zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

3 OCR-Programme: Texterkenner

Mac & i - Heft Nr. 10 (Juni-August 2013)

Inhalt

Texterkennungsprogramme machen eingescannte Rechnungen, Korrespondenz oder Zeitschriftenartikel editier- und durchsuchbar. Drei Kandidaten mussten zeigen, wie gut sie Text von Tabellen und Beiwerk unterscheiden und ob sie inzwischen mit den Windows-Kollegen mithalten können.

Was wurde getestet?

Drei OCR-Anwendungen für Mac und iPhone befanden sich auf dem Prüfstand, blieben aber ohne Endnoten. Als Testkriterien dienten Texterkennung, Geschwindigkeit sowie Layout-Erkennung, Ausstattung und Ergonomie.

  • Abbyy FineReader Express Edition for Mac

    • Typ: Text-Erkennung;
    • Erhältlich für: Mac OS X

    ohne Endnote

    Texterkennung: „sehr gut“;
    Geschwindigkeit: „schlecht“;
    Layout-Erkennung: „gut“;
    Ausstattung und Ergonomie: „zufriedenstellend“.

    FineReader Express Edition for Mac
  • ExactCODE OCRKit

    • Typ: Diverse;
    • Betriebssystem: Mac OS

    ohne Endnote

    Texterkennung: „zufriedenstellend“;
    Geschwindigkeit: „sehr gut;
    Layout-Erkennung: „sehr schlecht
    Ausstattung und Ergonomie: „schlecht“.

  • IRIS Readiris Pro 14

    • Typ: Text-Erkennung;
    • Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

    ohne Endnote

    Texterkennung: „gut“;
    Geschwindigkeit: „gut“;
    Layout-Erkennung: „sehr gut“;
    Ausstattung und Ergonomie: „gut“.

    Readiris Pro 14

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Erkennungs-Programme