Beat prüft Audio-Software (2/2011): „Neue Synth-Plug-ins“

Beat: Neue Synth-Plug-ins (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Synth-Plug-ins, die unabhängig voneinander bewertet wurden.

  • ProjectSAM True Strike 2 (2010)

    • Typ: Sample-Sammlung, Plug-in;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Als ergiebiger Lieferant wuchtiger Trommel- und Percussion-Sounds lässt True Strike 2 im Handumdrehen Hollywood-Feeling aufkommen und damit die Kinnlade des Hörers herunterklappen. Mit einer großen Auswahl inspirierender und nuanciert spielbarer Instrumente sowie einem ausgezeichneten, durchsetzungsfähigen Klang qualifiziert sich die Klangbibliothek als eines der besten Kreativwerkzeuge für perkussive Scores.“

    True Strike 2 (2010)
  • Synthogy Ivory II Grand Pianos

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Auch in Version 2 können die Ivory Grand Pianos ihren Platz an der Spitze der virtuellen Konzertflügel verteidigen. Die gebotenen Pianomodelle wissen mit einem atemberaubenden Detailreichtum und einem authentischen Spielgefühl zu begeistern und decken die komplette Bandbreite zwischen Klassik, Jazz, Rock und Pop überzeugend ab. Wie gewohnt genügt die Klangqualität dabei höchsten Ansprüchen.“

    Ivory II Grand Pianos
  • Cableguys Curve

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „Es ist vor allem seine beeindruckende Flexibilität, die Curve zu einem besonderen Klangerzeuger macht, der gerade bei komplexen Sounds und Sequenzen glänzt. Der flexible Wellenformeditor sowie das leistungsfähige Modulationssystem des Plug-ins eröffnen fesselnde Kreativmöglichkeiten.“

    Curve
  • Sample Logic Cinematic Guitars

    • Typ: Sample-Sammlung, Plug-in;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „In hervorragender Klangqualität eröffnet Cinematic Guitars neue Horizonte in Sachen origineller Gitarrenklänge und erforscht dabei eine Fülle an Klangfarben und Emotionen zwischen bizarr, düster, euphorisch, spirituell und synthetisch. Dank der leistungsfähigen Klangformungsmöglichkeiten und Effekte lassen sich die Klänge auf vielfältige Weise manipulieren.“

    Cinematic Guitars
  • Synapse Audio Dune

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6 , Win 7, Mac OS X 10.5, Win Vista, Win 2000, Win XP, Mac OS X 10.4;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten – Geheimtipp der Redaktion

    „Komplexe, volle und lebendige Klänge sind eine Spezialität von Dune: Dank innovativer Ausstattungsmerkmale wie der mächtigen Unison-Funktion und leistungsfähiger Oszillatoren geht sein Klangspektrum weit über das der üblichen virtuell-analogen Verdächtigen hinaus. Trotz seiner bemerkenswerten Komplexität ist das erfreulich Ressourcen-schonende Plug-in einfach bedienbar. Geheimtipp!“

    Dune
  • Soniccouture Novachord

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6 , Win 7, Mac OS X 10.5, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „Mit seinem eigenständigen und lebendigen Klang stellt SonicCouture's detailliert gesampletes Novachord eine hervorragende Ergänzung des Sound-Arsenals von Film- und Game-Komponisten dar – nicht nur, wenn es gilt, den nostalgischen Sound früher Hollywood-Filme zu reproduzieren. Sein Spektrum erstreckt sich von warmen orgelähnlichen Klängen bis hin zu schneidend aggressiven und perkussiven metallischen Sounds ...“

    Novachord

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software