Beat prüft Audio-Software (1/2013): „OS-X-Kurztest“

Beat: OS-X-Kurztest (Ausgabe: 2) Seite 1 /von 1

Was wurde getestet?

Zwei Audio-Programme wurden unabhängig voneinander getestet und mit 5,5 und 6 von jeweils 6 möglichen Punkten bewertet.

  • AudioSpillage Elecktroid

    • Typ: Plug-in, Sequenzer / Produktionssoftware;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6 ;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Die Sounds des Elecktroid klingen durch die Bank hervorragend. Seine Synthese- und Sample-Stränge sind vielseitig genug, um neben Standards auch extrem experimentelles Klanggut zu kreieren. Der Sequenzer ist leicht verständlich, aber trotzdem sehr flexibel. Wer Wert auf abwechslungsreiches Schlagwerk legt, sollte sich dieses Plug-in unbedingt anschauen.“

    Elecktroid
  • Eventide H3000-Factory

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6 , Win 7;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „Der Klang des H3000-Factory setzt sich auch heute noch erfrischend von der Masse ab. Delay, Pitchshifter und Filter bringen den typisch hochwertigen Eventide- Sound mit, LFOs und Hüllkurven lassen, ebenso wie Noise- und Funktionsgenerator oder Sidechain, so schnell keine Langeweile aufkommen. Leider kostet Qualität auch in der Software-Welt Geld, der H3000-Factory schlägt mit 349 Euro zu Buche.“

    H3000-Factory

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software