Häcksler im Vergleich: Kleinholz machen und verwerten

ETM TESTMAGAZIN

Inhalt

Noch warten wir alle auf laue Spätsommertage oder zumindest auf einen goldenen Oktober. Aber eins steht jetzt schon fest: Die Gartensaison neigt sich langsam dem Ende zu. Und das bedeutet für alle Gartenbesitzer: Es ist soweit, jetzt wird in die Hände gespuckt und das Gartenreich winterfest gemacht.

Was wurde getestet?

Es wurden sieben Häcksler getestet. Dabei dienten Dokumentation/Montage/Inbetriebnahme, Material/Ausstattung (Verarbeitungsqualität, häckselbare Aststärke, Anordnung/Erreichbarkeit der Bedienelemente ...), Handhabung/Bedienkomfort (Einzug des Häckselguts, Lösen von Verstopfungen, Reinigung/Wartung ...), Funktionalität (Häckselergebnis bei weichen und harten Materialien, Verstopfungshäufigkeit ...), Betriebsgeräusche und Sicherheit als Testkriterien.

  • 1

    AXT 25 TC

    Bosch AXT 25 TC

    • Häckselsystem: Walze;
    • Leistungsaufnahme: 2500 W;
    • Maximale Astdicke: 4,5 cm;
    • Schallleistungspegel: 92 dB;
    • Integrierte Auffangbox: Ja;
    • Antriebsart: Elektro

    „sehr gut“ (92%) – Testsieger

    „Der Leisehäcksler AXT 25 TC von Bosch überzeugt auf der ganzen Linie. Er bietet dank gut angeordneter und funktionell einsetzbarer Bedienelemente und Ausstattungsattribute ein hohes Maß an Bedienkomfort und Anwendungssicherheit. Da er zudem im wahrsten Sinne ‚alles kurz und klein‘ häckselt, können wir ihnen dieses Spitzengerät der Oberklasse getrost als Universalhäcksler empfehlen. ...“

  • 2

    GE 250

    Viking GE 250

    „gut“ (87,3%)

    „Dieser Häcksler steht eigentlich auf einer Stufe mit dem Testsieger. Beim Häckseln von Hartholz kann er sogar Vorteile geltend machen. Eine bessere Note verhinderte in erster Linie der fehlende Rückwärtslauf, da bei einer Verstopfung immer der Trichter demontiert werden muss und das Gerät so an Bedienkomfort einbüßt. Wer über viel Gartenabfall und Baumschnitt verfügt, ist mit diesem kraftvollen Häcksler aber allemal gut beraten.“

  • 3

    ALF 2800

    Atika ALF 2800

    „gut“ (86,3%)

    Mit 2800 Watt bringt der Atika-Häcksler viel Leistung mit und ist somit reich an Einsatzmöglichkeiten. Von der reinen Funktionalität her könnte man allerdings mehr erwarten, auch wenn die eigentliche Häckselleistung zufriedenstellend ist. Die Einfüllöffnung ist vergleichsweise schmal; Äste mit Zweigen passen also nicht hindurch. Wenn man nur Baumschnitt verkleinern möchte, sollte man sich vielleicht nach anderen Geräten umsehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 4

    BG-RS 2845

    Einhell BG-RS 2845

    • Häckselsystem: Walze;
    • Leistungsaufnahme: 2800 W;
    • Maximale Astdicke: 4,5 cm;
    • Schallleistungspegel: 92 dB;
    • Integrierte Auffangbox: Ja;
    • Antriebsart: Elektro

    „gut“ (85,8%)

    Wenn man mit dem BG-RS 2845 Baumschnitt verarbeitet, erhält man erstklassiges Material für den Kompost. Das Schnittgut wird relativ grob gehäckselt, was es für den Komposthaufen prädestiniert. Sehr empfehlenswert für die Arbeit mit Ästen und Zweigen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 5

    ALF 2600

    Atika ALF 2600

    „gut“ (82,6%)

    Der leise Gartenhäcksler von Atika spielt seine Stärken vor allem bei Holz-Schnittgut aus. Selbst Wurzeln stellen ihn vor keine große Herausforderung, daher ist er gut für Grundstücke mit großem Baumbestand geeignet. Der Einfüllschacht ist relativ schmal, also muss man vor dem Häckseln Äste von Zweigen befreien. Das Holz wird grob zerkleinert, wodurch es für den Einsatz auf dem Kompost prädestiniert ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 6

    LH 2500

    Gardena LH 2500

    „befriedigend“ (80,9%)

    „Er wartet mit einer durchweg durchschnittlichen Leistung auf. Glanzpunkte kann er eigentlich nur beim Häckseln von frischem Holz setzen, ansonsten präsentiert er sich schwankend in seinen Arbeitsergebnissen. Durch die teilweise schwergängigen Tasten und die hohe Verstopfungsneigung müssen auch Abstriche bezüglich der Handhabung gemacht werden.“

  • 7

    BG-RS 2540

    Einhell BG-RS 2540

    • Häckselsystem: Walze;
    • Leistungsaufnahme: 2000 W;
    • Maximale Astdicke: 4 cm;
    • Schallleistungspegel: 93 dB;
    • Integrierte Auffangbox: Nein;
    • Antriebsart: Elektro

    „befriedigend“ (78,7%) – Preis-/Leistungssieger

    „Das Gerät ist als Universalhäcksler konzipiert, kann diesem Anspruch aber nicht gerecht werden. Die Arbeitsergebnisse variieren stark, so dass man nie weiß, was im Endeffekt aus dem Auswurfkanal kommt. Dieses Einhell-Modell ist aber trotzdem für den Besitzer kleiner Gärten interessant, die den Einsatz eines Häckslers nur sporadisch benötigen. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Häcksler