3 kompakte Weitwinkelkameras: Edel und klein: Für Kenner und Genießer

PHOTOGRAPHIE - Heft 5/2013

Inhalt

Kompakte Kameras mit lichtstarkem Weitwinkel sind sicherlich keine Massenware. Wir checkten drei Modelle von Micro-Fourthirds bis Vollformat.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand waren drei Weitwinkelkameras. Endoten wurden nicht erteilt.

  • Fujifilm X100S

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,3 MP

    ohne Endnote

    „... Zwar fehlt der Bildstabilisator ... in der rund 1.200 Euro teuren Fujifilm X100s, doch ist die Bildqualität für eine Kamera mit Halbformatsensor bei jeder Empfindlichkeit außergewöhnlich hoch. Dazu überzeugen Machart und Bedienkonzept voll. ...“

    X100S
  • Olympus Pen E-PL5 Kit (mit M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    ohne Endnote

    „... keine edle Kompakte mit fest verbautem Objektiv, sondern eine waschechte Systemkamera. Wer sich für diese rund 1.250 Euro teure Lösung entscheidet, erhält dank sehr gutem Sensor und Objektiv sowie integriertem Bildstabilisator eine tolle Bildqualität bis mindestens ISO 1.600. Das Sahnehäubchen ist hier die Möglichkeit, weitere Spitzenobjektive am Gehäuse anzusetzen.“

    Pen E-PL5 Kit (mit M.Zuiko Digital 17mm 1:1.8)
  • Sony CyberShot DSC-RX1

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP

    ohne Endnote

    „... Wer eine hochwertige Kompaktkamera mit Festbrennweite mit der aktuell besten Bildqualität sucht, kommt an der Sony RX1 nicht vorbei. Allerdings muss sich der Sony-Fotograf damit abfinden, dass er für seine 3.100 Euro keinen Bildstabilisator und kein Live-Histogramm erhält. ...“

    CyberShot DSC-RX1

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras