Fahrräder im Vergleich: (K)Eine Frage der Größe?

bikesport E-MTB: (K)Eine Frage der Größe? (Ausgabe: 1-2/2012) zurück Seite 1 /von 16 weiter

Inhalt

Große Ziele für die Saison 2012, aber noch nicht das passende Bike? Vielleicht sollte es gleich ein 29er sein? Gute Frage. Grund genug, im Praxistest fünf Modelle in 26 und 29 Zoll gegeneinander antreten zu lassen und ihre Stärken und Schwächen auszuloten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zehn Fahrräder, darunter fünf 26-Zoller und fünf 29-Zoller. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten Preisleistungsverhältnis, Optik/Style und Fahrperformance. Zusätzlich wurde für jedes Fahrrad der Einsatzbereich angegeben.

  • Scalpel 29er Carbon 1 - SRAM XX (Modell 2012)

    Cannondale Scalpel 29er Carbon 1 - SRAM XX (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,1 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Stärken: Ultrasteifer Carbon-Rahmen ... Sehr sensible und schluckfreudige Federung vorne wie hinten; Äußerst sensible Gabel, selbst bei harten Bremsungen; Hochsportliche und dennoch komfortable Sitzposition.
    Schwächen: Leichte Tendenz des Hinterbaus zum Wippen, daher Plattformdämpfung unbedingt nötig; Eingeschränkte Reifenfreiheit am Umwerfer; Etwas schwergängige Übersetzung für Touren ...“

  • Scalpel HI-MOD 1 - Shimano XTR (Modell 2012)

    Cannondale Scalpel HI-MOD 1 - Shimano XTR (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 9,35 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Stärken: Ultraleichter Carbon-Rahmen (fast) ohne Gelenke; Kompromisslos sportliches Bike für maximalen Vortrieb; Extrem niedriges Gesamtgewicht bei sehr guter Rahmen- und Komponenten-Steifigkeit; Äußerst sensible Gabel, selbst bei harten Bremsmanövern.
    Schwächen: Straffe Heckfederung wirkt wenig ausgeglichen zum komfortablen Gabel-Setup.“

  • Pure 160 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Carver Pure 160 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,15 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Stärken: Für diese Preisklasse sehr hochwertig ausgestattet und leicht; Leichte und leistungsfähige Gabel, sportlich orientierte Sitzposition; Handling und Übersetzung.
    Schwächen: Wenig Komfort durch harten Rahmen und steife Sattelstütze; Etwas frontlastig in technischen Passagen.“

  • Pure 920 - SRAM X9 (Modell 2012)

    Carver Pure 920 - SRAM X9 (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,15 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Stärken: Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis; Ausgewogenes, leicht spurtreues Handling; Komfortable, schluckfreudige Gabel.
    Schwächen: Sehr harter Rahmen und steife Sattelstütze, dadurch kaum Eigendämpfung; Übersetzung für Toureneinsatz etwas schwer.“

  • Finalist Pro - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Mondraker Finalist Pro - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,25 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Stärken: Schöner, schnörkelloser Triple Butted-Rahmen; Unproblematisches, laufruhiges Handling für ausgedehnte Touren.
    Schwächen: Etwas schwer; Neigt in steilen Bergaufstücken etwas früh zum Steigen.“

  • Finalist Pro 29 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Mondraker Finalist Pro 29 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,65 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Stärken: Sehr hochwertiger, dreifach konifizierter (triple butted) Rahmen; Angenehm agiles und spritziges Handling ... Schlanke Sattelstütze bringt etwas Komfort; Gute Übersetzung.
    Schwächen: Etwas hohes Gesamtgewicht; Für schwerere Fahrer zu schwache Bremsen ...“

  • Element 50 - Shimano SLX (Modell 2012)

    Rocky Mountain Element 50 - Shimano SLX (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,2 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Stärken: Ausgewogenes Handling in allen Fahrsituationen; Sensible und üppige Federung mit sehr geringer Wipptendenz; Top-Allrounder; Bessere Reifenwahl als beim 29er.
    Schwächen: Bei aller Vielseitigkeit fehlt es minimal an Spritzigkeit/Verspieltheit.“

  • Element 950 - SRAM X9 (Modell 2012)

    Rocky Mountain Element 950 - SRAM X9 (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,86 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Stärken: Sehr agiles und stimmiges Handling; Vielseitig durch variable Gabel; Hocheffiziente Federung ohne Wipptendenz; Gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    Schwächen: Fordert eine aktive Fahrweise (kann je nach Fahrertyp auch ein Vorteil sein); Eingeschränkte Reifenfreiheit am Heck.“

  • Spark 29 RC - SRAM XX (Modell 2012)

    Scott Spark 29 RC - SRAM XX (Modell 2012)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 10,1 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    Der 29-Zoller fährt sich sehr sicher. Das Fahrwerk kann dabei durch verschiedene Einstellungen individuell angepasst werden, was unterschiedliche Fahreigenschaften nach sich zieht. So ist der Abfahrtsmodus bei kurzen Gegenanstiegen etwas überfordert. Für die normale Radtour ist die Gangübersetzung nur bedingt geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Spark RC - SRAM XX (Modell 2012)

    Scott Spark RC - SRAM XX (Modell 2012)

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Stärken: Ausgewogenes Fahrverhalten; Ausgezeichnete Fahrwerkseinstellung per Lenkerhebel; Mittlerer ‚Traction Modus‘ ist hocheffizient, aber recht straff. Einfaches Fahrwerksfeintuning mittels Chip-Plättchen.
    Schwächen: ‚Full Travel‘ Modus (Abfahrtsmodus) etwas zu sensibel um effizient aufwärts zu pedalieren.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder