Canon Legria FS200 im Test

(Camcorder mit Speicherkarte)
  • Gut 2,5
  • 8 Tests
57 Meinungen

Tests (8) zu Canon Legria FS200

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,7)

    Video (40%): „befriedigend“ (2,7);
    Foto (10%): „befriedigend“ (3,5);
    Ton (15%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (5%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (10%); „ausreichend“ (3,7).  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“,„Kauftipp“

    Bildtest: „gut“ (19 von 30 Punkten);
    Tontest: „gut“ (10 von 15 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (6 von 10 Punkten);
    Messlabor: „gut“ (18 von 25 Punkten);
    Ausstattung: „ausreichend“ (7 von 20 Punkten).  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 8

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Treffsicher und kein Deut zu knallig erscheinen die Farben der FS200-Aufnahmen. Bei entsprechend heller Umgebung sitzen sowohl die Belichtung als auch der Weißabgleich korrekt. ... Die Auflösung könnte ein Quäntchen besser sein, ist aber noch im grünen Bereich ...“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4

    „befriedigend“ (2,5)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    „Camcorder mit bester SD-Qualität im Test.“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 07/2009

    „sehr gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: kompaktes Gehäuse; 41-facher optischer Zoom; Mikrofon- und Kopfhöreranschluss.
    Was uns nicht gefällt: kein optischer Bildstabilisator; mittelprächtiger Akku; keine stärkere Batterie verfügbar.“  Mehr Details

    • Computer Video

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Bildqualität; Mikrofonbuchse; Objektiv.
    Minus: Ton rauscht; Zoom-Dosierung.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 2/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „... bis auf die etwas blasse Farbgebung leistet er sich wenige Aussetzer. Zudem besitzt er einen leistungsstarken Akku und einen Mikrofoneingang. Leider fehlt ihm der dazugehörige Zubehörschuh. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „Plus: ordentliche Bildqualität; sehr hohe Akkukapazität; Mikrofoneingang; Pre Recording-Funktion.
    Minus: kein Zubehörschuh.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Canon Legria FS200

  • Canon LEGRIA FS200 SD-Camcorder (SDHC/SD/MMC-Card, 37-fach opt.

    Canon LEGRIA FS200 titansilber

Kundenmeinungen (57) zu Canon Legria FS200

57 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
20
3 Sterne
3
2 Sterne
3
1 Stern
6
  • So ein schickes kleines Teil für die Handtasche & hochwertig dazu

    von olejansenpansen
    (Sehr gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, großer Zoom, kompakt, lange Akkulaufzeit
    • Geeignet für: Familie/Urlaub/Freizeit, Tieraufnahmen
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Dieser kleine süße Camcorder erfreut einen schon beim Auspacken.
    So edel verarbeitet, automatischer Objektivschutz, so einfach zu bedienen. Man kann ihn sich auf die Hand legen und in die Jackentasche verschwinden lassen. Aufnahmen sind Innen wie Außen dank Automatik oder persönlicher Einstellung von hoher Qualität und begeistern einen Amateur, der hin und wieder seinen Urlaub, Enkel oder die Familie filmt. Man sollte bei einem SD-Camcorder auch den Vorteil beachten, dass auf Grund der geringeren Auflösung sich die Filme schneller und leichter auch an älteren Computern speichern und bearbeiten lassen. Bei Full-HD kann so ein Rechner schnell an seine Grenzen stoßen und nichts geht mehr. Aber man kann ja auch einfach nur so am Fernseher abspielen, ohne Bearbeitung. Ansonsten gilt wie für jeden Camcorder: Ruhig halten, langsame Schwenks, wenig Zoomen. Dann klappt es auch beim genüsslichen Videoabend. Ich kann diesen "Hingucker" mit seinen TOP Bewertungen nur empfehlen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon Legria FS 200

Farbenfroh und preiswert(er)

Canon setzt mit seinen neuen und sehr kompakten Camcordern ganz auf die Speicherung auf Karten – so auch bei dem günstigsten neuen Modell, dem Canon FS200. Der kleine Camcorder soll für etwa 400 Euro auf den Markt kommen und ist in vier verschiedenen Farben erhältlich (Rot, Blau, Grau, Silber). Gespeichert werden die Aufnahmen auf SD- oder SDHC-Karte, wobei die Aufnahmedauer somit von der Größe der verwendeten Karte abhängt. Der Canon FS200 besitzt ein 2,7 Zoll großes Display, das auch nach vorne gedreht werden kann, wobei dann das Bild nicht auf dem Kopf, sondern richtig herum erscheint. Somit kann sich der Benutzer sehr einfach selbst filmen oder auch die Kamera über den Kopf oder sehr weit nach unten halten – der Blick auf den Monitor bleibt unversperrt. Leider ist der Monitor mit 123.000 Bildpunkten weniger gut aufgelöst, als man es von aktuellen Digitalkameras gewöhnt ist. Einen Sucher besitzt der FS200 nicht.

Gleicher Sensor – weniger Pixel

Der Canon FS200 löst Videos in 540.000 Pixel auf und kann auch Fotografien aufnehmen, die in 530.000 Bildpunkte aufgelöst werden. Damit bietet der FS200 mit seinem 1/6 Zoll großen CCD-Sensor eine weniger hohe Auflösung als die teureren Camcorder von Canon, die zumeist auf mehrere Speichermedien aufnehmen können. Dafür besitzen alle Camcorder denselben Sensor, so dass der FS200 mit weniger Pixeln auf dem Sensor schätzungsweise lichtstärker ist als diese. Mit seinem 37fachen optischen Zoom zieht der kleine FS200 ebenfalls mit den größeren Modellen gleich.

Wer vor allem Wert auf einen handlichen und besonders gut aussehenden Camcorder legt, dem wird der Canon FS200 vermutlich zusagen. Außerdem ist er empfehlenswert für Videofilmer, die auch bei wenig Licht Filme drehen möchten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Legria FS200

Features Digitalkamerafunktion
Abmessungen / B x T x H 55 x 59 x 121 mm
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CCD
Objektiv
Optischer Zoom 37x
Digitaler Zoom 2000x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2,7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 225 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3427B006, 3427B006AA

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Legria FS 200 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte einsteigen!

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 - Doch Filmer, die weder Zeit für noch Lust auf die Nachbearbeitung ihrer Aufnahmen haben, profitieren vom Wiedergabekomfort. Zudem bietet der Canon-Bolide einen Sucher und einen Mikrofoneingang. Beides ist im Einsteiger-Segment eine Seltenheit. CANON LEGRIA FS 200 Alles, was 2009 bei Canon auf Speicherkarte oder einen internen Festspeicher filmt, trägt den Zusatz „Legria”. Diese Neuerung sieht man dem FS 200 nicht an: Er gleicht dem Vorgänger FS 100 in Optik und Abmessungen bis aufs Haar. …weiterlesen