Fahrräder im Vergleich: Wilde Meute

bikesport E-MTB: Wilde Meute (Ausgabe: 3-4/2015) zurück Seite 1 /von 16 weiter

Inhalt

Trailbikes versprechen den ultimativen Fahrspaß für alle, die gerne dynamisch über ­flowige Pfade heizen und auch schnellen Abfahrten nicht aus dem Weg gehen. Wir haben sechs der vielseitigen Allrounder über die Trails gejagt.

Was wurde getestet?

Sechs Trailbikes wurden miteinander verglichen. Eine Notenvergabe fand nicht statt. Als Testkriterien galten Preisniveau, Preis/Leistung, Uphill und Downhill. Zudem ist der Einsatzbereich der Räder eingeschätzt worden.

  • Bergamont Contrail MGN (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,4 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „... Das Bike ist vortriebsstark und liegt ­super ruhig auf dem Trail. Mit seinen großen Laufrädern überrollt das Contrail Hindernisse souverän und vermittelt ein absolut sicheres Fahrgefühl. ... So macht es im Trail ebenso Spaß wie in Anstiegen und Abfahrten, man sitzt gut ausbalanciert, kann effizient treten und hat für eine gute Kontrolle viel Druck auf dem Vorderrad. Das Fahrwerk arbeitet bestens. ...“

    Contrail MGN (Modell 2015)
  • Centurion No Pogo 2000.27 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,9 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „... lässt sich schnell durch Anstiege treiben und es beschleunigt willig. Wird es sehr steil, muss der Fahrer bewusst Gewicht nach vorne bringen, andererseits verleihen die zentrale Sitzposition und der tiefe Schwerpunkt dem Bike einen sehr verspielten Charakter. Agil und geschmeidig kann man mit ihm durch gewundene Singletrails jagen, blitzschnell die Richtung ändern und sich stets auf das Fahrwerk verlassen. ...“

    No Pogo 2000.27 (Modell 2015)
  • Devinci Atlas Carbon SL (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,88 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „... In schwierigen Abfahrten ist ... Konzentration gefragt. Das Bike wird unruhig und bei Sprüngen haben wir den Hinterbau mehrmals zum Durchschlagen gebracht. Das Fahrwerk spricht sehr sensibel an. Dabei wippt das Atlas nicht, sondern gefällt mit exzellenter Beschleunigung und gutem Klettervermögen ... Wird es steil, ist allerdings bewusst auf das Vorderrad gebrachter Druck gefragt. ...“

    Atlas Carbon SL (Modell 2015)
  • GT Bicycles Helion Carbon Pro (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,6 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „... Die ausgewogene Geometrie platziert den Fahrer sehr zentral auf dem Rad, jeder Tritt in die Pedale wird kompromisslos in Vortrieb umgesetzt. Zusätzlich ist der kompakte Hinterbau ... nicht nur angenehm steif, sondern glänzt mit top funktionierender Kinematik. ... Neben der Antriebsstärke gefallen am Helion die Agilität, das sehr gute Handling und das super sichere Fahrgefühl, das es bietet. ...“

    Helion Carbon Pro (Modell 2015)
  • Rocky Mountain Thunderbolt 770 MSL (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,6 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „... Insgesamt vermittelt das Fahrwerk ein sicheres Fahrgefühl. Der Fahrer sitzt zentral ‚im‘ Bike und kann effektiv pedalieren. ... Gleichzeitig liegt das Rocky ruhig und kann noch gut ‚gerettet‘ werden, wenn es doch einmal ins Rutschen kommt. Damit eignet sich das Thunderbolt gut für einen aggressiven Fahrstil. ...“

    Thunderbolt 770 MSL (Modell 2015)
  • Specialized Camber Elite Carbon 29 (Modell 2015)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „... Gut balanciert sitzt man sehr zentral auf dem Rad und spürt dessen Effizienz. Das Camber klettert schnell bergauf und beschleunigt willig. Dabei liegt es souverän und ruhig auf dem Trail. Diese Laufruhe ist aber nicht mit Trägheit zu verwechseln. Stattdessen ist das Camber sehr agil und lässt sich blitzschnell um jeden Winkel zirkeln. ...“

    Camber Elite Carbon 29 (Modell 2015)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder