuten ist dem geübten Ohr klar, dass hier anstrengende vier Stunden auf den Hörer zukommen. Liebloser kann man sein eigenes Werk kaum vortragen – das überdies mäßig geschrieben und ebenso interessant ist. ...“

    Mordspuren

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Hörbücher