Foto Praxis prüft Bildbearbeitungsprogramme (9/2013): „Kostenlose Bildbearbeiter“

Foto Praxis - Heft 5/2013 (September/Oktober)

Inhalt

Helligkeit anpassen, Tonwert optimieren, Bildrauschen entfernen: Für solche Aufgaben braucht man nicht zwangsläufig eine Kauf-Software. Wir stellen Ihnen die besten kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme (auf Foto Praxis-DVD) vor.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Foto Praxis begutachtete neun Bildbearbeitungsprogramme, die jedoch ohne Benotung blieben.

  • Fu Li Phoxo

    • Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Die Freeware Phoxo ist eine interessante Lösung für Anwender, die ihre Fotos nicht einfach nur optimieren, sondern auch kreativ tätig werden wollen. So können Sie mit Phoxo beispielsweise auch zeichnen, Cliparts und Rahmen hinzufügen und Effektfilter ausprobieren. Die Bedienung des Programms ist kinderleicht und bedarf keiner großen Einarbeitung. Dafür sind die Bearbeitungsmöglichkeiten aber auch nicht so umfangreich ...“

    Phoxo
  • Getpaint.net Paint.net 3.5.10

    • Betriebssystem: Win 7, Win 2000, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Ähnlich wie Gimp erinnert auch bei Paint.net die Optik stark an Photoshop. Auch viele wichtige Funktionen, die für aufwändige Retuschearbeiten nötig sind, bringt die Freeware mit: beispielsweise die Möglichkeit, mit Ebenen und Masken zu arbeiten - ein Alleinstellungsmerkmal von Paint.net. ...“

    Paint.net 3.5.10
  • Gimp 2.8

    • Betriebssystem: Mac OS X, Linux, Win;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Das Programm Gimp wird man wahrscheinlich keinem mehr groß vorstellen müssen. Die Software wurde als Open-Source-Gegenstück zur Profisoftware Adobe Photoshop entwickelt und wird nach wie vor kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. Das Bedienkonzept und der Funktionsumfang erinnern stark an die Adobe-Lösung - auch wenn diese zweifellos überlegen ist.“

    2.8
  • Google Picasa

    • Typ: Fotoverwaltung, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Picasa ist im eigentlichen Sinne ein Bildverwaltungsprogramm, das seine Stärken vor allem dann ausspielt, wenn Sie es in Verbindung mit Google+ nutzen. ... Die Bildbearbeitung ist zwar nicht der eigentliche Schwerpunkt des Programms, dennoch finden sie in diesem Bereich alles, was Sie brauchen - inklusive jede Menge interessanter Effektfilter.“

    Picasa
  • IrfanView 4.36

    • Betriebssystem: Win 8, Win NT, Win 95, Win NT4, Win 98SE, Win 7, Win Server 2003, Win ME, Win 2000, Win 98, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Einfache Bildbearbeitung, Bildbetrachter

    ohne Endnote

    „... das Programm galt lange als bessere Alternative zur Windows-Bildanzeige, wenn es um das komfortable Betrachten von Bilderserien geht. Das gilt natürlich nach wie vor, doch IrfanView bietet inzwischen noch eine Menge mehr. Inzwischen stellt das Programm auch alle wichtigen Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung - inklusive einer praktischen Batch-Konvertierung für das Bearbeiten von Fotoserien ... und vielen Effektfiltern.“

  • Klaus Döge DigiFoto 4

    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Digifoto ist ein vollwertiges Bildbearbeitungs- und Retuscheprogramm. Inzwischen beherrscht die Software sogar noch viele weitere Funktionen wie etwa die Konvertierung von Videos. Das Hauptaufgabengebiet liegt aber nach wie vor in der Fotografie. Hier haben Sie nicht nur Standardwerkzeuge zur Verfügung, sondern können auch aufwändige Montagen durchführen - nicht zuletzt dank der Möglichkeit, Photoshop-Plug-ins zu implementieren ...“

    DigiFoto 4
  • Magix Foto Designer 7

    • Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... Zwar ist das Bildbearbeitungsprogramm inzwischen schon etwas in die Jahre gekommen, doch es kann nach wie vor nützliche Dienste erweisen. Empfehlenswert ist der Bildoptimierer vor allem für Nutzer, die schnell gute Ergebnisse erzielen und sich nicht lange mit manuell bedienbaren Schiebereglern aufhalten wollen. ... Zu bieten hat der Foto Designer 7 aber noch eine Menge mehr!“

    Foto Designer 7
  • XnView 2.05

    • Betriebssystem: Win;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Einfache Bildbearbeitung, Bildbetrachter

    ohne Endnote

    „Ursprünglich als Bildbetrachter konzipiert, ist XnView längst zur vollwertigen Fotosuite gewachsen, mit der sämtliche Aufgaben rund um die Digitalfotografie erledigt werden können. Bemerkenswert ist das Freeware-Tool vor allem wegen seiner schlanken Größe. ... Deshalb ist XnView das ideale Werkzeug für Anwender mit älterer PC-Hardware und solche, die nicht ewig warten wollen, bis sie ein Bild optimieren können.“

    2.05
  • Zoner Photo Studio 15 Free

    • Freeware: Ja;
    • Typ: Nachbearbeitung, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Das Zoner Photo gibt es in zwei Varianten: der kostenlosen Free-Edition für Hobbyfotografen und der kostenpflichtigen Pro-Version, die sich an professionelle Nutzer richtet. Die kostenlose Edition ist alles andere als eine nutzlose abgespeckte Demo-Software. Stattdessen finden Sie eine vollwertige Lösung für Bildverwaltung, Optimierung, Archivierung und Präsentation vor.“

    Photo Studio 15 Free

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme