8 Haussteuerungen: Home Smart Home

connect: Home Smart Home (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Heizung, Rollladen, Licht – das alles lässt sich heute smart steuern. Mit schlüsselfertigen Paketen für Einsteiger oder mit Luxus-Baukästen, die ein Elektriker installieren muss.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich acht Haussteuerungen, deren Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 Sternen reichten. Beurteilt wurden sie mithilfe der Kriterien Ausstattung und Handhabung.

  • Fibaro System Home Center 2

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Pro: Hardware und Software schön und funktional gestaltet; breites Zubehör-Sortiment dank ZWave-Standard; einfach zu installieren.
    Contra: größere Ausbaustufen nicht billig; Konfiguration erfordert Geduld.“

    Home Center 2

    1

  • HomeMatic IP Sicherheits-Set Protection

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: modular; sehr flexibel und erweiterbar; statt der Zentraleinheit kann auch ein PC mit Homematic-Software das System steuern.
    Contra: größere Ausbaustufen teuer; Programmierung kann komplex werden.“

    Sicherheits-Set Protection

    2

  • Loxone Electronics Miniserver

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: leistungsfähiges und flexibles System; attraktive und funktionale Steuerung per Web-Interface oder App; viele Optionen.
    Contra: muss vom Profi installiert werden; in der Summe recht teuer; Interfaces nicht für alle Vernetzungsstandards.“

    Miniserver

    2

  • RWE SmartHome

    • Typ: Komplettsystem

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: flexibles und vielseitig erweiterbares System; elegantes Design; Web-Oberfläche und Apps funktional und einfach bedienbar; auch externe Steuerung via Internet (ab 2. Jahr: 14,95 Euro/Jahr).
    Contra: geschlossenes System; größere Ausbaustufen schnell teuer und komplex.“

    SmartHome

    2

  • digitalSTROM Haussteuerungssystem

    • Einsatzgebiet: Rollläden, Haushaltsgeräte, Beleuchtung

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Pro: cleveres, sehr vielseitiges Konzept; Kommunikation übers Stromnetz; Steuerung über Web-Interface oder App; Einbindung vorhandener Schalter.
    Contra: Installation nur durch Elektriker; App derzeit nur für iOS; in der Summe recht teuer; zum Teil überfrachtete Bedienung.“

    Haussteuerungssystem

    5

  • Gigaset elements

    • Typ: Komplettsystem;
    • Komponenten: Türsensoren, Bewegungsmelder, Alarmzentrale (Basisgerät);
    • Vernetzung: Funk

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Pro: einfache Installation; Vernetzung per Funk (DECT ULE); Apps für iOS und Android verfügbar; weitere Funktionen und Integrationen sind geplant.
    Contra: noch überschaubarer Funktionsumfang; arbeitet nicht mit Fremdkomponenten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    elements

    5

  • tado° Heizungsregelung

    • Einsatzgebiet: Raumklima

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Pro: intelligente und komfortable Steuerung per Web-Interface und Smartphone; Apps für iOS und Android für Phones und Tablets verfügbar; System erlernt Eigenschaften des Hauses.
    Contra: rein auf Heizungssteuerung ausgelegt, keine weiteren Funktionen; begrenzte Reichweite des 868-MHz-Funks.“

    Heizungsregelung

    5

  • tapHome Easy Starter Pack

    • Typ: Komplettsystem;
    • Einsatzgebiet: Haushaltsgeräte, Beleuchtung

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Pro: Eingängige Steueroberfläche; einfache Bedienung; App-gestütztes Bedienkonzept; App für Smartphones und Tablets ausgelegt; ZWave-Funkstandard.
    Contra: Grundriss-Einträge in der App zeitaufwendig; viele Funktionen und Optionen erst für die Zukunft versprochen.“

    Easy Starter Pack

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smart Home (Haussteuerungen)