ElektroRad prüft E-Bikes (9/2014): „Kassenschlager '14“

ElektroRad: Kassenschlager '14 (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Diesen Artikel könnte man auch mit ‚Sechs Richtige‘ überschreiben: Denn in diesem Topseller-Test lassen wir sechs Pedelecs der Saison 2014 gegeneinander antreten, die von den Käufern zu Kassenschlagen gekürt wurden. Damit sind alle in dieser Auswahl der Besten schon Sieger, doch einer konnte alle überflügeln.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich 6 Stadt-/Ausflugs- und Tourenräder mit elektrischem Antrieb. Die Endnoten waren 2 x „überragend“ und 4 x „sehr gut“.

  • Biketec Flyer T10.1 HS (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 27,7 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“

    „... Unaufgeregt und dezent arbeitet der Mittelmotor, der mehr auf Reichweite als auf Bulligkeit ausgelegt ist – sehr gut für Touren in welligem Terrain. Die Sitzposition ist angenehm und leicht sportiv, prima für längere Distanzen. Fahreigenschaften und Verzögerung der Scheibenbremsen – perfekt. ...“

    Flyer T10.1 HS (Modell 2014)

    1

  • Cube Touring Hybrid Pro (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 22,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „überragend“

    „Erstklassiges und schönes Elektrorad für Alltag und Touren mit beeindruckender Gesamtharmonie und überragenden Fahreigenschaften. Kauftipp ... auch für 2015!“

    Touring Hybrid Pro (Modell 2014)

    1

  • Batavus Mont Blanc Easy (Modell 2014)

    „sehr gut“

    „... Trotz der hohen Anbringung des ... Akkus zeigt sich das Tiefeinsteigerrad nahezu flatterfrei. Trotz hohem Gewicht (nachvollziehbar bei der üppigen Ausstattung) begeistert es mit grandiosem Leichtlauf. Der Sparta ‚ION‘-Motor ist nicht auf steilste Anstiege ausgelegt, gibt sich fürs Genussradeln äußerst kultiviert und lautlos. ...“

    Mont Blanc Easy (Modell 2014)

    3

  • Bergamont E-Line C-N8 (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 26,4 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“

    „... Sitzposition und das neutrale Fahrverhalten überzeugen ebenso wie der kräftige Motor, dessen Getriebesurren in der städtischen Geräuschkulisse kaum hörbar ist und auch bei Ausflügen wenig auffällt. Die Bremsen ziehen auch bei Nässe ganz hervorragend. Dank ‚Energizer‘-Reifen rollt das Bergamont leicht dahin, hoher Pannenschutz inklusive. Lob für die sicheren Bremsen. ...“

    E-Line C-N8 (Modell 2014)

    3

  • Kettler Traveller E-Light (Modell 2014)

    „sehr gut“

    „... Lob für die sehr ausgewogene, angenehme Sitzposition, die aber jederzeit sportive Antritte erlaubt. Mit Vehemenz stürmt das ... leichte Kettler voran, die Gänge setzen beim Beschleunigen im Turbo-Modus hart ein. Anfahren am Berg: easy. ... Vibrationen in den Pedalen? Kaum spürbar. Die Bremsen ziehen gut, die Ergonomie der Griffe begeistert. Die Fahrleistungen: ausgewogen zwischen Wendigkeit und Geradeauslauf. ...“

    Traveller E-Light (Modell 2014)

    3

  • Pegasus Premio-E 8R (Modell 2014)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 25,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“

    „... Wendig aber auch lässig geradeaus zieht das Premio seine Wege, Paradedisziplin des mittlerweile leicht geräuschreduzierten aber durchzugsstarken Bosch-Motors ist das mühelose Anfahren am Berg und die Kraftzugabe in jeder Fahrsituation. Überzeugend für die Käufer: sicher verzögernde Hydraulikbremsen, die Ergonomie von Griffen, Lenker, Sattel. Das Rad präsentiert sich als ausgewogener Tourer ...“

    Premio-E 8R (Modell 2014)

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes