Digitalkameras im Vergleich: Drei gegen einen

VIDEOAKTIV: Drei gegen einen (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Der große Sensor soll für höhere Lichtempfindlichkeit und bessere Bildqualität sorgen. So preist Sony seine teure RX 100 III an. Stimmt das auch für Videoaufnahmen?

Was wurde getestet?

Im Vergleich standen sich vier filmende Kompaktkameras gegenüber. Während ein Modell für „gut“ befunden wurde, erhielten die übrigen Kameras ein „befriedigendes“ Urteil. Als Testkriterien zählten Bild, Ton, Bedienung, Labor-Messwerte und Ausstattung.

  • 1

    Cyber-shot DSC-RX100 III

    Sony Cyber-shot DSC-RX100 III

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 320 Aufnahmen

    „gut“ (65 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit manuellen Bildeinstellungen, einem sehr guten elektronischen Sucher sowie einem nach oben und unten klappbaren Bildschirm und außergewöhnlicher Aufnahmequalität ist diese Kamera auch eine Empfehlung für Filmer. Bei der Bedienung und der Dokumentation sollte sich Sony allerdings etwas mehr Mühe geben. Wer alle Vorzüge der RX 100 III nutzen möchte, muss sich jedenfalls intensiv mit der Handhabung beschäftigen.“

  • 2

    PowerShot G16

    Canon PowerShot G16

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Während die G16 für den anspruchsvollen Fotografen sicherlich eine ansprechende Zweitkamera ist, hat sie dem Filmer nur wenig zu bieten: Die Einstellringe lassen sich für Videos nicht nutzen, so dass man weitgehend auf die Automatikfunktion angewiesen ist. Sie produziert HD-Aufnahmen mit unübersehbaren Rucklern bei Bewegungen und mit unzureichender Detailwiedergabe. ...“

  • 3

    Cyber-shot DSC-HX60V

    Sony Cyber-shot DSC-HX60V

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das ist bezeichnend: Wenn man die Kamera per Wi-Fi-Verbindung über ein Handy fernsteuert, lassen sich zwar Fotoaufnahmen, nicht aber Videos starten. Für Filmaufnahmen gibt es außer unterschiedlichen Motivprogrammen keinerlei individuelle Einstellmöglichkeiten – und die Qualität der Aufnahmen bleibt leider unter den Möglichkeiten von Full-HD. Positiv zu bewerten ist der große Zoombereich ...“

  • 4

    Lumix DMC-TZ61

    Panasonic Lumix DMC-TZ61

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 260 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (55 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Hat man eine Aufnahme gestartet, lassen sich nur noch Zoom und Fokus einstellen – für den Filmer etwas zu wenig. Die Aufnahmen wirkten wenig dynamisch und etwas verwaschen. Klasse ist der Ring am Objektiv, der für unterschiedliche Funktionen eingesetzt werden kann. Das Einstellmenü könnte wesentlich besser strukturiert sein. Motivprogramme lassen sich auch für Videoaufnahmen nutzen ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras