iPhoneWelt prüft Apps (9/2009): „Das iPhone als Navi nutzen“

iPhoneWelt: Das iPhone als Navi nutzen (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Navigationssysteme für das Auto - kurz Navis genannt – gibt es schon lange. Vor Jahren noch ein kostspieliges Werkzeug für Vertreter oder Technik-Freaks mit gut ausgestattetem Geldbeutel, sind Geräte mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz heute schon für etwa 100 Euro zu haben. Je nach zusätzlichen Karten und Displaygröße sind bis zu 250 Euro zu berappen. Die Topmodelle kommen in den meisten Fällen von Navigon oder Tomtom, die Marktführer haben jetzt beide ein Software-Navi fürs iPhone im Angebot.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Navigationssysteme für iPhone und iPod. Als Testkriterien dienten Funktion, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.

  • Navigon Mobile Navigator 1.2.0 (für iPhone)

    • Plattform: iPhone, iPod touch

    „sehr gut“ (1,4)

    Funktionen (50%): 1,4;
    Ausstattung (20%): 1,6;
    Handhabung (20%): 1,2;
    Ergonomie (10%): 1,4.

    Mobile Navigator 1.2.0 (für iPhone)

    1

  • TomTom App (für iOS)

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    „gut“ (2,0)

    Funktionen (50%): 2,0;
    Ausstattung (20%): 2,4;
    Handhabung (20%): 1,6;
    Ergonomie (10%): 2,0.

    App (für iOS)

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps