Camcorder im Vergleich: Zwergenaufstand

Computer Video

Inhalt

Gesichtserkennung, intelligenter Kontrast und andere griffige Automatikfunktionen sollen in der PAL-Einstiegsklasse für Filmspaß ohne Umwege sorgen. Der 2009er-Markt für Standardauflösung ist in Bewegung, komfortable Features halten Einzug und sollen für PAL-Filmer mit schmalem Geldbeutel schnelle Erfolgserlebnisse bringen. Auch der ambitionierte Filmer kann durchaus für den Alltagsdreh auf Standardauflösung zurückgreifen, denn neben unkomplizierter Aufnahmetechnik wird das allseits beliebte Sharing via YouTube & Co. ganz groß geschrieben - und das findet nach wie vor kaum in HD statt.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Camcorder, die keine Endnoten erhielten.

  • Legria FS20

    Canon Legria FS20

    ohne Endnote

    „... die Bildqualität geht aber selbst bei 25 Lux Ausleuchtung in Ordnung. Das Rauschverhalten und der Rückgang der Sättigung halten sich sogar in annehmbaren Grenzen. Bei Tageslicht betrachtet zeigt sich ein hauchdünner Vorteil der FS 20 in Sachen Auflösung ...“

  • Legria FS200

    Canon Legria FS200

    ohne Endnote

    „Plus: Bildqualität; Mikrofonbuchse; Objektiv.
    Minus: Ton rauscht; Zoom-Dosierung.“

  • Everio GZ-MG630

    JVC Everio GZ-MG630

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „... Die extreme Kantenschärfung sorgt für reichlich Artefakte an den Übergängen, und die farbliche Abstimmung ist eher kühl gehalten, was aber letztlich Geschmackssache ist. Die Dämmerungsaufnahmen wirken durch die JVC-Rauschunterdrückung flächig ...“

  • Everio GZ-MS120

    JVC Everio GZ-MS120

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Weitwinkel; Tonaufnahmen; Tele-Brennweite.
    Minus: extreme Schärfefilter; Dämmerungsaufnahmen.“

  • SDR-H80

    Panasonic SDR-H80

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: optischer Bildstabilisator; Bedienstruktur.
    Minus: zu großer Zoombereich; Dämmerungsaufnahmen.“

  • DCR-SR57E

    Sony DCR-SR57E

    ohne Endnote

    „Plus: 5.1-Tonaufnahme; hohe Festplattenkapazität.
    Minus: zu großer Zoombereich; geringe Akku-Kapazität.“

  • DCR-SR77

    Sony DCR-SR77

    ohne Endnote

    „Plus: Horizontalauflösung; Lowlight-Qualität.
    Minus: Bedienstruktur.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder