connect prüft Smartphones (10/2016): „Die 200-Euro-Frage“

connect: Die 200-Euro-Frage (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wer ein gutes Smartphone sucht, muss längst nicht mehr tief in die Tasche greifen. Zu wenig Geld sollte man aber auch nicht in die Hand nehmen, sonst fehlen essenzielle Dinge. Wo liegt die magische Grenze? Wir haben drei Smartphones zum Preis von 150, 200 und 230 Euro ins Labor geschickt.

Was wurde getestet?

Gegenstand des Testberichts waren drei Smartphones, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Als Kriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte. Zudem wurden fünf Alternativmodelle aufgeführt, welche Endnote blieben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Smartphones bis 250 EUR im Vergleichstest

  • Wiko U feel

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2500 mAh

    „gut“ (400 von 500 Punkten) – Preistipp

    „Pro: elegantes Gehäuse mit Aluminiumrahmen; gerundetes 2,5-D-Glas auf der Vorderseite; Dual-SIM; 3 GB Arbeitsspeicher; Bedienoberfläche mit vielen cleveren Extras; Fingerabdrucksensor; exzellente Funkeigenschaften.
    Contra: Akustik nur befriedigend; Akkulaufzeit könnte besser sein.“

    U feel

    1

  • Vodafone Smart prime 7

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2540 mAh

    „gut“ (387 von 500 Punkten)

    „Pro: sehr schlankes und leichtes Smartphone; Design und Haptik für einen Einsteiger gelungen; sehr gute Verarbeitung; vorinstalliertes App-Paket mit Mehrwert für Vodafone-Kunden; sehr gute Funkeigenschaften; gute Akustik.
    Contra: kleiner interner Speicher; leistungsschwacher Prozessor; Kamera mit schlechter Bildqualität.“

    Smart prime 7

    2

  • Sony Xperia E5 Dual-SIM

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2300 mAh

    „gut“ (386 von 500 Punkten)

    „Pro: schlichtes und schnörkelloses Design; gute Verarbeitung; helles und kontrastreiches Display; moderne und intuitive Benutzeroberfläche; 5-GHz-WLAN wird unterstützt; gute bis sehr gute Funkeigenschaften.
    Contra: leistungsschwacher Prozessor; Kamera mit langsamem Autofokus; Akustik nur befriedigend.“

    Xperia E5 Dual-SIM

    3

5 Alternativmodelle im Vergleichstest

  • Asus ZenFone Max

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 5000 mAh

    ohne Endnote

    „Mit seinem gewaltigen 5000-mAh-Akku stellt der 5,5-Zöller nicht nur einen Ausdauerrekord auf, sondern macht für relativ wenig Geld (200 Euro) auch einen guten Job als Phablet und verdient sich eine Empfehlung. Wer einen Langläufer für wenig Geld sucht, ist hier richtig.“

    ZenFone Max
  • Huawei Honor 5X

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    ohne Endnote

    „Ein so scharfes Full-HD-Display und einen Fingerabdrucksensor findet man in dieser Liga selten. Hinzu kommen exzellente Funkeigenschaften und eine herausragende Ausdauer. In der Bestenliste steht das 5X in den Top 20 – für ein 215-Euro-Smartphone eine starke Platzierung.“

    Honor 5X
  • LG Stylus 2

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    ohne Endnote

    „Das Phablet mit dem riesigen 5,7-Zoll-Display bringt nicht nur einen Bedienstift im Gehäuse mit. Es ist als erstes Mobiltelefon überhaupt mit einem DAB+-Empfänger ausgestattet. Im Labor überzeugte der Akku mit einer typischen Ausdauer von 9:41 Stunden. ...“

    Stylus 2
  • Motorola Moto G4

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    ohne Endnote

    „Für 200 Euro bekommt der Käufer nicht nur ein großes 5,5-Zoll-Display mit scharfer Full-HD-Auflösung, sondern auch eine 13-Megapixel-Kamera, die eine gute Bildqualität liefert. Dazu gesellen sich gute Ergebnisse aus unserem Testlab. Alles in allem ein attraktives Angebot.“

    Moto G4
  • Samsung Galaxy A3 (2016)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1900 mAh

    ohne Endnote

    „... Mit dem 4,7-Zoll-Display gehört es zu den kompaktesten Modellen im Budget-Bereich. Design und Technik überzeugen – mit zwei Einschränkungen: Das Display schafft nur HD und als Basis dient das ältere Android 5.“

    Galaxy A3 (2016)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones