Gut (1,6)
8 Tests
Gut (1,9)
70 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Ja
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-PJ780VE im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Mit diesem Camcorder können Sie nicht nur filmen. Dieser Camcorder ist gleichzeitig ein Projektor mit PAL-Auflösung. Auf bis zu 75 cm Leinwandbreite werden helle und farbenfrohe Bilder dargestellt. Unterwegs gelingen scharfe Videoaufnahmen dank der vorzüglich funktionierenden ‚Balanced Optical SteadyShot-Technik‘. ...“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 1 von 21

    Video (40%): „sehr gut“ (1,3);
    Foto (5%): „sehr gut“ (1,5);
    Ton (15%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,4);
    Betriebsdauer (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,7).

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

  • „sehr gut“ (157 von 200 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: 35-Lumen-Projektor; brillantes Display; max. 50p-Auflösung; perfekter Bildstabilisator.
    Minus: -.“

  • „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 4

    Sonys Spitzenmodell punktet mit erstklassiger Ausstattung und einem hocheffizienten Bildstabilisator. Die Videoqualität ist ebenfalls hervorragend, wenn man von den etwas undifferenzierten Rot-Tönen absieht. Schwächen zeigt sie beim Bedienkomfort. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Der Sony HDR-PJ780 glänzt mit einer spitzenmäßigen Ausstattung. Dank des absolut überragenden Bildstabilisators, sehr guter Bild- und Tonqualität sowie der üppigen Weitwinkelbrennweite wartet dieses Modell mit unwahrscheinlich vielen Vorzügen auf. Unter Berücksichtigung des Beamers ist der Kaufpreis sicherlich gerechtfertigt. Nur die Beschränkungen hinsichtlich der manuellen Eingriffsmöglichkeiten sind kontraproduktiv“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (157 von 200 Punkten)

    „Der Balanced Optical Steady Shot gepaart mit zeitgemäßer Videotechnik könnte die Sony HDR-PJ780 schnell zum Liebling ambitionierter Videofilmer werden lassen. ... Wer ... sowieso nur im Automatikmodus filmt, dürfte an der Kamera viel Freude haben. Man kann sich in vielen Fällen ein Stativ sparen, und vielleicht gibt es hier und da sogar einen passenden Einsatz für den integrierten Projektor.“


    Info: Dieses Produkt wurde von videofilmen in Ausgabe 6/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Eigentlich erfüllt das Sony-Modell alle wichtigen Anforderungen an einen modernen Camcorder, aber bedauerlicherweise fehlt die volle manuelle Kontrolle und statt eines Beamers wäre die Optimierung des großen Sensors angebracht gewesen. Wer auf Lichtleistung des Beamers sowie internen Speicher verzichten kann, ist mit dem günstigeren Modell HDR-PJ650 besser beraten. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony HDR-PJ780VE

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony Alpha FX3 Cinema Line (ILME-FX3) | Einsteiger-Kurs (Wert:

Kundenmeinungen (70) zu Sony HDR-PJ780VE

4,1 Sterne

70 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
45 (64%)
4 Sterne
8 (11%)
3 Sterne
6 (9%)
2 Sterne
6 (9%)
1 Stern
6 (9%)

4,1 Sterne

70 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-PJ780 VE

Spit­zen­mo­dell in der Han­dy­cam-​Klasse

Mit dem Camcorder HDR-PJ780 gibt es nur noch ein reinrassiges Flaggschiff in dieser Geräteklasse von vielen anderen Sony Handycams. Will man alle modernen Features nutzen, die der Hersteller in eine kleine Videokamera hineinpacken kann, so sind bei amazon an der Kasse knapp 1.300 EUR fällig. Für diesen Betrag hätte man jedoch eine interne WLAN-Funktion erwarten können, die man jedoch gegen Mehrkosten separat erwerben muss.

Äußerlichkeiten

Im typischen Kleinformat dieser Camcorder-Klasse präsentiert sich der HDR-PJ780 mit einem Gewicht von 575 Gramm ohne Akku. Für ein externes Mikrofon ist eine Stereo-Mini-Buchse vorhanden und im gleichen Format kann ein Kopfhörer angeschlossen werden. An weiteren Ausgängen ist ein USB-, ein HDMI- und ein Composite-Port zu finden. Wie die Produktbezeichnung PJ für Projektor schon suggeriert, kann der Projektor auf der Display-Rückseite für eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten bei einer Helligkeit von 35 Lumen genutzt werden. Über die HDMI-Buchse können jetzt auch Videos von externen Quellen projiziert werden. Als Besonderheit lässt sich jetzt ein klassischer Zubehörschuh nutzen, der den proprietären AIS-Schuh ablöst – einen Adapter für bereits angeschafftes Zubehör kann man optional erwerben. In der Mitte der Oberseite ist ein großes Stereomikrofon platziert und als weiteres Zubehör liefert Sony auch eine kabellose Fernbedienung mit.

Technische Ausstattung

Das Carl Zeiss Objektiv arbeitet mit einem 10-fach optischen Zoomfaktor, der sich auf 17-fach erweitern lässt. Das digitale Zoomen bietet einen Vergrößerungsfaktor von 120 an. Die Brennweiten im 16:9-Format werden mit 26 bis 260 Millimetern und im 4:3-Format mit 31,8 bis 318 Millimetern angegeben. Die nutzbaren Anfangsblenden der beiden Extreme können mit F1,8 und F3,4 eingesetzt werden. Der 6,65 Megapixel große Sensor interpoliert Fotos bis auf 24,1 Megapixel und die Motivkontrolle erfolgt am 3-Zoll-Display mit 307.200 RGB-Bildpunkten. Bei der Videoaufzeichnung kann man das LED-Licht mit Blitzfunktion nutzen, damit die Full HD-Aufnahmen bei 50 Vollbildern pro Sekunde entsprechend gut ausgeleuchtet werden. Komfortabel ist auch die direkte Kopierfunktion auf eine angeschlossene USB-Festplatte.

Unterm Strich

Viele Funktionen und sinnvolle Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell machen den Sony Camcorder HDR-PJ780 für ambitionierte Hobbyfilmer interessant, die entsprechend viel Geld ausgeben wollen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Sony HDR-PJ780VE

Features
  • WLAN
  • GPS
  • Touchscreen
  • Integrierter Beamer
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Zeitlupe
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Zeitraffer
  • Videoleuchte
  • Szenenerkennung
  • Kino-/Effektfilter
  • Bildstabilisierung
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer vorhanden
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp Exmor R CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 120x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
  • Okularsucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SDXC
  • Memory Stick Duo
Interner Speicher 28 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MP4
Ton-Codecs Dolby Digital 5.1
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 575 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDRPJ780VE

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-PJ 780 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: