6 Camcorder: Cams für alle Fälle

DigitalPHOTO: Cams für alle Fälle (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Kaufberatung: Ob klassische Videoaufnahme oder turbulenter Action-Clip. Bei den sechs Camcordern ... ist für jeden Einsatz ein Modell dabei. Videospezialist Michael B. Rehders stellt Ihnen die lohnenswerten Modelle vor und verrät Ihnen ihre Stärken - und Schwächen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren sechs Camcorder, darunter drei semi-professionelle Camcorder ab 999 Euro und drei wasserdichte und rundum geschützte Action-Cams ab 349 Euro. Endnoten wurden nicht vergeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 semi-professionelle Camcorder ab 999 Euro im Vergleichstest

  • JVC GC-PX100

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „Das Topmodell von JVC richtet sich an ambitionierte Filmer, die herausragende Full-HD-Videoaufnahmen machen möchten. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen macht der Camcorder brillante Bilder, dank der hohen ISO 6400 und lichtstarkem F/1,2-Objektiv. Das Weitwinkelobjektiv, der Zoomfaktor (10x) und der optische Bildstabilisator bieten eine große Flexibilität. ...“

    GC-PX100
  • Panasonic HC-X929

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „Der lichtstarke Camcorder eignet sich vorzüglich für Videofilmer und Fotografen, um auch unter schwierigen Lichtbedingungen beeindruckende Bilder zu erhalten. Dank der hohen Objektivqualität gelingen knackscharfe Videoaufnahmen bis zum Rand. Mit der optional erhältlichen Vorsatzlinse VW-CLT2 ... ist es möglich, 3D-Videos mit beeindruckender Räumlichkeit zu drehen. ...“

    HC-X929
  • Sony HDR-PJ780VE

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „Mit diesem Camcorder können Sie nicht nur filmen. Dieser Camcorder ist gleichzeitig ein Projektor mit PAL-Auflösung. Auf bis zu 75 cm Leinwandbreite werden helle und farbenfrohe Bilder dargestellt. Unterwegs gelingen scharfe Videoaufnahmen dank der vorzüglich funktionierenden ‚Balanced Optical SteadyShot-Technik‘. ...“

    HDR-PJ780VE

3 Action-Cams ab 349 Euro im Vergleichstest

  • GoPro HERO3: Black Edition

    • 4K (UHD): Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Die Action-Cam ist wie geschaffen für den Wassersport. Sie ist wasserdicht bis zu 60 Meter Tiefe. Die rauscharmen 4K-Aufnahmen besitzen eine herausragende Schärfe. Leider ruckelt die 4K-Videoaufnahme ein wenig aufgrund der 15 fps. 2K-Aufnahmen gelingen hingegen ruckelfrei mit 30 fps. Darüber hinaus lässt sich die Kamera an nahezu jeder Oberfläche befestigen. ...“

    HERO3: Black Edition
  • JVC GC-XA2

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Diese Action-Cam richtet sich an alle aktiven Bewegungsfans, die ihre spektakulären Betätigungen in atemberaubenden Bildern festhalten wollen. Dank Weitwinkeloptik und dem vorzüglich funktionierenden Bildstabilisator gelingt es, scharfe und verwackelungsfreie Action-Szenen zu filmen. Zeitlupenaufnahmen mit 100 Bildern pro Sekunde mit HD-Ready-Auflösung (1280 x 720 Pixel) sind möglich. ...“

    GC-XA2
  • Panasonic HX-A100

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Die 30 Gramm leichte Mini-Kamera bietet sich förmlich an, um sie bei spektakulären Action-Szenen immer wieder einzusetzen. ... Der kleine Kamerakopf wird mit den Ohrbügeln fixiert, während die Haupteinheit gut erreichbar am Oberarm haftet. Im dicht bewaldeten Gelände ist allerdings Obacht geboten, damit das Verbindungskabel nicht in den Zweigen hängen bleibt.“

    HX-A100

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder