Smartphones im Vergleich: 10 Smartphones im Vergleich

GalaxyWelt: 10 Smartphones im Vergleich (Ausgabe: 6/2013 (November/Dezember)) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Hohe Performance, Fotoqualität auf Digicam-Niveau und scharfe Displays sind Standard bei teuren Smartphones. Sparfüchse - aufgepasst! Auch für Sie ist etwas dabei. Wir haben zehn aktuelle Mobilgeräte im Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden 10 Smartphones unterschiedlicher Preisklassen getestet, darunter 5 Geräte zwischen 500 und 700 Euro sowie 5 Geräte unter 300 Euro. Als Testkriterien dienten Handhabung/Bildschirm, Ausstattung/Software, Internet/Geschwindigkeit sowie Mobilität, Multimedia und Service.

Im Vergleichstest:

mehr...

5 Smartphones zwischen 500 und 700 Euro im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy Note 3 (32 GB)

    Samsung Galaxy Note 3 (32 GB)

    • Displaygröße: 5,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3200 mAh

    „gut“ (1,78) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das Galaxy Note 3 überzeugt in fast allen Disziplinen, da sich Samsung stark an den Wünschen der Kunden und Nutzer orientiert. ... Insgesamt ist die Verarbeitung sehr gut. Unter der Haube arbeitet eine mit 2,3 GHz getaktete Quadcore-CPU, die für ordentlichen Speed sorgt. ... Während der Bedienung verzögert das System an keiner Stelle. ...“

  • 2

    Xperia Z1

    Sony Xperia Z1

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (2,23)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Die Kamera des Xperia Z1 arbeitet auf Digicam-Niveau. Im Test produzieren wir helle und scharfe Bilder, allerdings ist selbst unter Tageslicht starkes Rauschen erkennbar. Beim Display setzt Sony auf einen 5 Zoll großen Full-HD-TFT. Die Schärfe passt, nur der Betrachtungswinkel ist sehr eng. Im Inneren werkelt eine Quadcore-CPU mit 2,2 GHz. In der Praxis läuft das System verzögerungsfrei.“

  • 3

    iPhone 5S (16 GB)

    Apple iPhone 5S (16 GB)

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1560 mAh

    „gut“ (2,34)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Apple ändert nichts an Größe und Auflösung des Displays gegenüber dem Vorgänger. So können Nutzer das iPhone 5s weiterhin mit einer Hand bedienen. Im Benchmark Geekbench 3 schafft es mit seiner Dualcore-CPU A7 ein Multicore-Ergebnis von 2560 Punkten. Der Browser hat ebenfalls an Geschwindigkeit zugelegt und haut einen Sunspider-Rekord von 401 Millisekunden raus.“

  • 4

    G2 (32 GB)

    LG G2 (32 GB)

    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (2,5)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das annähernd randlose Display des G2 misst 5,2 Zoll und stellt Inhalte in Full HD dar. Der IPS-Bildschirm ist damit äußerst scharf und zeigt kräftige Farben. Das Gerät ist insgesamt sehr schick, allerdings fühlen wir deutlich das Plastik, was die Wertigkeit senkt. Dafür überzeugt uns die Leistung der Quadcore CPU. Der 3000-mAh-Akku hält das G2 nur 7:45 Stunden am Leben.“

  • 5

    iPhone 5C (32 GB)

    Apple iPhone 5C (32 GB)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1510 mAh

    „befriedigend“ (2,71)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das iPhone 5c besitzt im Grunde die gleiche Hardware wie das iPhone 5, nur setzt es statt Aluminium auf Kunststoff. Der Bildschirm misst weiterhin 4 Zoll und löst mit 640 x 1136 Pixel auf. Im Apple iPhone 5c arbeitet der gleiche auf 1,3 GHz getaktete A6-Chip wie im 5s-Modell. Die Hauptkamera auf der Rückseite des iPhone 5c knipst scharfe und helle Fotos mit maximalen 8 Megapixel.“

5 Smartphones unter 300 Euro im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy S4 Mini LTE (8 GB)

    Samsung Galaxy S4 Mini LTE (8 GB)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1900 mAh

    „gut“ (2,33) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Hardware und Software arbeiten reibungslos zusammen. Der wechselbare Stromspender im Galaxy S4 Mini leistet 1900 mAh. Beim Dauersurfen hält er das Smartphone ganze 9:09 Stunden aktiv. Damit gehört es zu den ausdauerndsten Mobilgeräten. ... Die Kamera der Mini-Version nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf. Mit dem Ergebnis unserer Testbilder sind wir zufrieden ...“

  • 2

    Galaxy S3 (i9300) (16 GB)

    Samsung Galaxy S3 (i9300) (16 GB)

    • Displaygröße: 4,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    „gut“ (2,52)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das Galaxy S3 hat als einstiges Topmodell noch immer einiges zu bieten: Das große HD-Super-Amoled-Display ist ausgesprochen scharf und farbgetreu. Auch die allgemeine Performance gibt Anlass zum Lob. Der große Akku hält das Galaxy S3 im Test ganze sieben Stunden am Leben. Die 8-Megapixel-Kamera liefert sehr gute Fotos und Videos ab. Das Kunststoffgehäuse könnte hochwertiger sein.“

  • 3

    ATIV S

    Samsung ATIV S

    • Displaygröße: 4,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2300 mAh

    „gut“ (2,56)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das Ativ S sieht dank Aluminium-Optik hochwertig aus, obwohl das Gehäuse nur aus Kunststoff besteht. Das 4,8 Zoll große HD-Super-Amoled-Display zeigt Inhalte in HD (720 x 1280 Pixel) an. Herzstück des Smartphones bilden die Dualcore-CPU Snapdragon S4 mit 1,5 GHz Taktung und der 1 GB RAM-Speicher. In Kombination mit Windows Phone 8 ist eine hohe Leistung garantiert.“

  • 4

    Optimus 4X HD

    LG Optimus 4X HD

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2150 mAh

    „gut“ (2,57)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Das Optimus 4X HD war einst ein High-End-Smartphone. Heute ist das Gerät mit seiner guten Ausstattung bereits für knapp 250 Euro erhältlich. Das Display ist groß und scharf, der Akku hält mit 7 Stunden durchschnittlich lange und die Quadcore-CPU Tegra 3 liefert eine gute Performance. Den Schwachpunkt bildet die Kamera. Trotz BSI-Sensor rauschten die Testbilder bei guten Lichtverhältnissen.“

  • 5

    Xperia T

    Sony Xperia T

    • Displaygröße: 4,55";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1700 mAh

    „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Einige Pluspunkte heimst das Xperia T beim guten Bildschirm ein. Aus der Größe von 4,55 Zoll und der HD-Auflösung errechnen wir eine Punktdichte von knapp 323 ppi. Nur die Farben wirken etwas blass. Unter der Haube des Geräts sieht es gut aus. Denn die Dualcore-CPU von Qualcomm mit 1,5 GHz Taktung arbeitet zu unserer Zufriedenheit und sorgt für eine hohe Performance.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones