PC Games Hardware prüft Grafikkarten (8/2015): „Aufrüsten leicht gemacht“

PC Games Hardware: Aufrüsten leicht gemacht (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

27 aktuelle Grafikkarten im Direktvergleich plus konkrete Aufrüsttipps: Der aufwendigste Grafikkartentest des Jahres hilft Ihnen dabei, die perfekte Nachfolgekarte zu finden.

Was wurde getestet?

PC Games Hardware stellte insgesamt 27 Grafikkarten im Vergleichstest gegenüber. Darunter befanden sich 12 Grafikkarten ab 200 Euro und 15 Grafikkarten ab 500 Euro. Es wurden Endnoten von 1,57 bis 2,80 vergeben. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung im PCGH-Index.

Im Vergleichstest:
Mehr...

15 Grafikkarten ab 500 Euro im Vergleichstest

  • Asus Strix GeForce GTX 980 Ti OC 6GB

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1291 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,57 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: sehr hoher Boosttakt + Speicher-OC; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Keine Speicherkühler.“

    Strix GeForce GTX 980 Ti OC 6GB

    1

  • inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti Black Accelero Hybrid S

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1304 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Wasserkühlung

    Note:1,59

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Schnellste Single-Karte auf dem Markt; AiO-Wasserkühlung, ...
    Minus: ... die im Leerlauf durchaus hörbar ist (Pumpe).“

    iChill GeForce GTX 980 Ti Black Accelero Hybrid S

    2

  • Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme Edition 6GB

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1355 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,6 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Stärkster Luftkühler; Höchster Speichertakt.
    Minus: Benötigt reichlich Platz im Gehäuse.“

    GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme Edition 6GB

    3

  • inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti 6GB X3 Ultra

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1241 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,61 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Leiseste GTX 980 Ti auf dem Markt; Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Rückseite/Wandler unter Last sehr heiß.“

    iChill GeForce GTX 980 Ti 6GB X3 Ultra

    4

  • MSI GeForce GTX 980 Ti Gaming 6G

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Boost-Takt: 1279 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,62

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Gehört zu den leisesten 980-Ti-Karten; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Straffes Powerlimit (-> Boost sinkt).“

    GeForce GTX 980 Ti Gaming 6G

    5

  • Palit GeForce GTX 980 Ti Super JetStream 6GB

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,63 – Preis-Leistungs-Tipp

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Leiser, alles bedeckender Kühler; Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Powerlimit beschränkt OC-Potenzial deutlich.“

    GeForce GTX 980 Ti Super JetStream 6GB

    6

  • Gainward GeForce GTX 980 Ti Phoenix Golden Sample

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,65

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Leise, hochwertige Dual-Slot-Kühlung; 3 Jahre Garantie.
    Minus: Powerlimit beschränkt OC-Potenzial stark.“

    GeForce GTX 980 Ti Phoenix Golden Sample

    7

  • GigaByte GTX 980 Ti G1 Gaming 6GB

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1241 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,65

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Neues BIOS: Lautheit sinkt von 4,4 auf 3,5 Sone; Großzügiges Powerlimit (-> OC-Potenzial).
    Minus: Unter Last nach wie vor hörbar.“

    GTX 980 Ti G1 Gaming 6GB

    7

  • EVGA Geforce GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+

    • Grafikspeicher: 6 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1329 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,66

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,20;
    Eigenschaften (20%): 2,30;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,27.

    Geforce GTX 980 Ti Superclocked+ ACX 2.0+

    9

  • AMD Radeon R9 Fury X

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Boost-Takt: 1050 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Wasserkühlung

    Note:1,92

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Schnellste AMD-Grafikkarte; Unter Last relativ leise, ...
    Minus: ... Pumpe der ersten Version fiept jedoch.“

    Radeon R9 Fury X

    10

  • MSI GeForce GTX 980 Gaming 4G

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Boost-Takt: 1317 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,92 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,46;
    Eigenschaften (20%): 2,09;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,69.

    GeForce GTX 980 Gaming 4G

    10

  • EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,93

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,43;
    Eigenschaften (20%): 2,08;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,72.

    GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0

    12

  • Gainward GeForce GTX 980 Phantom

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,95

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,66;
    Eigenschaften (20%): 2,12;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,65.

    GeForce GTX 980 Phantom

    13

  • Sapphire R9 Fury Tri-X OC

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: HBM;
    • Boost-Takt: 1040 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,96 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Plus: Derzeit schnellste Fury-Grafikkarte; Sehr leise, starke Kühlung.
    Minus: Benötigt reichlich Platz und Energie.“

    R9 Fury Tri-X OC

    14

  • Asus Strix R9 Fury

    • Grafikspeicher: 4 GB;
    • Speichertyp: HBM;
    • Boost-Takt: 1000 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    Note:1,98

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Plus: Erste, starke Fury-Custom-Platine; Dual-Link-DVI-Ausgang an Bord.
    Minus: Kann ihren Takt nicht immer halten.“

    Strix R9 Fury

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten