Audio Video Foto Bild prüft Fernseher (8/2013): „Günstige Alleskönner“

Audio Video Foto Bild: Günstige Alleskönner (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Unglaublich, was heutige Fernseher alles können: Schon Modelle um 700 Euro sind üppig ausgestattet und vernetzbar. Welcher Hersteller das beste Paket liefert, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Insgesamt fünf Fernseher befanden sich auf dem Prüfstand. Vier Modelle wurden für „gut“ befunden, das fünfte Modell erhielt die Bewertung „befriedigend“. Grundlage der Bewertung waren jeweils die Kriterien Bild- und Tonqualität, Anschlüsse, Bedienung und Stromverbrauch.

  • Samsung UE40F6470

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (2,23) – Test-Sieger

    Samsungs 40-Zöller ist wie geschaffen für die Nutzung von Smart-TV-Apps. Ton- und Bildqualität sind auf einem hohen Niveau, die Bässe enttäuschen aber. Die Blickwinkelstabilität ist verbesserungswürdig. Das Bild wirkt sehr klar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    UE40F6470

    1

  • Panasonic Viera TX-P42STW60

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (2,26)

    „... der glänzende Metallrahmen wirkt sehr wertig. Die Ausstattung ist ähnlich umfangreich wie beim Testsieger, die Menüs bieten eine klare Struktur und kurze Reaktionszeiten. Nett: Der Besitzer kann einstellen, was nach dem Einschalten erscheint ... Das Bild ist plasmatypisch etwas dunkel und flimmert leicht, prunkt jedoch mit natürlichen Farben und hoher Schärfe, auch bei Bewegungen.“

    Viera TX-P42STW60

    2

  • Philips 42PFL5008K

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 3;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (2,41)

    „... Die Auswahl an sehenswerten Internet-Apps ist groß, alles Wichtige an Bord: 3D, HDTV-Empfänger, viele Anschlüsse. Das Bild überzeugte mit natürlichen Farben. Nur in dunklen Partien zeigte der Philips etwas weniger Details als der Testsieger von Samsung, und schnelle Bewegungen wirkten minimal verschwommen. Das Menü ist gewöhnungsbedürftig, reagierte aber zügiger als bei früheren Jahrgängen.“

    42PFL5008K

    3

  • Sharp Aquos LC-39LE752E

    • Bildschirmgröße: 39";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 4;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „gut“ (2,46)

    „... Schade: 3D-Brillen kosten extra, und eine gute Online-Videothek ist nicht im Angebot. Immerhin bietet der Sharp eine gute Auswahl an Infodiensten und zahlreiche Anschlüsse ... Die trägen Menüs und die unübersichtliche Fernbedienung erschweren aber die Handhabung. Das Bild ist ordentlich, wenn auch etwas kühl. Am natürlichsten wirkt es, wenn im Menü die Fabtemperatur auf ‚intensiv‘ und die Schärfe auf ‚1‘ gestellt ist.“

    Aquos LC-39LE752E

    4

  • Sony Bravia KDL-42W656A

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Auflösung: Full HD;
    • Smart-TV: Ja;
    • Anzahl HDMI: 2;
    • TV-Aufnahme: Ja;
    • Bildformat: 16:9

    „befriedigend“ (2,57)

    „Mäßige Ausstattung: Der Sony hat ein gutes Angebot an Videodiensten. Zudem zeigt er mehr Infos zum laufenden Programm als viele Konkurrenten ... Von der Seite ist das Bild schlecht zu sehen; per USB und Netzwerk spielt der Sony-Fernseher weniger Formate ab als andere TVs, 3D ist nicht an Bord. Das Bild ist ordentlich, bei Tageslicht auffallend gut: Schwarze Partien im Bild bleiben schön dunkel. ...“

    Bravia KDL-42W656A

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher