AUDIO prüft Audio-Konverter (12/2008): „Nachbrenner“

AUDIO: Nachbrenner (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Kleiner Einsatz, große Wirkung: Vier neue, erschwingliche D/A-Wandler lassen Digitales besser klingen. Dank USB-Anschluss darf bei allen sogar der PC mitspielen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier D/A-Wandler mit den Bewertungen 3 x „überragend“ und 1 x „sehr gut“. Getestet wurden die Kriterien Klang Cinch/XLR, Ausstattung und Verarbeitung.

  • Musical Fidelity V-DAC

    „überragend“ (Referenzklasse; 110 Punkte) – Testsieger

    „Plus: Enormes Klangpotenzial fürs Geld, High-End für Understatement-Fans.
    Minus: Digitalkabel müssen vorne, Ausgänge hinten ran.“

    V-DAC

    1

  • Cambridge Audio DacMagic

    „überragend“ (High-End-Klasse; 105 Punkte) – Kauftipp

    „Plus: Unspektakulär neutral klingender Wandler, vielseitig ausgestattet.
    Minus: Zu diesem Preis wirklich nichts zu beanstanden.“

    DacMagic

    2

  • KingRex Technology UD-01

    „überragend“ (High-End-Klasse; 100 Punkte)

    „Plus: Höchst audiophil abgestimmter, edel verarbeiteter PC-Klangveredler.
    Minus: -.“

    UD-01

    3

  • Pro-Ject USB-Box

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 85 Punkte)

    „Plus: Sauberer Klang, Kernel-Streaming-Treiber für Windows liegen bei.
    Minus: Klingt etwas zu mild und strukturarm in den Mitten.“

    USB-Box

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Konverter