INCOBS prüft Apps (7/2014): „Erinnerungs-Apps im Vergleich“

INCOBS

Was wurde getestet?

Es wurden 5 Erinnerungs-Apps begutachtet, sie blieben jedoch ohne Endnote. Man untersuchte die Apps hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit und Gebrauchstauglichkeit für blinde Nutzer.

  • Apple Erinnerungen

    • Art: Office + Business, Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „... Mit der Diktierfunktion kann der Termin per Spracheingabe eingegeben werden. Datum und Uhrzeit werden allerdings nicht in den Einstellungen übernommen. Das Anlegen einer neuen Erinnerung geschieht innerhalb der aktiven Liste. Es ist für VoiceOver-Nutzer eher leichter nachvollziehbar als für sehende Nutzer, da die Beschriftung ‚Titel der Erinnerung bearbeiten‘ nicht sichtbar ist. ... Die Option Ortsabhängige Erinnerung können wir trotz eingeschalteter Ortungsdienste in mehreren Tests nicht auslösen ...“

    Erinnerungen
  • Apple Kalender App

    • Art: Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch

    ohne Endnote

    „... Beim Anlegen eines Ereignisses im iPhone-Kalender sind die Einstellungen für Datum und Uhrzeit barrierefrei zugänglich. Ein Ort kann optional eingegeben werden. Eine automatische Ortserkennung ist nicht vorhanden. Mit der Diktierfunktion kann der Termin per Spracheingabe eingegeben werden. Datum und Uhrzeit werden allerdings nicht in den Einstellungen übernommen. ... Alle Einstellungen können mit den üblichen VoiceOver-Gesten bearbeitet werden. Termine werden sehr übersichtlich angezeigt. ...“

    Kalender App
  • entwicklungsschmiede miCal

    • Art: Office + Business;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Keine In-App-Käufe, Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „... In miCal sind die grundlegenden Funktionen wie Erinnerungserstellung mit Datum und Uhrzeiteinstellung bei Erstnutzung der App etwas umständlich geordnet. Es muss mehrmals getippt und gewischt werden, um die Inhalte zu erschließen. ... Die Ansicht Dashboard, die visuell Sinn macht, verwirrt bei VoiceOver-Nutzung durch eine fehlerhafte Fokusreihenfolge ... Per Diktierfunktion lässt sich der Termin oder die Erinnerung per Spracheingabe eingeben. Alle gesprochenen Informationen wie Datum und Uhrzeit ... werden in den Einstellungen übernommen.“

    miCal
  • Handelabra Studio RE.minder

    • Art: Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: In-App-Käufe verfügbar, Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „... RE.minder ist eher einfach gestrickt und hat viele vordefinierte Kategorien, denen sich Erinnerungen zuweisen lassen. ... In RE.minder ist die Datums- und Uhrzeit-Einstellung barrierefrei und mit den üblichen VoiceOver-Gesten auswählbar. Gut: Neben dem Eingabefeld wird ein Knopf angezeigt, mit dem der ganze Text sofort gelöscht werden kann. Mit der Diktierfunktion kann der Termin auch per Spracheingabe eingegeben werden. Datum und Uhrzeit werden nicht in den Einstellungen übernommen. ... “

    RE.minder
  • PP Medien Meine Termine

    • Art: Dienstprogramm;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Keine In-App-Käufe, Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „... ist sehr einfach gehalten und komplett barrierefrei. Die Erinnerungserstellung mit Datum und Uhrzeit ist schnell und effektiv zugänglich. Es gibt lediglich den Benachrichtigungstext und Datum/Uhrzeit. Vorweg-Erinnerungen, Wiederholung usw. sind nicht vorhanden. ... Erstellte Termine werden übersichtlich angezeigt. ... Mit den üblichen VoiceOver-Gesten lassen sich diese Angaben ändern. Ohne Änderung der Uhrzeit wird der Termin nicht gespeichert. ... Einmal erstellte Termine lassen sich nicht mehr bearbeiten/ändern, sondern nur löschen. ...“

    Meine Termine

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps