5 Consumer-Electronics- und IT-Geräte: Drei-Punkte-Test

Audio Video Foto Bild - Heft 7/2013

Was wurde getestet?

Im Check waren fünf Consumer-Electronics- und IT-Produkte, darunter zwei Kameras, ein Lautsprecher, ein Blu-ray-Player sowie ein Gadget. Die Produkte erhielten keine Endnoten. Zur Bewertung dienten jeweils drei unterschiedliche Kriterien, jedoch wurde bei allen Produkten die Bedienung geprüft. Die Digitalkameras hatten des Weiteren die Kriterien Bildqualität und Ausstattung.

  • Canon PowerShot N

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Nach kurzer Eingewöhnungsphase macht die PowerShot N einfach Spaß. Sie ist spontaner, flexibler und abwechslungsreicher als das Gewohnte.“

    PowerShot N
  • Nikon Coolpix A

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,2 MP

    ohne Endnote

    „Die Nikon Coolpix A ist eine schicke, aber teure Kompaktkamera mit Top-Bildqualität. Einsatz: Als Zweitkamera für solvente DSLR-Nutzer.“

    Coolpix A
  • Panasonic DMP-BDT235

    • Ultra-HD-Blu-ray: Nein;
    • 4k-Upscaling: Nein;
    • HDR10: Nein;
    • Dolby Vision: Nein;
    • Abmessungen / B x T x H: 430 x 180 x 40 mm;
    • Gewicht: 1,3 kg

    ohne Endnote

    „Bild und Ton sind makellos, die Bedienung des Players klappt trotz des großen Funktionsumfangs problemlos. Selbst die sonst oft hakeligen Vernetzungsmöglichkeiten ließen sich im Test reibungslos nutzen.“

    DMP-BDT235
  • Rollei microbeat iSPK

    • System: Mono-System;
    • Leistung (RMS): 10 W;
    • Laufzeit: 6 h;
    • aptX: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    ohne Endnote

    „... Nach einem kurzen Dreh am metallischen Deckel legt der Zwerg ordentlich an Volumen und Klangqualität zu. Zusammengestaucht klingt der Microbeat mit seinem Lautsprecher im Format eines 2-Euro-Stücks dünn wie ein Handy, voll aufgepustet gewinnt er an Klangfülle. Leider führt die starke Betonung der Mitten zu quäkigem Sound – ein Handy im leeren Joghurt-Becher klingt ähnlich, nur lauter. ...“

    microbeat iSPK
  • Sichler PR-025

    • Typ: Fensterputzroboter;
    • Bauhöhe: 12,5 cm

    ohne Endnote

    „Der Fensterputz-Roboter von Pearl säubert zwar die Scheibe, aber dabei macht er ordentlich Krach, und die Ecken bleiben schmutzig. Für 300 Euro ist das keine saubere Sache.“

    PR-025

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras