Beat prüft Audio-Software (8/2015): „Neue Effekt-Plug-ins“

Beat: Neue Effekt-Plug-ins (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Drei Effekt-Plug-ins wurden getestet. Die Endnoten reichten von 5 bis 6 von jeweils 6 Punkten.

  • Wave Arts Tube Saturator 2

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Der Tube Saturator liefert großartigen Röhrensound, mit dem sich viele Signalarten, wie Gesang, E-Bass, Drums oder Gitarren entweder mit authentischen Sättigungseffekten veredeln oder mit wohl dosierbarer Distortion merklich anfetten lassen. Kurz: Ein wahrhaft gelungenes, intuitiv bedienbares Klangformungswerkzeug, das wir nur wärmstens empfehlen können.“

    Tube Saturator 2
  • LVC-Audio Limited-MAX

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „In einem kleinen Vergleichstest mit anderen Maximizern konnte Limited-MAX mit einer guten Transientenwiedergabe und flexiblen Einstellungsmöglichkeiten sowie einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Die Parametervielfalt möchte allerdings beherrscht werden, sodass der Dynamikprozessor vor allem erfahreneren Benutzern zu empfehlen ist.“

    Limited-MAX
  • Audio Thing FrostBite

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten – Preis-Tipp der Redaktion

    „Mit Frostbite erhalten Sie zu einem günstigen Preis einen charaktervollen Spezialisten für Ringmodulator-, Hall- und Flanger-Effekte, der seine Stärken insbesondere in Ambient- und Filmmusik und beim Sounddesign ausspielt. Mit dem intuitiv bedienbaren Kreativwerkzeug lassen sich selbst unspektakulärem Audiomaterial atmosphärische Klangtexturen entlocken.“

    FrostBite

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software