Beat prüft Audio-Software (12/2011): „Neue Effekt-Plug-ins“

Beat: Neue Effekt-Plug-ins (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Es wurden vier Effekt-Plug-ins unabhängig voneinander getestet. Die Programme erhielten 5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten.

  • Native Instruments Guitar Rig 5 Pro

    • Typ: Software-Instrument, Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6 , Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Dank der erweiterten, wenn auch recht ressourcenhungrigen Mix-Möglichkeiten lassen sich auf einfache Weise komplexe Kombinationen verschiedener Lautsprecher- und Mikrofonkonfigurationen erzielen. In Version 5 hat sich Guitar Rig zu einem mächtigen virtuellen Tonstudio gemausert, das nicht nur Gitarristen und Bassisten, sondern auch Sounddesignern ein immenses Kreativpotenzial bietet.“

    Guitar Rig 5 Pro
  • Vengeance Sound Stereo Bundle

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6 , Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „Mit dem Stereo Bundle ist Vengeance Sound eine innovative Werkzeugsammlung zur Stereobearbeitung gelungen, die zwar eine gewisse Einarbeitung erfordert, aber in puncto Leistungsfähigkeit ihresgleichen sucht. Dabei gelingen mit dem umfangreich ausgestatteten Plug-in-Paket sowohl dezente Stereo-Erweiterungen als auch massive Spezialeffekte ...“

    Stereo Bundle
  • Rob Papen RP-Distort

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6 , Win 7, Mac OS X 10.5, Win Vista, Win XP, Mac OS X 10.4;
    • Freeware: Nein

    5,5 von 6 Punkten

    „Als Schweizer - pardon - niederländisches Taschenmesser für Zerreffekte ist RP-Distort genau das richtige Plug-in, wenn es klanglich kräftig zur Sache gehen soll. Doch auch eine subtile Sättigung, ausdrucksstarke Wah-Wah-Sounds sowie abgefahrene rhythmische Effektorgien sind ein Kinderspiel für das Werkzeug, das trotz vielfältiger kreativer Möglichkeiten mit einer einfachen Bedienbarkeit punktet.“

    RP-Distort
  • Audio Damage Filterstation

    • Typ: Plug-in;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    5 von 6 Punkten

    „Auch wenn es leistungsfähigere Filter-Plug-ins gibt, konnte uns die Filterstation mit ihren erstklassigen, charaktervollen Sounds sowie ihrer einfachen Bedienbarkeit begeistern. Durch ihre effektiven Modulationsmöglichkeiten gelingen komplexe und rhythmische Filterfahrten sowie Gate- und Tremolo-Effekte, die nicht nur elektronische Kompositionen bereichern.“

    Filterstation

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software