Hardwareluxx [printed] prüft PC-Gehäuse (1/2012): „Style ist Trumpf“

Hardwareluxx [printed] - Heft 2/2012

Inhalt

Dass PC-Gehäuse keine einfallslosen Kästen sein müssen, zeigen die drei Midi-Tower von BitFenix, NZXT und dem Branchenneuling anidée. Alle drei Modelle können mit einem eigenständigen Design glänzen. Doch überzeugen auch ihre inneren Werte?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Midi-Tower, die keine Endnoten erhielten.

  • Anidees AI6

    • Kompatible Mainboards: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX;
    • Bauform: Midi-Tower;
    • Material: Stahlblech, Aluminium, Kunststoff

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist das AI6 eine durchaus gelungene Premiere von anidées. Der Midi-Tower überzeugt als robustes Stahlgehäuse, dessen Hülle mit Aluminiumelementen veredelt wurde.“

    AI6
  • BitFenix Raider

    • Kompatible Mainboards: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX;
    • Bauform: Midi-Tower

    ohne Endnote – Preis/Leistung

    „... Das Raider ist im Vergleich zum Konkurrenzmodell von anidées mit seinen insgesamt fünf Lüfterplätzen mehr auf Kühlleistung ausgelegt, die zudem noch dank der stufenlosen Lüftersteuerung fein dosiert werden kann. Es punktet zudem mit werkzeugloser Laufwerksmontage und dem günstigsten Preis im Testfeld.“

    Raider
  • NZXT Phantom 410

    • Kompatible Mainboards: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX;
    • Bauform: Midi-Tower

    ohne Endnote

    „... Das Phantom 410 ist das Gehäuse aus dem Testfeld, das am meisten auf hohe Kühlleistung ausgelegt wurde und dementsprechend gut für hitzige Komponenten geeignet ist. Das Design trägt dazu bei, dass das Modell vornehmlich für Gamer interessant ist.“

    Phantom 410

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Gehäuse