Beat prüft Audio-Software (11/2009): „Die ultimative Beat-Übersicht: Loop- und Sample-DVDs“

Beat: Die ultimative Beat-Übersicht: Loop- und Sample-DVDs (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Für die einen verkörpern die prall gefüllten Silberlinge das Ende aller Kreativität, für andere sind sie Quell der Inspiration: Wer genauer schaut, findet zwischen diesen Extremen wie so oft nicht nur die Wahrheit, sondern jede Menge Ideen, frische Beats und tausende Anregungen für wirklich gelungene Tracks.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 21 Loop- und Sample-DVDs verschiedener Genres, die unabhängig voneinander getestet wurden und Bewertungen von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten erhielten.

  • EastWest Quantum Leap StormDrum 2

    • Typ: Sampler, Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Endlich wird der von Hans Zimmer geprägte pompöse Media-Ventures-Sound (heute Remote Control Productions) auch auf dem heimischen Rechner verfügbar. Als eine der wenigen Bibliotheken bietet SD2 keine Loops, sondern setzt voll auf MIDI-Spuren. Auf diese Weise bleiben alle Details veränderbar, auch das Tempo ist flexibel. ...“

    Quantum Leap StormDrum 2
  • EastWest Symphonic Choirs Play Edition

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Mit Symphonic Choirs legt der Hersteller nun eine überarbeitete Sammlung an Knaben-, Alto-, Soprano-, Bass- und Tenorstimmen vor, die parallel auf drei Mikrofonpositionen aufgenommen wurden. Auf diese Weise lässt sich auch nachträglich noch ein natürlicher Raumanteil im Mix bestimmen. Zusätzlich können alle Stimmen mit Vibrato versehen werden. ...“

    Symphonic Choirs Play Edition
  • Galbanum Abstraction 4

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Andrew Souter gelingt das Kunststück, Downtempo-Loops zwischen 90 und 120 BPM mit typischen Electronica-Elementen, groovigen Beats und experimentellen Glitchsounds zu einem organischen Klangteppich zu verbinden. Abstraction 4 eignet sich gleichermaßen für Chillout wie für Filmmusik, Trip-Hop, IDM oder Dubstep.“

    Abstraction 4
  • Soniccouture Konkrete2

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Sammlung elektronischer Drums und Loops, die durch ein Skript namens ‚Glitch Machine‘ unterstützt werden. Dank der Skriptfähigkeit von Native Instruments' Über-Sampler Kontakt 4 haben die beiden Produzenten eine Vielzahl an Extras in ihren Player implementiert, die von einfachen Glitch-Effekten bis zu Rolls und Drumtrigger reichen.“

    Konkrete2
  • Digital Redux Cosmic Glitch Bitpop

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Digital Redux, der Name ist Programm, hat sich in seinen Produktionen dem Reiz und der Anmut des Minimalismus verschrieben. ‚Cosmic Glitch Bitpop‘ überträgt dieses Konzept auf die Genres Glitch, IDM und Electronica ... Über 755 Einzelsamples und mehr als 380 Rex2-Loops laden zum wilden Experimentieren und Überschreiten von Klanggrenzen ein.“

    Cosmic Glitch Bitpop
  • Digital Redux Minimalizms

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „Eine Reduktion auf die wesentlichen musikalischen Elemente, eine durchsichtige harmonische Struktur und eine klare, einprägsame Rhythmik: Das sind die Grundpfeiler auf die sich ‚Minimalizms‘, eine Minimal-Samplebibliothek aus dem Hause Digital Redux, stützt. ...“

    Minimalizms
  • Equipped Music Slo Motion - Tokio Vol. 3

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Verkehrslärm, Geräusche, Wortfetzen, die Klangkulisse auf öffentlichen Plätzen oder das monotone Rattern der U-Bahn - alles fließt untrennbar zusammen in einem mystisch-harmonischen Gesamtklang, der sich nicht nur für Chillout- und Downtempo-Tracks, sondern ebenso für Film- oder Werbemusik und Electronica betsens eignet.“

    Slo Motion - Tokio Vol. 3
  • Producer Loops Trance Overload

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Wie bei Dance, stehen auch bei Trance Harmonien und Akkorde im Vordergrund. Entsprechend bietet Trance Overload nicht nur rhythmische Bausteine, sondern fügt alle musikalisch relevanten Elemente in praktischen Kits zusammen.“

    Trance Overload
  • Ueberschall Ambient Works

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Win Vista, Mac OS X, Win XP;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Ob organische Atmosphären, schwebende Analogpads, zarte Streicher oder Glocken. Naturklänge und zarte Percussions - ‚Ambient Works‘ vereint mühelos auch Gegensätzliches und bildet dadurch eine solide Klangbasis für Werbe- und Filmvertonung, Chillout oder Post-Produktionen im Ambient-Bereich.“

    Ambient Works
  • Ueberschall Minimal Electro Vibes

    • Typ: Sample-Sammlung

    5,5 von 6 Punkten

    „... Extrem synthetische Beats, Grooves und Loops, alle reduziert auf ihre wesentlichen Klangelemente, bilden eine fruchtbare Grundlage für eine Fülle an Minimal-Electro-, Techno- und Tech-House-Tracks, fügen sich aber ebenso in artverwandte Genres ein oder bilden einen reizvollen Kontrast in konventioneller Werbemusik, in Jingles und Game-Audio.“

    Minimal Electro Vibes
  • Ueberschall Urbanic II

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Win Vista, Mac OS X;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „... Dieses Mal präsentiert die Klangschmiede aus Hannover grundsolide Downtempo-Loops, Sounds, Phrasen und In- und Outros, die nicht nur Hip-Hop-Produktionen einen frischen Anstrich verpassen, sondern sich auch mühelos in artverwandte Genres wie Crunk oder R'n'B integrieren. ....“

    Urbanic II
  • Bela D Media Sampled Landscape

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... 138 Multi-Patches für Kontakt und nahezu fünfhundert vokale Phrasen bereiten einen Teppich aus meditativen Flötenklängen, tibetischen Klangschalen, gesungenen Mantren und zarten Holzbläsern. Wohl auch, um ‚Sampled Landscapes‘ einen modernen Anstrich zu verpassen, mochte man auf Rhythmisches nicht ganz verzichten. ...“

    Sampled Landscape
  • Best Service Black Pearl

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win XP;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „Kraftvoll und roh gibt sich die Samplebibliothek ‚Black Pearl‘ aus dem Hause Best Service, die wie geschaffen für den Einsatz in Hip-Hop- und R'n'B-Produktionen ist. Dabei klingt der Großteil der Loops und Hits recht elektronisch und schlägt damit gekonnt die Brücke zurück zu den Anfängen des Genres. ...“

    Black Pearl
  • Loopmasters Aether Wave

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „Mit ‚aether wave‘ legt Trackteam Audio eine kleine aber feine Bibliothek atmosphärischer Klanglandschaften vor, die sich mit ihren lebendigen Flächen, sphärischen Bleeps und flirrenden Streichern hervorragend als Basis oder Ergänzung ruhiger, chilliger Tracks eignen. ...“

    Aether Wave
  • ProjectSAM True Strike 2

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... Satte 14 GB an Audiomaterial bieten nicht nur erfrischend neue Drumklänge, die eigene Beats wunderbar ergänzen, sondern auch hilfreiche filmische Sounds und Klangeffekte, die für jeden Komponisten eine unerschöpfliche Inspirationsquelle darstellen. True Strike II bietet ungewöhnliche Percussions, die einen Score erst komplett machen.“

    True Strike 2
  • Sample Magic Breakbusters

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „‚Breakbusters‘ gewährt einen Blick in die dunkelsten Ecken der Klangschmiede Sample Magic. Auf drei Multiformat-CDs präsentieren die Produzenten Loops, Basslines und Synthphrasen, aber vor allem Breakbeats satt. ...“

    Breakbusters
  • Sample Magic Minimal & Tech-House

    • Typ: Sample-Sammlung

    5 von 6 Punkten

    „... Auch an Drumloops ohne Bassdrum haben die Produzenten gedacht, sodass sich diese entweder als gefilterte Add-ons oder mit einer eigenen Kickdrum, beispielsweise aus Jomox' Beatspezialisten MBase11, verwenden lassen. Klanglich wirkt die Mischung ausgewogen und nicht ausschließlich auf Techno und House abonniert, sie kann auch andere Stile bereichern.“

    Minimal & Tech-House
  • Zero-G Morphology

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... Die gut 3 GB Klangdaten lassen sich bequem im mitgelieferten Kontakt-Player verwalten und erlauben einen schnellen Zugriff auf pulsierende Loops, zirpende, flirrende, weiche oder luftige Einzelsounds und rhythmische Percussions.“

    Morphology
  • Best Service Urban Flava

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „... Neben den typischen Zutaten wie Kicks, Snares, Claps, Clicks, Hi-Hats, Shaker und Basslines haben die Produzenten auch eine ganze Menge Piano-, Gitarren- und Synth-Licks in die Bibliothek integriert, die gleichermaßen als Inspirationsquelle oder ‚nur‘ als Add-ons dienen können. ...“

    Urban Flava
  • Big Fish Audio Dancevolution

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „... Die insgesamt fast viertausend Samples und Loops spannen einen weiten Bogen und erlauben einen differenzierten Blick auf das Dance-Genre.“

    Dancevolution
  • Mutekki Dance Ultra Voice 1

    • Typ: Sample-Sammlung;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „... Mehr als 600 MB hochwertige Hooklines und mit Effekten versehene Gesangsparts bieten Abwechslung und lassen viel Raum für die eigene Kreativität. Dabei beschränkt sich Dance Ultra Voice Vol. 1 nicht nur auf genretypische Shouts, sondern bietet auch unzählige von professionellen Sängerinnen und Sängern eingesungene und sauber mikrofonierte Parts.“

    Dance Ultra Voice 1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software