connect prüft Einfache Handys (12/2008): „Frohe Botschaft“

connect

Inhalt

Wer ein gutes Handy mit reichlich Ausstattung sucht, muss keine Unsummen ausgeben. Bestes Beispiel sind vier Neuheiten von LG, Samsung und Sony Ericsson. Was die drei Musikspezialisten und das Designerstück im Detail zu bieten haben, bringt der Test ans Licht.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Handys, die alle mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Ausdauer (Gesprächszeit, Standbyzeit, Betrieb bei eingeschaltetem Display), Ausstattung (Grundfunktion, connectivity, Multimedia ...) und Handhabung (Menüführung, Grundfunktionen, Tastatur ...). Zusätzlich wurden Eignungen für Telefonie, Musk, Foto und Business angegeben.

  • Sony Ericsson W595

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy;
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Slider

    „gut“ (412 von 500 Punkten) – Testsieger

    „In der Summe der Punkte liegt das W595 gleichauf mit dem fast doppelt so teuren W902 und ist so ein empfehlenswertes Angebot für preisbewusste Käufer.“

    W595

    1

  • Samsung SGH-L700

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „gut“ (402 von 500 Punkten)

    „Das L700 bietet Topverarbeitung, einfache Bedienung und gute Ausstattung zum kleinen Preis - im UMTS-Netz leistet sich der Allrounder aber Schwächen.“

    SGH-L700

    2

  • LG KM500

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy;
    • Kamera: Ja

    „gut“ (394 von 500 Punkten)

    „Das KM500 lässt sich leicht bedienen und hat alles Nötige an Ausstattung an Bord. Lediglich das dünn klingende Headset sollten Musikfans tauschen.“

    KM500

    3

  • Sony Ericsson W302i

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „gut“ (389 von 500 Punkten)

    „Für kleines Geld bietet das W302 gute Musikeigenschaften und eine einfache Handhabung. Der User muss allerdings Abstriche beim Empfang hinnehmen.“

    W302i

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys