notebookcheck.com prüft Betriebssysteme (7/2009): „Praxistest: Windows 7 RC1“

notebookcheck.com

Inhalt

Evolution oder Revolution? Die Fertigstellung von Windows 7 rückt immer näher und so ist es an der Zeit, näher auf die von Microsoft versprochenen Veränderungen und Verbesserungen einzugehen. Wir haben den Release Candidate 1 von Windows 7 über mehrere Monate getestet. Ob Microsoft wie beim gescheiterten Windows Vista mit leeren Marketing-Versprechungen um sich wirft, oder ob Windows 7 tatsächlich der würdige Nachfolger von Windows XP ist, lesen Sie in unserem Praxistest.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Microsoft-Betriebssysteme. Zwei wurden mit 78% und eines mit 67% bewertet. Getestete Kriterien waren unter anderem Features, Geschwindigkeit und Stabilität.

  • Microsoft Windows 7 Beta

    • Plattform: Windows

    78%

    „Windows 7 ist sicherlich keine Offenbarung, dafür muss es noch zu viele Altlasten schultern. ABER: Windows 7 ist durchaus der würdige Nachfolger von Windows XP geworden, der Windows Vista gern gewesen wäre. Man könnte Windows 7 deshalb als Vista 2.0 bezeichnen ...“

    Windows 7 Beta

    1

  • Microsoft Windows XP Professional mit Service Pack 3

    78%

    „... Wer gern ältere Titel spielt, auf die neuesten (grafischen) Effekte verzichten kann, leistungsschwache Notebooks/Netbooks besitzt oder ältere Hardware hat, die er/sie unbedingt weiter verwenden will, kommt man immer noch gut mit Windows XP aus. ...“

    Windows XP Professional mit Service Pack 3

    1

  • Microsoft Windows Vista

    • Plattform: Windows

    67%

    „... Lohnt es sich für Besitzer von Windows Vista zu Windows 7 zu greifen? Falls Ihr System halbwegs schnell und stabil läuft und Sie auch ansonsten größtenteils mit Vista zufrieden sind, lohnt sich der Kauf nicht unbedingt. Vor allem da Microsoft versprochen hat, DirectX 11 auch für Windows Vista zu veröffentlichen.“

    Windows Vista

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Betriebssysteme