4 Soundsysteme fürs Heimkino: Klang-Tuning für den Flachmann

WIDESCREEN - Heft 11/2011

Inhalt

Sie sind unzufrieden mit dem Klang Ihres Fernsehers? Dagegen lässt sich was tun - und zwar ohne gleich ein Vermögen dafür ausgeben zu müssen!

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Soundlösungen zur Verwendung für Heimkinoanlagen. Zwei Systeme erhielten 3, eines 3,5 und eines 4 von jeweils 5 erreichbaren Sternen.

  • 1

    HTX-22HDX 2.1

    Onkyo HTX-22HDX 2.1

    • System: 2.1-System, Subwoofer-Satelliten-System, Stereo-System

    4 von 5 Sternen

    „... Onkyos 2.1-Set kann mit einem sehr ausgewogenen Klangbild aufwarten und erweist sich außerdem auch bei hoher Lautstärke als pegelfest. Der gelungene Mitteltonbereich und die feinen Höhen verleihen dem Sound einen ebenso natürlichen wie brillanten Charakter. Lediglich der Bass könnte etwas kräftiger sein.“

  • 2

    HT-DT423H

    Samsung HT-DT423H

    • Typ: 2.1-Heimkinosystem;
    • Komponenten: Kompakt-Lautsprecher, Subwoofer, DVD-Player

    3,5 von 5 Sternen

    „... Gut gefallen hat uns das luftige, detaillierte Stereo-Bild, das allerdings etwas mittenlastig ausfällt. Für seine Größe liefert der Subwoofer recht knackige Bässe, die gut mit dem Gesamtsound harmonieren.“

  • 3

    SC-HTB10

    Panasonic SC-HTB10

    3 von 5 Sternen

    „... Im Klangtest präsentierte sich das SC-HTB10 als das System im Feld mit der geringsten Ausgangsleistung. Um in einem kleineren Raum Kino-Atmosphäre zu schaffen, reicht der Schalldruck jedoch locker. Höhen, Mitten und Bässe sind gut aufeinander abgestimmt, dem Tieftonbereich mangelt es allerdings merklich an Dynamik.“

  • 3

    BDV-E280

    Sony BDV-E280

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: Blu-ray-Receiver, iPod-Dock, Lautsprecher, Subwoofer;
    • Features: 3D-ready

    3 von 5 Sternen

    „... Im Hörtest überzeugte das BDV-E280 mit einem guten Raumeindruck. Der kräftige Bass verleiht Actionfilmen den nötigen Rumms, erweist sich allerdings gegenüber den eher zurückhaltenden Mittel- und Hochtonbereichen als etwas zu dominant. Den Höhen fehlt es außerdem an Brillanz, weshalb das Klangbild unterm Strich etwas ‚muffig‘ erscheint.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heimkinosysteme