COLOR FOTO prüft Bildbearbeitungsprogramme (10/2014): „Rohkost“

COLOR FOTO: Rohkost (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Der Siegeszug der RAW-Konverter ist kaum mehr aufzuhalten. Umfangreichere Bildbearbeitungsprogramme sind nur noch für Spezialanwendungen nötig. Alltägliche Korrekturen gelingen in RAW-Konvertern deutlich einfacher und schneller. Vor allem die Programme mit integrierter Bildverwaltung beschleunigen die Arbeit vom Kamera-Import bis zur Druck- oder Online-Ausgabe. ...

Was wurde getestet?

Es wurden 6 RAW-Konverter miteinander verglichen. Die Produkte erhielten Gesamtwertungen von 51 bis 89 von maximal 100 erreichbaren Punkten. Zu den Testkriterien zählten Bedienung, Verwaltung, Bearbeitung und Korrektur sowie Ausgabe.

  • Adobe Photoshop Lightroom 5.5

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    89 von 100 Punkten – Testsieger

    „Lightroom ist das teuerste Programm im Testfeld. Dank größtem Funktionsumfang und sehr gutem Bedienkonzept überzeugt es – besonders für Vielfotografierer. Beim Entrauschen und der Geschwindigkeit ist jedoch der eine oder andere Konkurrent etwas besser.“

    Photoshop Lightroom 5.5

    1

  • ACD Systems ACDSee Pro 7

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter

    79,5 von 100 Punkten

    „ACDSee Pro 7 überzeugt mit logischem Bedienkonzept und vollständigem Werkzeugkasten. Kleine Schwächen sind beim derzeitigen Angebotspreis von 65 Euro kein Problem.“

    ACDSee Pro 7

    2

  • Corel AfterShot Pro 2

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Linux, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    79,5 von 100 Punkten – Kauftipp (Tempo)

    „Kompletter Funktionsumfang, offene Plugin-Schnittstelle mit jeder Menge nützlicher Plugins sowie die rekordverdächtig hohe Geschwindigkeit machen Aftershot Pro 2 zum gefährlichsten Konkurrenten für Lightroom. Dass es zudem auf allen wichtigen Betriebssystemen läuft, macht es sehr zukunftsträchtig.“

    AfterShot Pro 2

    2

  • Phase One Capture One Pro 7.2

    • Betriebssystem: Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    76 von 100 Punkten

    „Capture One Pro 7 bietet einen vollständigen Werkzeugkasten und nach einiger Einarbeitungszeit ein gutes Bedienkonzept. Leistungsfähigkeit und Qualität der RAW-Entwicklung überzeugen.“

    Capture One Pro 7.2

    4

  • DxO Optics Pro 9.5

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter, Professionelle Bildbearbeitung

    54 von 100 Punkten

    „DxO Optics Pro 9.5 punktet mit tollen Kamera- und Objektivkorrekturen, sehr guter Aufhellung in Verbindung mit einem starken Entrauscher sowie der Verzahnung mit Lightroom. Die meisten Korrekturen liefern automatisch sehr gute Ergebnisse, was die etwas langsamere Arbeitsgeschwindigkeit ausgleicht.“

    Optics Pro 9.5

    5

  • Gábor Horváth RAW Therapee 4.1

    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Ja;
    • Typ: Nachbearbeitung, RAW-Konverter

    51 von 100 Punkten

    „Klar – so ganz mithalten kann das kostenlose Raw-Therapee in vielen Punkten nicht mit der Konkurrenz. Dafür fehlen den ehrenamtlichen Entwicklern einfach die Mittel. Für normale Fotokorrekturen ist es jedoch allemal ausreichend – und natürlich konkurrenzlos günstig.“

    RAW Therapee 4.1

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme