18 Bike-Brillen: Sehtüchtig

MountainBIKE

Inhalt

Helm für die Augen: Diese Bike-Brillen bieten Schutz, Style und schaffen Überblick.

Was wurde getestet?

Im Test waren 18 Bike-Brillen, jeweils 9 in den Preisklassen von 60 bis 100 Euro und von 100 bis 200 Euro. Bei allen wurden die Kriterien Tragekomfort, Schutz, Sichtfeld, Ausstattung, Glaswechsel und Verarbeitung bewertet.

Im Vergleichstest:
Mehr...

9 Bike-Brillen der Preisklasse von 60 bis 100 Euro im Vergleichstest

  • Uvex Radical Pro

    „überragend“ – Testsieger

    „Die rahmenlose Uvex vereint Schutz, Komfort und Flexibilität. Das sehr gute Sichtfeld und die komplette Ausstattung runden das Bild ab.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 7/2011 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Radical Pro

    1

  • Alpina Tri-Praffix 3.0

    „sehr gut“

    „Bequem und gut abschließend, sitzt die Tri-Praffix angenehm am Kopf. Nur der seitliche Rahmen beengt das Sichtfeld ein wenig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Tri-Praffix 3.0

    2

  • Casco SX-20 Polarized

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung);
    • Eigenschaften: Wechselgläser;
    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Die leichte Casco passte allen Testern auf Anhieb und bietet guten Schutz. Die leicht zu tauschenden Scheiben dürften etwas tiefer reichen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SX-20 Polarized

    2

  • Giro Instigator

    „sehr gut“

    „Trotz fehlender Anpassbarkeit überzeugt die stylische Instigator mit gutem Schutz, wackelfreiem Sitz und sehr guter Verabreitung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 7/2011 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Instigator

    2

  • Rodenstock Proact R3206

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Das Top-Sichtfeld und die sehr gute Verarbeitung der Rodenstock überzeugen. Die Belüftungsschlitze sind jedoch zu groß geraten.“

    Proact R3206

    2

  • BBB Rapid PZ

    „gut“

    „Die günstige, schwach verarbeitete Style-Brille bietet guten Schutz und Überblick. Die polarisierenden Gläser sorgen für scharfe Kontraste.“

    Rapid PZ

    6

  • KED Jackal Metall

    „gut“

    „Bestens ausgestattet, sorgt die Jackal mit polarisierenden Scheiben für klare Sicht. Der Rahmen sitzt tief und drückt auf die Augenbrauen.“

    Jackal Metall

    6

  • Northwave Razer

    „gut“

    „Die gut anpassbare Razer sitzt angenehm, verrutscht aber, da die Gummierung der Bügel nur wenig Halt bietet. Perfekte Ausstattung.“

    Razer

    6

  • Tifosi Roubaix

    „gut“

    „Sehr hoch, aber definiert sitzt die Tifosi auf der Nase. Unter den weit abstehenden gläsern zieht der Fahrtwind durch. Gute Ausstattung.“

    Roubaix

    6

9 Bike-Brillen der Preisklasse von 100 bis 200 Euro im Vergleichstest

  • Adidas Agilis Brille

    „überragend“ – Testsieger

    „Die Bike-Brille aus dem Lehrbuch: geschlossener Rahmen, satter Sitz und ein gutes Sichtfeld. Dabei vielseitig anpassbar und top verarbeitet.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 7/2011 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Agilis Brille

    1

  • Bollé Shift

    „sehr gut“

    „Bollé liefert eine leichte, praxistaugliche Brille ohne Verstellmöglichkeiten mit Rutschneigung im Downhill. Sehr gutes Sichtfeld.“

    Shift

    2

  • Oakley Split Jacket

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Der dominante Rahmen der Split Jacket beengt das Sichtfeld. Guter Sitz trotz fehlender Anpassungsoptionen. Genialer Wechselmechanismus.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 7/2011 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Split Jacket

    2

  • Rudy Project Magster

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken

    „sehr gut“

    „Die perfekt verarbeitete Magster sitzt wie maßgeschneidert. Der obere Rahmen kommt leicht ins Sichtfeld - cleveres Ventilationssystem.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 7/2011 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Magster

    2

  • Swiss Eye Constance

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Die Constance sitzt perfekt trotz fehlender Anpassungsmöglichkeiten. Das Sichtfeld und die sehr gute Ausstattung überzeugen ebenso.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 7/2011 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Constance

    2

  • Sziols XKross 2 Bike Pro

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Verspiegelt, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken

    „sehr gut“

    „Die riesige Scheibe der Xkross bietet top Schutz und ein sehr gutes Sichtfeld. Die unsaubere Verarbeitung passt nicht ins positive Gesamtbild.“

    XKross 2 Bike Pro

    2

  • Shimano S70X

    • Gestelltyp: Vollrand

    „gut“

    „Sehr gut ausgestattete Brille in futuristischem Design. Trotz formbarer Bügel und Nasenstege neigt die schwere S70X zum Rutschen.“

    S70X

    7

  • Smith Sport Interlock Prophet

    • Gestelltyp: Vollrand

    „gut“

    „Die super verarbeitete Prophet überzeugt mit ihrem cleveren Wechselmechanismus, rutscht im Downhill aber leicht. Für Style-Freaks.“

    7

  • Scott Endo

    „befriedigend“

    „Optisch ansprechende Bike-Brille mit gutem Sichtfeld. Die weit abstehenden Scheiben bieten wenig Schutz. Keine Verstelloptionen.“

    Endo

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen