World of MTB prüft Fahrräder (9/2015): „Der Vorhang öffnet sich ...“

World of MTB: Der Vorhang öffnet sich ... (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 28 weiter

Inhalt

In den Monaten von April bis August herrscht bei uns in der Redaktion Hochbetrieb. Wobei Hochbetrieb vielleicht der falsche Ausdruck ist, denn in dieser Zeit ist in unserem Büro oft kaum jemand anzutreffen. Neuvorstellungen stehen an der Tagesordnung und viele von uns sind immer wieder auf Achse und zwischen ihrem Alltagsgeschäft zu diversen Produktvorstellungen unterwegs. Der Vorhang für die neue Produktpalette öffnet sich und viele Firmen präsentieren stolz ihre Arbeit der letzten Monate oder gar Jahre. Der Abschluss des Präsentationsmarathons ist dann in der Regel die Eurobikemesse Ende August in Friedrichshafen. Dort wird dann alles dem großen Publikum live gezeigt, in der Hoffnung, Vorfreude auf die kommende Saison und natürlich auf das neue Produkt zu wecken. Blättert einfach mal um - und wer nicht als Besucher auf der Eurobike war, kann sich die Stars der kommenden Saison in aller Ruhe reinziehen. Mit Sicherheit ist mindestens ein Bike dabei, auf dem ihr euch vorstellen könnt, in der kommenden Saison eure Trails zu rocken.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 12 Fahrräder, ohne Endnoten zu erhalten.

  • BH Lynx 4.8 27,5 Carbon 9.9 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,4 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Wurde BH mit seinen Modellen in den vergangenen Jahren noch als Underdog gehandelt, etablieren sich die Spanier Stück für Stück zur festen Größe im deutschen Markt. Die Modelle hierzu haben sie, bestes Beispiel die neue Lynx 4.8 Carbon.“

    Lynx 4.8 27,5 Carbon 9.9 (Modell 2016)
  • Bold Cycles Linkin Trail Race Day 29 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,61 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Bei uns hat es ‚baff‘ gemacht, als auf einen Schlag Bold Cycles Ltd. mit seinem Linkin Trail da war. Beim Produkt, dem Zubehör und auch beim Markenauftritt merkt man einfach, dass erfahrene Köpfe dahinterstecken und mit ihrem Erstlingswerk haben sie gleich ins Schwarze getroffen.“

    Linkin Trail Race Day 29 (Modell 2016)
  • Cannondale Habit Carbon 1 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Cannondale Habit ist ein sportlicher Tourer mit reichlich Trailambitionen. Ein tolles Bike für jemanden, der sich seine Trails gern selbst erstrampelt aber auch bergab wenig Abstriche machen möchte. Also im Grunde für jeden.“

    Habit Carbon 1 (Modell 2016)
  • Centurion Backfire Carbon Team.29 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Insgesamt war ich mit der superschnellen Racefeile ... sehr zufrieden. Ich durfte dem Bike direkt auf der 120 Kilometer-Strecke beim Ultra Bike Marathon in Kirchzarten die Sporen geben. Mit dem 7. Gesamtrang habe ich auch gleich ein würdiges Ergebnis eingefahren. Andreas Seewald, der Sieger, ist im Übrigen das gleiche Rad gefahren. Das verspricht eine spannende Saison 2016 für Centurion zu werden.“

    Backfire Carbon Team.29 (Modell 2016)
  • Corratec Revolution 29 XT (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 10,9 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Mit dem Revolution läutet Corratec eine neue Ära ein und verabschiedet sich teilweise vom legendären Bow-Design. Das Carbonbike sieht schnell aus und empfiehlt sich unserer Ansicht nach vor allem für den Langstreckenfahrer.“

    Revolution 29 XT (Modell 2016)
  • Marin Pine Mountain 1 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 27,5+

    ohne Endnote

    „30 Jahre später... Marin hat das Pine Mountain immer noch im Programm, und während es mich damals als Race-Feile begleitete, würde ich das Pine Mountain 1 nun für Mountainbike-Touren bzw. Reisen auf Schotterstraßen oder leichtem Gelände nutzen. Für Geländesportler gibt es mit dem 2er ein Modell mit Federgabel, Variostütze und kräftigen SLX Bremsen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von World of MTB in Ausgabe 3/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Pine Mountain 1 (Modell 2016)
  • Mondraker Dune Carbon XR (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Kein Bike wie jedes andere. Das individuelle Design und der Fokus auf Schnelligkeit und Renneinsatz sprechen Fahrer an, die als Erste ins Ziel fahren wollen. Für 8.999 Euro ist das Bike aber kein Schnäppchen und es wird sicher ein sehr exklusiver Untersatz in der kommenden Saison sein.“

    Dune Carbon XR (Modell 2016)
  • Radon Skeen 120 10.0 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,25 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Der neue Allrounder von Radon entpuppt sich als sportlich straffes Trailbike. Man wedelt damit spielerisch von einer Kurve zur nächsten. Das bereits ab 1.699 Euro erhältliche 120 Millimeter-Fully setzt dabei auf bewährtes Design und Techniken des Herstellers - man darf einen ausgereiften Neuling erwarten.“

    Skeen 120 10.0 (Modell 2016)
  • Rocky Mountain Sherpa (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,7 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Rocky Mountain hat das Sherpa für Biker entwickelt, die die Welt im unwegsamen Gelände entdecken wollen. Ziel voll getroffen, doch in meinen Augen hat das Bike mit der B+ Bereifung auch enormes Potenzial, wenn es ums Schnellfahren auf technischen Trails geht. Die Sicherheit und der Fahrkomfort sind enorm, lediglich die Reifen müssten dafür noch stabiler werden.“

    Sherpa (Modell 2016)
  • Rose Pikes Peak (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Man darf gespannt sein, wie das Pikes Peak von Rose in der finalen Version aussieht. Der Prototyp des ‚brückenschlagenden‘ Bike hat auf dem Fleckalmtrail schon mal für Vorfreude auf das Serienbike gesorgt. Clever ist die Verstellung per ‚Drehrad‘ und beachtlich ist die Sensibilität des Hinterbaus.“

  • Specialized S-Works Camber 27,5 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Camber macht einfach Spaß - es ist agil, straff abgestimmt und deckt wohl die Bedürfnisse von 90 Prozent der Fullyfahrer ab. Das Brain-System funktioniert bergauf gut, störte mich aber bergab ein wenig.“

    S-Works Camber 27,5 (Modell 2016)
  • Stevens Sledge Max (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,9 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Stevens erweitert mit dem Sledge MAX seine Produktpalette in Richtung Abfahrt. Das federwegstarke Bike ist mit Fox Fahrwerk, XT Ausstattung und weiteren qualitativ hochwertigen Anbauteilen ausgestattet, wird für 3.699 Euro zu haben sein und zählt jetzt schon zu den preislich sehr interessanten Bikes der kommenden Saison.“

    Sledge Max (Modell 2016)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder