c't

Inhalt

Nimmt man ausreichend Geld in die Hand, kann man beim Kauf eines Smartphones kaum etwas falsch machen. Anders sieht es bei den preiswertesteten Geräten aus. Einige Modelle sind durchaus brauchbar, doch bei anderen verderben die Sparbemühungen der Hersteller den Spaß.

Was wurde getestet?

Neun Einsteiger-Handys befanden sich im Vergleichstest. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Testkriterien dienten Bedienung, Performance, Software- und Hardware-Ausstattung sowie Laufzeit.

  • Acer Liquid Z3 Duo

    • Displaygröße: 3,5";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Ausstattung Software: „gut“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.

    Liquid Z3 Duo
  • Alcatel One Touch Fire

    • Displaygröße: 3,5";
    • Arbeitsspeicher: 0,25 GB;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Performance: „schlecht“;
    Ausstattung Software: „schlecht“;
    Ausstattung Hardware: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „gut“.

    One Touch Fire
  • Alcatel One Touch M'Pop

    • Displaygröße: 4";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „schlecht“.

    One Touch M'Pop
  • Huawei Ascend Y300

    • Displaygröße: 4";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1730 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Laufzeit: „sehr gut“.

    Ascend Y300
  • LG Optimus L3 II

    • Displaygröße: 3,2";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1540 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „schlecht“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „schlecht“;
    Laufzeit: „sehr gut“.

    Optimus L3 II
  • Nokia Lumia 510

    • Displaygröße: 4";
    • Arbeitsspeicher: 0,25 GB;
    • Akkukapazität: 1300 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Ausstattung Software: „gut“;
    Ausstattung Hardware: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.

    Lumia 510
  • Samsung Galaxy Young DuoS

    • Displaygröße: 3,27";
    • Arbeitsspeicher: 0,75 GB;
    • Akkukapazität: 1300 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.

    Galaxy Young DuoS
  • Wiko Ozzy

    • Displaygröße: 3,5";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1300 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Performance: „gut“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.

    Ozzy
  • ZTE Blade 3

    • Displaygröße: 3,9";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1600 mAh

    ohne Endnote

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Software: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung Hardware: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.

    Blade 3

Tests

Mehr zum Thema Smartphones

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf