ElektroRad prüft E-Bikes (2/2016): „Aus der Reihe fahren“

ElektroRad: Aus der Reihe fahren (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Außergewöhnliche Fahrräder im Test, in der Kategorie Sonderräder finden Sie in diesem Jahr drei Kompakträder, ein Trike und ein Rennrad.

Was wurde getestet?

Fünf außergewöhnliche E-Bikes wurden betrachtet und 4 x mit „sehr gut“ sowie 1 x mit „gut“ benotet. Als Testkriterien galten Antrieb und Fahrrad. Zusätzlich wurde der Einsatzbereich (Komfort / Sport) eingeschätzt.

  • Vivax assist Passione CF (Modell 2016)

    • Typ: E-Rennrad

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Gewicht; Fahrverhalten; Verarbeitung Rahmen.
    Minus: Befestigung Akkuflaschenhalter.“

    Passione CF (Modell 2016)

    1

  • Flyer Flogo 3.01 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 540 Wh

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Fahrstabilität; Gepäckträger bis 30 kg; hoher Fahrkomfort.
    Minus: keine Faltpedale.“

    Flogo 3.01 (Modell 2016)

    2

  • HP Velotechnik Scorpion fx mit Go SwissDrive 250 W (Modell 2016)

    • Typ: E-Liegerad

    „sehr gut“ (1,5) – Empfehlung

    „Plus: Komfort und Federung; Lenkung; Gepäckträger; faltbar; Rückwärtsgang
    Minus: umständlicher Akkuausbau.“

    3

  • Kalkhoff Sahel Compact Impulse 8 HS (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ (1,5)

    „Plus: Faltpedale; Fahrstabilität; Speedlifter mit Twist-Funktion.
    Minus: wenig Tachofunktionen.“

    Sahel Compact Impulse 8 HS (Modell 2016)

    3

  • Klever Mobility Q-Power (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Design; Motorbremse, App, Wegfahrsperre.
    Minus: kurze Sattelstütze; Gewicht.“

    Q-Power (Modell 2016)

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf