Beat prüft Audio-Software (7/2015): „Neue Synth-Plug-ins“

Beat: Neue Synth-Plug-ins (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich sechs Software-Synthesizer mit Bewertungen von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten.

  • AudioRealism Bass Line 3

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Mit ABL 3 setzt AudioRealism die Messlatte originalgetreuer Emulationen noch ein Stück höher. Typische Acid-Lines klingen dank der hohen Auflösung absolut lebendig und keinesfalls steril oder glatt. Verglichen mit der Vorgängerversion brilliert das Update mit einer noch genaueren Nachbildung des Sounds der TB-303. Für Acid-Fans und EDM-Produzenten ein absolutes Muss!“

    Bass Line 3
  • Waldorf Nave Plug-in

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Auch als Plug-in glänzt Nave mit einem exzellenten, brillanten Klang, einem riesigen Kreativpotenzial sowie einem großen Angebot inspirierender Presets. Neben dem hohen Bedienkomfort ist sein erfreulich geringer Ressourcenbedarf hervorzuheben. ... umfangreiche Modulationsmöglichkeiten und eine erstklassige Effektausstattung machen Nave dabei zu einem der mächtigsten Wavetable-Synthesizer schlechthin.“

    Nave Plug-in
  • Sample Logic Cinematic Guitars Infinity

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Infinity begeistert als überaus mächtiges Werkzeug für expressive Hybridklänge, das in puncto Flexibilität seinesgleichen sucht. Traditionelle Gitarrenklänge und Arpeggios werden ebenso abgedeckt wie ätherische Pads und synthesizerähnliche, atmosphärische oder perkussive Sounds, energiereiche Loops und Effektklänge.“

    Cinematic Guitars Infinity
  • Binary Music Electrophonics

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten – Preis-Tipp der Redaktion

    „Electrophonics eignet sich ganz hervorragend zur Vertonung von Filmen, viele der Sounds haben Charakter und vermögen kleine Geschichten zu erzählen. Neben zarten sphärischen Klängen werden dabei auch eine Reihe verstörender Effekte geboten. Wer auf der Suche nach außergewöhnlichem Sample-Futter ist, wird hier zum fairen Preis fündig.“

    Electrophonics
  • UVI Energy

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „Dieses Sample-Instrument begeisterte uns nicht nur mit zünftigen 80er-Retro-Klängen wie prägnanten Leads, Flächen und Arpeggios sowie knackigen FM-Sounds, sondern auch mit dem voluminösen Bass seines Vorbilds. Wenn Sie nach neuem Tiefbassfutter für Deep-, Future- oder Electro-House oder charaktervolle Retro-Sounds für klassische EM à la Jean Michel Jarre suchen, liegen Sie mit UVIs Energy goldrichtig.“

    Energy
  • Impact Soundworks ReForged

    • Typ: Sample-Sammlung, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „Wer noch keine metallischen Klänge in seiner Soundbibliothek hat, erhält mit dem Kauf von ReForged eine solide Grundausstattung - sei es für Film- und TV-Musik oder für experimentelle elektronische Kompositionen. Das Klangangebot ist dabei erstaunlich breit gefächert: Von subtil bis brachial sind hier viele Facetten metallischer Sound gut spielbar aufbereitet.“

    ReForged

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software