MountainBIKE prüft Fahrradbeleuchtung (10/2008): „Strahlemänner“

MountainBIKE

Inhalt

Wer auch im Dunkeln sicher biken will, braucht gutes Licht. MB hat mit großem Aufwand in Labor und Praxis überprüft, was Biker erhellt.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Beleuchtungs-Systeme, welche die Bewertungen „befriedigend“ bis „überragend“ erhalten haben. Testkriterien waren Lichtleistung und -verteilung sowie Fahreindruck und Handhabung.

  • Hope 4 LED Vision Lighting System

    • Typ: Helmbeleuchtung

    „überragend“ – Testsieger

    „Fast so hell wie die Referenz von Lupine, im Gegenzug mit noch breiterem Leuchtbild. Der Akku hält rund drei Stunden, der 60 Minuten weiterblinkende ‚Not-Modus‘ ist vorbildlich. Tolle Lampe - Testsieger!“

    4 LED Vision Lighting System

    1

  • Lupine Wilma 5

    • Typ: Helmbeleuchtung

    „überragend“

    „Ohne Zweifel: Die Lupina Wilma 5 trat als Lampe an, an der sich alle anderen messen müssen. Für viel Geld bekommen Biker sehr viel Performance und feinste Verarbeitung. Trotz Preissenkung noch teuer.“

    1

  • Busch & Müller Big Bang

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    „sehr gut“

    „Der einzige Gasentladungs-Scheinwerfer im Test überzeugt als superbe Lenkerlösung: Tolles Leuchtbild, super hell und extrem ausdauernd! Ohne Streuscheibe sogar auf der Straße zugelassen. Sehr teuer.“

    Big Bang

    3

  • Blackburn System X4SL

    • Typ: Helmbeleuchtung

    „gut“ – Kauftipp

    „Leicht auf dem Helm, super zu fixieren, mit hochwertigen Steckern: Die X 4 SL überzeugt insbesondere Einsteiger, für die meisten Strecken ist die Blackburn ausreichend hell. ...“

    4

  • Knog The Gator 605

    • Typ: Helmbeleuchtung

    „gut“

    „Optisch eigenwillig, etwas umständlich zu montieren. Vor allem als Helmlampe ist der Schalter nicht gut bedienbar. Ansonsten hinterlässt die Gator einen top Eindruck. Nur ‚gut‘ aufgrund zu kurzer Akku-Laufzeit.“

    4

  • NightPro Aurora Helmet

    • Typ: Helmbeleuchtung

    „gut“

    „Klein, leicht, ausdauernd: Die Aurora ist ein wahrer Dauerbrenner! Mit über neun Stunden Leuchtzeit wird sie auch 24-Stunden-Bikern gerecht, ihr Licht ist jedoch stark fokussiert und nur bedingt trailtauglich.“

    4

  • Sigma Endurance Kit

    • Typ: Frontlicht, Batteriebeleuchtung - vorne;
    • Stromversorgung: Batterie

    „gut“

    „Aufgrund von Zulassungsproblemen derzeit nur im Ausland zu beziehen. Sigma schnürt ein Komplett-Paket, das als mögliche Kombi aus Helm- und Lenkerlampe gefällt. Das frühe Erlöschen der Evo X kostet eine Note.“

    Endurance Kit

    4

  • Cateye Double Shot Pro

    • Typ: Helmbeleuchtung

    „befriedigend“

    „Guter Sitz am Helm, tolle Steckverbindungen. ... muss mehr drin sein, als ein derart schwacher Akku und dieses LED: 9 Watt pro Lumen lassen auf eine überholte Technik schließen..“

    Double Shot Pro

    8

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradbeleuchtung