RoadBIKE prüft Fahrradhelme (4/2012): „Kräfte messen“

RoadBIKE - Heft 5/2012

Inhalt

Schützt ein günstiger Helm genauso gut wie ein teurer? RoadBIKE hat den Test gemacht und 18 Modelle aus verschiedenen Preisklassen auf ihre Sicherheit getestet.

Was wurde getestet?

Geprüft wurden 18 Fahrradhelme. Sie erhielten die Bewertungen 7 x „sehr gut“ und 11 x „gut“. Als Testkriterien dienten Schutzwirkung, Anpassung, Tragekomfort und Gewicht. Alle Helme haben die Normprüfung bestanden.

  • Bell Sweep

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Der Bell Sweep bietet im Falle eines Sturzes eine sehr gute Dämpfung. Das Gurtsystem lässt sich fantastisch anpassen, der Tragekomfort ist sehr gut.“

    Sweep

    1

  • Catlike Whisper Plus

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Der Whisper Plus überzeugt mit einer überragenden Schutzwirkung. Die Anpassbarkeit und der Tragekomfort sind sehr gut. Das Gewicht liegt im Mittelfeld.“

    Whisper Plus

    1

  • Giro Savant

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“

    Neben dem relativ geringen Betrag, den man für den Giro Savant investieren muss, gefällt der Helm auch durch überzeugende Leistungen. Der Tragekomfort lässt keine Wünsche offen. Durch das gute und einfache Einstellsystem kann das Modell an verschiedene Kopfformen angepasst werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Savant

    1

  • Specialized Propero 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Top-Schutz, wunderbar komfortabel und sehr leicht. Der günstige Propero 2 hat keine echten Schwächen. Lediglich wenig flexibel bei der Anpassung. Kauftipp!“

    Propero 2

    1

  • Specialized S3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Wenn der S3 zur Kopfform des Trägers passt, bietet der sehr leichte Specialized überragenden Schutz und ist sehr komfortabel. Anpassung ‚nur‘ gut. Testsieg!“

    S3

    1

  • Uvex Boss Race

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“

    „Der Uvex Boss Race bietet sehr gute Schutzwirkung und hohen Tragekomfort. Das clevere Gurtsystem lässt sich leicht anpassen. Das Gewicht ist okay.“

    Boss Race

    1

  • Uvex FP1

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Der fp 1 vereint geringes Gewicht mit sehr gutem Schutz und dem besten Tragekomfort im Test. Das Gurtsystem ist ausgereift und sehr gut anpassbar.“

    FP1

    1

  • Bell Array

    • Geeignet für: Unisex, Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Perfekt anpassbarer Helm mit hohem Tragekomfort. Das Tragesystem ist ausgereift und die Schutzwirkung ist gut. Das hohe Gewicht kostet eine bessere Note.“

    Array

    8

  • Catlike Kompact 'O

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    Der Catlike-Helm schützt den Kopf recht gut und lässt sich toll für den jeweiligen Träger einstellen. Punkten kann er zudem mit seinem guten Tragekomfort. Einzig beim Gewicht hätte man noch ein paar Gramm einsparen können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Kompact 'O

    8

  • Giro Athlon

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Der komfortabel zu tragende Athlon punktet mit sehr gutem Schutz und sicherer Fixierung. Gleiches gilt für seine Anpassungsfähigkeit. Abzüge beim Gewicht.“

    Athlon

    8

  • Mavic Plasma

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Der Mavic Plasma bietet zwar eine sehr gute Dämpfung, ist jedoch schwer. Das Gurtsystem offenbarte Schwächen, nur knappe Erfüllung der Norm.“

    Plasma

    8

  • Mavic Syncro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Schwerer Helm mit stabiler Schale und guter Schutzwirkung. Das Gurtsystem zeigte im Kinnriementest jedoch Schwächen. Dadurch nur knappe Norm-Erfüllung.“

    Syncro

    8

  • Met Estro

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Der Estro ist ein sehr komfortabler Helm, der im Ernstfall hohe Schutzwirkung bietet. Abzüge gibt es für die Gurtverteiler, die unter Zug verrutschen.“

    Estro

    8

  • Met Stradivarius UL (Modell 2011)

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Der leichte Stradivarius gehört zu den komfortabelsten Helmen im Test. Seine Dämpfung ist überragend, das Gurtsystem zeigte jedoch Schwächen.“

    Stradivarius UL (Modell 2011)

    8

  • Rudy Project Windmax

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Der sehr leichte Windmax von Rudy Project erreicht gute Dämpfungswerte. Abzüge gibt es beim Tragekomfort und für die rutschigen Gurtverteiler.“

    Windmax

    8

  • Rudy Project Zuma (Modell 2012)

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Ein günstiger Helm mit guter Schutzwirkung und überzeugender Leistung bei Tragekomfort und Anpassbarkeit. Das Gewicht des Zuma geht in Ordnung.“

    Zuma  (Modell 2012)

    8

  • Scott Vanish-R

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“

    „Der Vanish-R ist der leichteste Helm im Test und bietet dennoch überragende Dämpfung. Das defekte Tragesystem und die schwache Anpassung kosten Punkte.“

    Vanish-R

    8

  • Scott Wit (Modell 2012)

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „Komfort und Anpassung des Wit können eigentlich überzeugen, im Test zeigten jedoch gleich mehrere Drehräder Defekte. Dies kostet eine bessere Note.“

    Wit (Modell 2012)

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme