JVC Everio GZ-MS120 Test

(Camcorder mit Speicherkarte)
  • Befriedigend (3,2)
  • 4 Tests
42 Meinungen
Produktdaten:
  • Touchscreen: Nein
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu JVC Everio GZ-MS120

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 4 von 9
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „JVC setzt beim MS 120 ganz auf die Karte, und das gleich doppelt dank zweier Schächte. So lässt er sich optional mit zwei 32-Gigabyte-SDHC-Karten bestücken und kommt damit auf eine lange Aufnahmedauer. In der Bildqualität nutzen ihm vor allem seine ordentlichen Lowlight-Aufnahmen. Den hohen Schärfeeindruck erkauft er sich mit künstlicher Kantenaufsteilung. Ein Sucher fehlt.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Produkt: Platz 9 von 19
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,1)

    „Bestes SD-Gerät mit Festspeicher. Im Sehtest ‚gut‘ unter Kunstlicht. Liefert insgesamt ‚befriedigende‘ Videos, die Bildstabilisierung ist allerdings ‚mangelhaft‘. Kein Sucher. Ton ist ‚befriedigend‘, Mikro wenig windempfindlich. Hat mit 167 Minuten die längste Aufnahmezeit und eine ‚sehr gute‘ Betriebsdauer.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: bestes Lowlight-Bild im Test; zwei Kartenschächte; lange Akkulaufzeit.
    Minus: umständliche Bedienung am LCD.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Computer Video

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Weitwinkel; Tonaufnahmen; Tele-Brennweite.
    Minus: extreme Schärfefilter; Dämmerungsaufnahmen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu JVC Everio GZ-MS120

  • JVC GY-HM250E

    4K - Profi - Camcorder JVC GY - HM250Voll ausgestattet und fit für jedes Einsatzszenario präsentiert sich der GY - ,...

Kundenmeinungen (42) zu JVC Everio GZ-MS120

42 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
20
4 Sterne
13
3 Sterne
4
2 Sterne
3
1 Stern
2
  • JVC Everio GZ-MS120

    von Manuel H.
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, tolle Bildqualität, leicht, gutes Mikrofon
    • Geeignet für: Familie/Urlaub/Freizeit
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Ich habe diesen Camcorder nun seit gut "2 Monaten" und ich muss echt sagen dass es ein toller camcorder ist denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit rund 230 Euro sehr gut die verarbeitung der kamera ist auch sehr gut die aufnahmen werden sehr gut und für nachtaufnahmen ist sie auch ziemlich gut zwar kann der autofokus bei dunkelheit nicht richtig scharf stellen was aber nicht schlimm ist denn mit dem manuellen fokus klappt es dann wunderbar das bildrauschen ist auch recht wenig.
    Abschließend muss ich einfach nur sagen das ich den camcorder weiterempfehle !

    PS: Zuvor hatte ich mir eine samsung smx-f30 mit der ich eigentlich auch schon recht zufrieden war aber wenn es dann dunkler war ging es ganz schlecht selbst mit dem manuellen fokus war es schwierig die richtige schärfe einzustellen aber für nen Preis von 170 Euro war es annehmbar.

Einschätzung unserer Autoren

JVC GZ-MS120S

Verbesserte Qualität bei wenig Licht

jvc_gz-ms120s_Der Camcorder JVC Everio GZ-MS120 wurde im Vergleich mit dem GZ-MS100 kaum verändert und weist daher eine beinahe identische Bildqualität auf. Das hat ein Test der Redakteure der Internetseite trustedreviews.com ergeben. Allerdings verfügt der MS120 über einen neuen Prozessor, der dafür sorgt, dass der Stromverbrauch gesunken sei, so die Tester. Zudem hat sich offensichtlich die Qualität der Bilder bei wenig Licht in der Umgebung verbessert: Die Aufnahmen wiesen keinen gelben Farbstich mehr auf, wie er typisch für diese Camcorderklasse sei. Vor allem bei Aufnahmen im Innenraum und künstlichem Licht sahen die Videoclips hervorragend aus: Sie zeigten zwar leichtes Bildrauschen, dennoch waren viele Details sichtbar und die Farben wurden gut wiedergegeben.

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Generell nahm der JVC Everio GZ-MS120 Aufnahmen mit vielen Details und natürlichen Farben auf. Bei hellem Licht bei der Aufnahme erschienen die Farben etwas übersättigt. Empfehlenswert ist der MS120 auch wegen der Preispolitik von JVC: Im Gegensatz zu vielen Herstellern wird der Camcorder zum selben Preis verkauft wie sein Vorgängermodell und bietet dazu noch einige Funktionen mehr als dieser.

JVC GZ-MS120S

Preisgünstiger Camcorder mit zwei Speicherkarten

Der Camcorder JVC Everio GZ-MS120 ist aus der neuen Serie der preisgünstigste Kandidat: Er soll für etwa 300 Dollar auf den Markt kommen. Der GZ-MS120 ist ganz auf die Aufnahme auf Speicherkarten ausgelegt. Er besitzt zwei Kartenschächte für SD- oder SDHC-Karten und je nachdem, welche Karten verwendet werden liegt die maximale Aufnahmedauer zwischen 2 und 15 Stunden (mit der höchsten Auflösung). Der GZ-MS120 nimmt Videos in Standard Definition auf und kann ebenfalls als Fotokamera genutzt werden.

Einfache Übertragung der Videos

Der JVC Everio GZ-MS120 ist ebenso wie die anderen aktuellen Camcordermodelle von JVC spezialisiert auf die einfache und schnelle Übertragung der Videos auf PC oder Internet. Neu ist, dass auch eine Partnerschaft mit Apple besteht, so dass die eigenen Videos bei iTunes konvertiert werden können, um dann auf dem eigenen iPod oder iPhone angeschaut zu werden. Auch die Internetplattform YouTube wird bevorzugt von JVC-Everio-Besitzern genutzt, denn es sind nur wenige Arbeitsschritte nötig, um das eigene Videomaterial hochzuladen.

Übersichtliche Archivierung

Auch die Archivierung der Aufnahmen soll mit dem JVC Everio GZ-MS120 besonders übersichtlich sein. Die Clips werden in einer Kalenderansicht angezeigt und können hier durchsucht und sortiert werden. Ganz neu ist auch die Funktion, die sich ''Digest Playback'' nennt. Mit ihr scannt die kamerainterne Software das Filmmaterial und erstellt einen Zusammenschnitt, der besondere Augenblicke statt reiner Zufallsmomente zeigen soll.

Mit der Möglichkeit, gleich zwei Speicherkarten zu nutzen, ist der JVC Everio GZ-MS120 eine Neuheit auf dem Camcordermarkt – interessant für Vielfilmer aber auch preisbewusste Käufer.

Datenblatt zu JVC Everio GZ-MS120

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batterietyp BN-VF808
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 2.7"
Bildsensor
CCD-Sensorgröße 1/6"
Megapixel insgesamt 0.8MP
Sensor-Typ CCD
Design
Produktfarbe Silver
Gewicht & Abmessungen
Breite 54.5mm
Gewicht 290g
Höhe 65mm
Tiefe 112.5mm
Linsensystem
Bildstabilisator vorhanden
Brennweitenbereich 2.2 - 77mm
Digitaler Zoom 800x
Filtergröße 30.5mm
Kameralinse entspricht 35 mm 36 - 1260mm
Optischer Zoom 35x
Verpackungsinhalt
Gebündelte Software Digital Photo Navigator (Win)\nPixela Everio MediaBrowser (Win)
Weitere Spezifikationen
Autofokus vorhanden
Fotomodus vorhanden
Manueller Fokus vorhanden
Nachtmodus vorhanden
Schalldämpfung vorhanden
Sport vorhanden
Strahler vorhanden
Teilnehmerausgang AV
Zwielicht vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte einsteigen! VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 - Zudem besitzt er einen leistungsstarken Akku und einen Mikrofoneingang. Leider fehlt ihm der dazugehörende Zubehörschuh. Immerhin bringt er einen automatischen Objektivverschluss mit. JVC GZ-MS 120 E Der MS 120 setzt alles auf gleich zwei Karten. Seine beiden Schächte lassen sich mit maximal 64 GB bestücken, was für 15 Stunden Video in bester Qualität langt. Allerdings sind 32-GB-SDHC-Karten bislang noch teuer, was sich mit zunehmender Verbreitung aber sicher ändern wird. …weiterlesen


Scharfe Bilder, schlechter Ton Stiftung Warentest (test) 7/2009 - So lange hielt der Panasonic SDR-SW21 durch, bis ihm der Saft ausging, was bei einem Preis von 440 Euro ärgerlich ist. Die Spanne bei der Betriebsdauer reicht von besagten 65 Minuten bis über zweieinhalb Stunden beim JVC GZ-MS120. Ausdauerstärkster HD-Camcorder war mit 128 Minuten der sonst nur „ausreichende“ Kodak Zi6. Unpraktisch: Nur bei fünf der getesteten Geräte lässt sich der Akku unabhängig vom Camcorder laden. …weiterlesen