velojournal prüft Fahrradbeleuchtung (11/2012): „Generation USB“

velojournal: Generation USB (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Batterielampen der neusten Generation haben einen fest integrierten Akku, der sich über den standardisierten USB-Port mit jedem Computer oder mit modernen Handynetzgeräten laden lässt. Sieben Modelle im Praxistest.

Was wurde getestet?

velojournal nahm sieben Fahrradbeleuchtungen unter die Lupe, ohne dass Endnoten vergeben wurden.

  • BBB Spark BLS-46

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    ohne Endnote

    „Plus: sehr einfache, universelle Befestigung mit Gummiband; kompakt und leicht.
    Minus: bescheidene Sichtbarkeit von der Seite.“

    Spark BLS-46
  • Blackburn SuperFlea

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    ohne Endnote

    „Plus: für Grösse und Gewicht sehr helles Licht.
    Minus: bescheidene Sichtbarkeit von der Seite; Aufladen über Spezialstecker etwas umständlich.“

    SuperFlea
  • Cateye HL EL620 Nano Shot

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    ohne Endnote

    „Plus: heller, gleichmässiger Lichtkegel; robuste Ausführung.
    Minus: schlechte Sichtbarkeit von der Seite.“

    HL EL620 Nano Shot
  • Knog Blinder

    • Typ: Frontlicht, Scheinwerfer

    ohne Endnote

    „Plus: praktischer, integrierter USB-Stecker; viele Blinkfunktionen, ideal als zusätzliches Warnlicht.
    Minus: schlechte Ausleuchtung dunkler Strassenabschnitte.“

    Blinder
  • Light & Motion Urban 200

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    ohne Endnote

    „Plus: sehr helles, gleichmässiges Licht; robuste Ausführung, gute Befestigung; gute Sichtbarkeit von der Seite dank gelben Seiten-Lichtern.
    Minus: -.“

    Urban 200
  • Moon-Sport GEM 2.0

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    ohne Endnote

    „Plus: leicht und kompakt; praktisches, vielfältig einsetzbares Befestigungssystem.
    Minus: unregelmässiges Licht, auf dunklen Strassenabschnitten keine grosse Hilfe.“

    GEM 2.0
  • Owleye MICRO

    • Typ: Frontlicht;
    • Stromversorgung: Akku

    ohne Endnote

    „Plus: gute Sichtbarkeit von der Seite; lange Leuchtdauer.
    Minus: Lampe nicht in Fahrtrichtung justierbar.“

    MICRO

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradbeleuchtung