zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

segeln prüft Bootszubehör (8/2014): „Auf Biegen und Brechen“

segeln: Auf Biegen und Brechen (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Unser Test beweist: Mit den hohen Leistungen moderner Hightech-Leinen können die dazu empfohlenen Blöcke und Klemmen nicht mithalten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich 4 Blöcke und 4 Hebelklemmen. Endnoten hat man nicht vergeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Blöcke im Vergleichstest

  • Seldén Block mit Gleitlager 12 mm

    • Typ: Gleitlagerblock

    ohne Endnote

    „Block mit zu schwachem, offensichtlich nicht geschmiedetem Schäkel. Bolzen verbiegt bereits bei der sicheren Arbeitslast und versagt weit unter der vom Hersteller angegebenen Bruchlast. Deshalb ist er für Leinen (12 mm) mit Kern aus Dyneema nicht zu empfehlen.“

    Block mit Gleitlager 12 mm
  • Seldén Block mit Rollenlager 12 mm

    • Typ: Rollenlagerblock

    ohne Endnote

    „Auch bei diesem Block hat der Hersteller offensichtlich einen zu schwachen Schäkel verwendet, der bereits bei der empfohlenen Arbeitslast ‚schlapp macht‘. Deshalb können wir auch ihn nicht für Leinen mit Dyneema-Kern empfehlen, zumal der hohe Preis für Fahrtenyachten kaum zu rechtfertigen ist.“

    Block mit Rollenlager 12 mm
  • Sprenger Nadellagerblock Gr. 10

    • Typ: Nadellagerblock

    ohne Endnote

    „Sehr robuster, sehr preisgünstiger Block mit leicht laufendem Lager, für jeden
    Bereich geeignet, sogar für die von Fallen ausgeübten, hohen stationären Belastungen.“

    Nadellagerblock Gr. 10
  • Sprenger Nadellagerblock Gr. 12

    • Typ: Nadellagerblock

    ohne Endnote

    „Ebenfalls sehr robuster, sehr preisgünstiger Block, ebenfalls als Allroundblock für alle Bereiche auf Cruisern sehr zu empfehlen.“

    Nadellagerblock Gr. 12

4 Fallenstopper im Vergleichstest

  • BSI Marine Easylock Midi

    • Typ: Fallenstopper

    ohne Endnote

    „Der Fallenstopper lässt sich selbst unter geringer Belastung kaum noch öffnen, hält den Tampen aber bis zu einer hohen Belastung sicher in der Klemme. Aufgrund des günstigen Preises eine gute Alternative. Allerdings müssen Fallen und Strecker beim Öffnen der Klemme immer mit über die Winsch entlastet werden.“

  • Rutgerson Rope Clutch 120X, 10-16 mm

    • Typ: Hebelklemme, Fallenstopper

    ohne Endnote

    „Der Fallenstopper ließ sich bei hoher Belastung am einfachsten öffnen und zerstörte den Mantel erst bei enorm hohen Zugkräften.“

    Rope Clutch 120X, 10-16 mm
  • Spinlock Powerstopper XT, 8-14 mm

    • Typ: Hebelklemme, Fallenstopper

    ohne Endnote

    „Der altgediente Fallenstopper von Spinlock zerstörte das Tauwerk zwar nicht, konnte es aber auch nicht sicher in der Klemme halten.“

    Powerstopper XT, 8-14 mm
  • Spinlock Powerstopper XTR, 8-12 mm

    • Typ: Hebelklemme, Fallenstopper

    ohne Endnote

    „Der neue Fallenstopper von Spinlock lässt sich auch unter Last noch gut öffnen, beschädigt bei zu hoher Belastung aber den Mantel.“

    Powerstopper XTR, 8-12 mm

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bootszubehör

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf