Beat prüft Audio-Software (9/2015): „Neue Synth-Plug-ins“

Beat: Neue Synth-Plug-ins (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Was wurde getestet?

Im Check waren sechs Software-Instrumente. Die Bewertungen reichten von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten.

  • Impact Soundworks Pearl Concert Grand

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Der zeitlose, voluminöse und ausgewogene Sound des Instruments mit seinem charakteristischen Anschlag wurde überzeugend eingefangen. Der virtuelle Konzertflügel ist bemerkenswert dynamisch und nuanciert spielbar, von pianissimo bis fortissimo. Neben der eleganten, durchdachten Bedienoberfläche ist auch das hervorragende Preisleistungsverhältnis der Library hervorzuheben.“

    Pearl Concert Grand
  • MVP Loops Sound Platoon

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „Sound Platoon begeistert als umfangreiche Sammlung an fetten und modernen Klängen, die in Genres wie EDM, Trap, Hip-Hop und Trance, aber auch Soul und Pop ihre Stärken ausspielt. Auch die enthaltenen Construction-Kits konnten sich in unserem Test als erstklassige Ideenlieferanten erweisen. Nicht zuletzt dank der durchdachten Performance-Funktionen macht die Library auch als Live-Tool eine gute Figur.“

    Sound Platoon
  • Primal Audio FM4

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „Wer auf der Suche nach einem nicht allzu komplexen FM-Synthesizer ist, wird mit FM4 auch längere Zeit glücklich werden. Der überragende Sound beeindruckt ebenso wie die verhältnismäßig leichte Bedienung. Ob Glocken, E-Pianos oder charaktervolle Bässe, selbst Preset-Süchtige kommen beim FM4 in wenigen Schritten zu musikalischen Ergebnissen.“

    FM4
  • Plugin Boutique Carbon Electra

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „Carbon Electra erfindet das virtuell-analoge Rad zwar nicht neu, punktet aber mit leistungsfähiger Architektur, knackigem Sound und einfacher Bedienbarkeit. Auch Einsteiger finden sich hier schnell zurecht. Dabei gelingen klassische analoge Klänge ebenso wie moderne EDM-Sounds. Nicht zuletzt die Presets von Dance-Größen wie Carl Cox machen das Plug-in zu einer Geheimwaffe für Club-Musik.“

    Carbon Electra
  • Ochen K. Driver Synth

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „Driver Synth begeistert mit einem frischen Ansatz, der Klangtüftlern nicht zuletzt dank der flexiblen Hüllkurven eine Menge Spielraum bietet. Seine eigenwillige Bedienung wird jedoch zweifelsohne polarisieren, zumal sie eine gewisse Einarbeitung erfordert. Wer sich nicht davor scheut, wird mit einem flexiblen Sounddesign-Tool mit einer Stärke für lebendig animierte Klänge belohnt.“

    Driver Synth
  • Siren Audio Feedback 2

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    4,5 von 6 Punkten

    „Feedback 2 ist komplex und unübersichtlich und die integrierten Effekte hauen uns auch nicht vom Hocker. Das Kreativwerkzeug ist fragil, zickig, schwer zu kontrollieren und trotz allem eine echte Empfehlung für Klangforscher. Denn wer die Geduld zur Einarbeitung mitbringt, wird mit höchst individuellen und inspirierenden Texturen, Drones und Effektsounds belohnt.“

    Feedback 2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software